RX2520M1 / CPi400 RAID Controller /15k 12 gbit/s Seagate SAS Platten

PRIMERGY, SPARC Enterprise Server, PRIMEFLEX, PRIMEPower, BS2000

Moderator: ModTeam

it-technik
Posts: 1
Joined: Wed May 12, 2021 9:13
Product(s): DX60 S3, RX2520M1

RX2520M1 / CPi400 RAID Controller /15k 12 gbit/s Seagate SAS Platten

Postby it-technik » Wed May 12, 2021 14:05

Hallo zusammen,

ich hoffe ich habe den Forenbeitrag richtig gestartet. Ich habe einen Fujitsu CPi400 RAID Controller in einem ausgemusterten Fujitsu RX2520 M1 Server in Betrieb genommen und versucht, ein RAID 5 über acht Seagate SAS-Festplatten (Enterprise Performance 15k v5 12gb/s) „aufzuspannen“, ohne Erfolg. Die Backplane ist über zwei Mini-SAS SFF-8643 auf Mini-SAS 36-Pin SFF-8087 Adapterkabel angeschlossen.

Im Controller-BIOS erscheinen die Platten im Status „BLOCKED“, auch scheint es so zu sein, als ob der „Linkspeed“ nicht erkannt wird. Ich kann die Platten auch nicht in den Zustand „unconfigured good“ versetzen, im Controller-BIOS ist der Menüpunkt ausgegraut.

Auch mit dem Fujitsu-eigenen Serverview-Tools ist es mir nicht möglich, ein RAID zu konfigurieren, es wird angezeigt, dass die Platten „keinen Platz“ hätten, um die RAID-Konfiguration „zu speichern“. Alles sehr seltsam, die Platten waren in unserer Fujitsu DX60 S3 Storage im Einsatz und hatten funktioniert.

Das AVAGO BIOS des RAID-Controllers ist aktuell FW iMR 4.680.01-8418, BIOS 6.36.00.3 und BTBL 3.07.00.00-0003.

Was mache ich falsch?

me@work
Posts: 993
Joined: Thu Jun 22, 2006 15:32
Product(s): Scaleo Pi2662, Primergy

Re: RX2520M1 / CPi400 RAID Controller /15k 12 gbit/s Seagate SAS Platten

Postby me@work » Wed May 12, 2021 15:31

Falsch ist die Verwendung von Eternus-Platten an einem PRIMERGY-RAID-Controller.

Die Platten sind zueinander inkompatibel (oft aehnliche Bezeichnung, aber unterschiedliche Firmware); sie verwenden unterschiedlich grosse Datenbloecke, d.h. eine Eternus-Storage-Einheit laeuft nicht mit Datentraegern der von "normalen" Controllern erwarteten Groesse von 512 Bytes.

Normalerweise kommt diese Frage immer nur "andersrum": Warum laufen die (guenstig geschossenen) Standard-Platten nicht in einer Eternus? ;-)


Return to “Server Produkte”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest