[FibreCAT TX48]

Moderator: ETERNUS Moderator Team

aguenther
Posts: 2
Joined: Mon Apr 28, 2008 9:23
Product(s): TSM

[FibreCAT TX48]

Postby aguenther » Sun May 04, 2008 23:18

Hallo,

wir haben eine FibreCat TX48 mit 2 LTO 4 Laufwerken. Diese Laufwerke werden mir auch wenn ich ltoTool.exe -S aufrufe angezeigt. Ich kann hier auch Bänder verschieben.

Frage 1:
Wenn ich aber Tanberg Data Lib Tool, wie in der Erstkonfiguration beschrieben, öffne, werden mir keine Laufwerke angezeigt. Kann/Muss ich das konfigurieren?

Die Weboberfläche zeigt mir auch die Laufwerke an und ich kann hier auch Bänder laden.

Frage 2:
Auf der Weboberfläche habe ich unter anderem die Möglichkeit den Emulations Mode auszuwählen. Welchen Emulations Mode muß ich wählen, wenn ich mit einem TSM-Server auf die Library zugreife?

Frage 3:
Gibt es Informationen darüber, wie die TX48 in TSM eingebunden werden kann?

Ich habe den Treiber http://www-1.ibm.com/support/docview.ws ... wg27009625
installiert. Danach werden mir die LTO-Laufwerke im TSM Device Configuration Wizard angezeigt.
Die TX48 finde ich als SAN Attached Device. Hier stecke ich ..

Vielen Dank und liebe Grüße
Astrid

Maxxx
Posts: 19
Joined: Tue Sep 16, 2008 8:56
Product(s): FibreCAT TX

Re: [FibreCAT TX48]

Postby Maxxx » Wed Oct 22, 2008 12:06

Hallo Astrid,

hier die gewünschten Antworten:

1) Mit dem ltoTool können keine Cartridges bewegt werden, hiermit kann lediglich auf das LTO Laufwerk zugegriffen werden. Mit dem libTool dagegen ist nur ein Zugriff auf den Roboter möglich.
Ja über die Weboberfläche können auch Bänder geladen werden. Es können zudem Cartridges zwischen verschiedenen Slots bewegt werden.
2) Der Native Mode (also FibreCAT TX24 bzw TX48) wird vom TSM unterstützt. Eine FSC Device Certification List ist im FSC Extranet / Internet hinterlegt.
3) Nicht bei uns. Informationen dazu sind dem TSM Handbuch zu entnehmen.

Grüße
Markus


Return to “Archiv”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests