Notebook in Grub4Dos ordnungsgemäß ausschalten

Moderator: ModTeam

Ole24
Posts: 1
Joined: Tue Sep 04, 2012 19:16
Product(s): Amilo La 1703
Bios-Version: 8.8-0023-M008
Prozessor: AMD Turion(tm) 64 X2 Mobile Technology TL-50, 1600 MHz
Arbeitsspeicher: 4 GB (Samsung)
Festplatte: WDC WD1200BEVS-07LAT0

Notebook in Grub4Dos ordnungsgemäß ausschalten

Postby Ole24 » Wed Sep 05, 2012 20:38

Wie schaffe ich es bloß, mein Amilo-La-1703-Notebook in Grub4Dos ordnungsgemäß herunterzufahren. Bei Notebooks von vielen anderen Herstellern gibt es, wie es scheint, bei Verwendung des halt-Kommandos seltener Probleme (die ACPI-Kommunikation über Grub4Dos funktioniert), und wenn es doch Probleme gibt, löst der folgende Menüeintrag diese zuallermeist:

title Herunterfahren (Computer ausschalten)
halt --no-acpi || halt --no-apm || halt --force-sci

Bei älteren Grub4Dos-Versionen schaffte auch die in Grub4Dos ausführbare Datei g4d_off.mod.gz bzw. g4d_off Abhilfe. Aber leider führt bei meinem Amilo-Notebook kein einziger Befehl zum Ziel. Alle Kommandos (einschließlich des simplen halt-Kommandos) haben zur Folge, dass der Computer so ausgeht, wie durch das lange Drücken des Startknopfs, was dann so klingt, als wenn die Nadel auf der Festplatte schleift bzw. ein singender Zahnarztbohrer sich dort hineinbohrt bis dieser Bohrer zum Stehen kommt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass dieses "harte" Ausschalten des Computers der Festplatte einen Gefallen tut.

Wie nun lässt sich die ACPI-Kommunikation auf Grub4Dos-Ebene beim Amilo-La-1703 zustande bringen (verändertes Bios?), und wie lautet der richtige Befehl in Grub4Dos? Oder funktioniert Grub4Dos nur richtig auf anderen Note- oder Netbooks mit einem anderen Bios?
grub4dos-0.4.5c-2012-06-19.7z
sha1: 0eda311b3696a3e39f408383f16242883506b6d3
http://code.google.com/p/grub4dos-chena ... l:Featured

Return to “AMILO Notebook”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests