Celvin Q700 Firmware 3.5.2 disk usage nicht über 75%???

FibreCAT SX, FibreCAT NX, FibreCAT TX, ETERNUS DX, ETERNUS LT, ETERNUS CS

Moderator: ETERNUS Moderator Team

duo35-lr-user
Posts: 3
Joined: Sat Dec 12, 2009 10:34
Product(s): Storagebird DUO35-LR

Celvin Q700 Firmware 3.5.2 disk usage nicht über 75%???

Postby duo35-lr-user » Fri Jun 01, 2012 20:27

Hallo Community :)

ich habe mir meine zweite Q700 zugelegt. Habe diese leer gekauft und woanders dann 2x 3TB Platten. Nachdem ich bei der Einrichtung erst den Tech-Support kontaktieren musste, und dieser mir riet die NAS erst mit einer <= 2TB großen Platte einzurichten und auf Firmware 3.5.2 zu updaten, und im Anschluss erst die 3TB Platten einzubauen und neu einzurichten (da die Firmware-Version im Auslieferzustand keine 3TB großen Laufwerke unterstütze) hat dann alles funktioniert - soweit so gut!

In den Release-Notes der Firmware 3.5.2 stieß ich jedoch auf folgenden Hinweis:
"Please make sure, that the NAS disk usage is below 75% before updating the firmware. It is also highly recommended to keep the disk usage below 75% while using 3.5.2!"

Also mit dem ersten Teil, der da besagt man sollte das update nicht vornehmen, wenn die HDD-Nutzung > 75% beträgt, komme ich total klar. Ist zwar für manche user evtl. auch nicht das gelbe vom Ei, aber damit kann man irgendiwe umgehen.

Aber was bitte hat es mit dem zweiten Teil auf sich, der da sagt es würde in höchstem Maße empfohlen mit Firmware 3.5.2 nie mehr als 75% des HDD-Speichers zu verwenden bzw. die NAS nie mit mehr Speichernutzung zu betreiben? An der Stelle bin ich - ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen - geneigt die Plumpe Frage zu stellen: "Was soll das??"

Kann jemand dazu etwas sagen, was denn passiert oder passieren kann, wenn man die NAS mit Firmware 3.5.2 und einer HDD-Nutzung größer 75% betreiben möchte? Mit bspw. 95% ware ich vielleicht noch klar gekommen, aber für alles andere hab ich eigentlich kein Geld. Noch nicht mal das, bei nem RAID1 mit 3TB kann ich mir auf Dauer wirklich nicht schmerzfrei ansehen, dass ca. 0,75 TB (brutto) ungenutzt "rumliegen".

Für jede Hilfe oder Erfahrungsaustausch in dieser Hinsicht und auf dieses Thema bezogen wäre ich mehr als dankbar!

PS: Habe dieses und das englisch-sprachige Forum durchsucht und konnte nichts dazu finden. Ich bitte um Nachsicht, sollte ich einen entsprechenden und bereits vorhandenen Beitrag ggf. übersehen haben.

Return to “Speicherlösungen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests