E558 - M2 SATA / NVMe - Anzahl / Type

Moderator: ModTeam

ccc@live.at
Posts: 1
Joined: Wed Nov 06, 2019 9:00
Product(s): E558, E7546, E756, U722, U745,
a lot of dual socket Xeon Servers

E558 - M2 SATA / NVMe - Anzahl / Type

Postby ccc@live.at » Wed Nov 06, 2019 13:06

Hallo,

habe die SATA M2 2880 auf eine NVME PCIe eingebaut - funktioniert.

Dabei im BIOS entdeckt - es gibt 3 Einträge für Speichermedium wovon 2 leer sind.

Ebenso auch einen weiteren M2 Kartensteckplatz entdeckt - wo jedoch vermutlich nur 28x42mm reinpasst.

Unklar:
Wieviele M2 Karten kann ich einbauen in E558 ( es gibt keine Steckplatz für die alten 2,5 SATA platten in meinem Modell ) ?

Der 2te M2 Slot ( under selben wartungsdeckel ) - ist das wirklich ein M2 - was ist dort erlaubt falls ja - SATA und/oder PCIe ?

Danke !

Helga
Posts: 115
Joined: Thu Nov 20, 2008 3:55
Product(s): AMILO D-1840 (=entfallen)
Lifebook E-8110 (Win7x86/ULT)
Lifebook E-8420 (Nvd-Gfx, Win10x64/PRO)
Lifebook T935 (i-Gfx, Win10x64/Pro, 16 GB RAM)
Celsius H730 (Nvd-Gfx, Win10x64/Pro, 32 GB RAM)
Location: DL

Re: E558 - M2 SATA / NVMe - Anzahl / Type

Postby Helga » Mon Nov 25, 2019 11:45

ccc@live.at wrote:Hallo,
Unklar:
Wieviele M2 Karten kann ich einbauen in E558 (es gibt keinen Steckplatz für die alten 2,5 SATA platten in meinem Modell)?


Evntuell kannst du das aus dem Fujitsu-Datenblatt, Seite 2, herauslesen?

In den Abschnitten "Festplattenlaufwerke intern" und "Festplatte - Hinweise: Interne Speicherschnittstelle: S-ATA III oder PCIe"

sowie:

"... wenn eine Festplatte konfiguriert ist...".

https://sp.ts.fujitsu.com/dmsp/Publicat ... 558-de.pdf

Dieser Sprache zufolge sollte nur jeweils EINE Schnittstelle für Massenspeicher physisch vorhanden sein, entweder oder. (Das E558 gibt es in technisch zwei Ausführungen, HDD oder SSD, sonst identisch, siehe http://www.fujitsupc.com/www/content/pd ... _en-US.pdf engl. user-manual, Seite 67)

Der undokumentierte Steckplatz ist evtl. für ganz andere techn. Komponenten vorgesehen, die nichts mit Speicher zu tun haben. "Früher" gab es bei Notebooks oftmals auch einen Steckplatz, der wie PCIe aussah, aber in Wirklichkeit nur Strom- und USB-Leitungen für WLAN-Steckmodems udgl. Nachrüst-Zubehör enthielt.

Aber wer weiß schon.....
Fakten Fakten Fakten - und immer an den User denken!

uhwahl
Posts: 6
Joined: Wed Apr 24, 2019 8:36
Product(s): Lifebook S762
Lifebook E556
Lifebook E558
Lifebook E734

Re: E558 - M2 SATA / NVMe - Anzahl / Type

Postby uhwahl » Wed Nov 27, 2019 15:37

Hatte mir die gleichen Fragen gestellt, da ich auch seit kurzem dieses Modell habe.

Die drei SATA-BIOS-Optionen sind für folgendes vorgesehen
- M2-SATA (zwei Kerben)
- M2-PCIe (eine Kerbe)
- SATA für 2,5 Zoll - Variante

Der letztgenannte Anschluss ist auf dem Mainboard angebracht und wird verwendet, wenn man eine 2,5 Zoll SSD einbauen würde. Dazu benötigst Du eine andere Gehäuseunterschalte, siehe Material-Nr. FUJ:CP753857-XX und das Kabel mit der Materialnummer FUJ:CP720364-XX. Warum Fujitsu hier zweierlei Gehäusevarianten anbietet ist mir schleierhaft, aber so gegeben, da man bei der Variante für 2,5 Zoll wiederum ein Kit verwenden kann um dennoch eine M2-SSD zu verbauen, siehe FUJ:CP741589-XX

Daher gehe ich davon aus, dass man in dem zweiten M2-Slot keinen weiteren Massenspeicher verwenden kann. Ich habe meine 512er M2-SSD durch eine größere ersetzt und bin von der M2-SATA-Variante auf die M2-PCI-Express-Variante gegangen. Hierdurch wurde die SSD im BIOS an der anderen Stelle aufgelistet, obwohl es sich um den gleichen Steckplatz handelt.

Hoffe, die Frage beantwortet zu haben :-)


Return to “LIFEBOOK”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests