Neues Problem beim Scaleo P

SCALEO E, SCALEO H, SCALEO X, SCALEO L, SCALEO P

Moderator: ModTeam

matze183
Posts: 25
Joined: Fri Mar 16, 2007 19:38
Contact:

Neues Problem beim Scaleo P

Postby matze183 » Sat May 19, 2007 16:42

Hallo zusammen

Als ich die Probleme mit der Heissen Graka im griff bekommen habe ist mir heute doch glat der lüfter von der Festplatte weckgeraucht..So was habe ich noch nie gesehen. Das ding hat ein loch und das gitter was den Lüfter festhält ist schwarz.. :evil: :evil: :evil:
Schau mal bei euch nach nicht das euch eure PC unterm ***** weckbrennt.

Frage mich doch wirklich ob die jungs von fsc irgendeine Ahnung haben...

Wollte mal eure meinung Hören Zwecks Beschwerde Briefe bei CT` oder sowas in der richtung.

sk2k
Posts: 9
Joined: Sat Mar 31, 2007 8:20

Postby sk2k » Sat May 19, 2007 17:52

Hast wohl den Zalman und den kleinen Lüfter falsch verlötet und mit dem Fanmate ordentlich Gas gegeben, was? ;) (Spass muss sein)

Ein Bild des zerstörten Lüfter täte mich interessieren.

MfG
sk2k

matze183
Posts: 25
Joined: Fri Mar 16, 2007 19:38
Contact:

Postby matze183 » Sun May 20, 2007 8:02

Hallo sk2k

Nein habe den Zalman und denn kleinen lüfter getrennt laufen lassen..
mit hilfe eines atapterstecker über die normale stromversorgung vom netzteil

Würde euch gerne ein foto reinstellen weiß aber leider nicht wie. eine kurzbeschreibung währ nicht schlecht

User avatar
Siggi2108
Posts: 2383
Joined: Thu Oct 19, 2006 13:26
Product(s): PA 1510 * XA 2528 * UI 3520
Location: 51°40'39,5''N + 6°36'31,65''E

Postby Siggi2108 » Sun May 20, 2007 8:49

Hallo,

du hasst bestimmt den Lüfter an ein Kabel angeschlossen dessen Spannung höher war,als die Spannung mit der der Lüfter betrieben wird.
Ein Netzteil kann Spannungen von ca.3-12 Volt abgeben.Bei einer hohen Ausgangsleistung können da Ströme von 30 Ampere,bei einem Kurzschluß noch größere Ströme fließen. Da hasst Du vieleicht noch Glück im Unglück gehabt,daß da nicht noch mehr abgeraucht ist.


Gruß
Siggi2108

SC.PI Basti
Posts: 187
Joined: Fri Apr 13, 2007 11:02
Product(s): Scaleo P
Location: NRW, Dortmund
Contact:

Postby SC.PI Basti » Sun May 20, 2007 14:41

hey matze, nen foto kannste über imageshack hochladen.

http://imageshack.us/
MB: MS-7293 VP
CPU: C2D e6300 @ 1,86 GHz
2 GB DDR2-RAM
ATI X1650Pro (PCIe)
250 GB HDD

sk2k
Posts: 9
Joined: Sat Mar 31, 2007 8:20

Postby sk2k » Mon May 21, 2007 8:36

Wieviel Volt liefert eigentlich der Anschluss auf dem Mainboard maximal?

MfG
sk2k

kami1
Posts: 139
Joined: Mon Mar 06, 2006 9:45

Postby kami1 » Tue May 22, 2007 21:10

Das Mainboard liefert in Abhängigkeit von den BIOS-Einstellungen und der CPU-Temperatur eine Spannung von mindestens 4,7V (default ist glaub ich bei 5,5V). Bei erhöhter CPU-Temperatur wird auf 12V geschaltet.
Wenn du den Lüfter ans Netzteil angeschlossen hast, läuft er immer mit 12V. Das ist zwar unnötig laut, sollte aber nicht zum Abrauchen des Lüfters führen. Eventuell hast du was falsch gemacht beim Anschließen oder der Lüfter war schon vorher defekt, was aber erst bei 12V zum endgültigen Abrauchen geführt hat.

P.S.: Warum hast du den Lüfter überhaupt ans Netzteil angeschlossen ? Die Steuerung übers Mainboard ist doch OK. Hat die Graka keinen Anschluss für den Lüfter ?

Smufolisk
Posts: 7
Joined: Thu Apr 12, 2007 2:19

Postby Smufolisk » Fri May 25, 2007 8:40

ok, genug gekaspert.

wenn ich das richtig sehe, hängt der neue lüfter, der nix mit dem vorfall zu tun hat am netzteil und der HD-lüfter ist (oder besser: war) original angeschlossen.

dann finde ich den vorfall mehr als krass.

ein pc, auch wenn er für den heimgebrauch verkauft wird, besteht normalerweise aus industriell genormten standardkomponenten, die 24/7 ohne aufsicht laufen können müssen.

wenn da jetzt plötzlich irgend so ein hong-kong kingkong feuer fängt, schreit das förmlich nach einer rückrufaktion, oder?

matze183
Posts: 25
Joined: Fri Mar 16, 2007 19:38
Contact:

Postby matze183 » Fri May 25, 2007 20:49

Hallo zusammen.....

Würde euch gerne ein Foto Posten aber irgendwie muss ich mich zu blöde anstellen..

Durch den geänderten Graka Lüfter(Zalman) hätte ich zwei Lüfter verlöten müssen und das wohlte ich nicht. Daher habe ich mir ein atapter stecker gekauft(extra dafür)
Es kann ja sein das er vorher schon ein ding weck hatte und ich in damit den rest gegeben habe ABER woher hatt er den vorher ne ding dan weck gehabt? Taiwan Produkte, Montagsprodukt egal wie er läuft nicht mehr..

Nächste Problem Seit 2 Tagen wird mein Netzteil schweine warm..und dabei habe ich in nicht mal viele stromverbraucher dran.... ist das das nächste teil was austeigt??????

Irgendwo kann es doch langsam nicht mehr sein da bringt FSC ein rechner für denn Privatbereich raus und ich kan in nur im winter auf den Balkon benutzen!!!!!

DAS IST LANGSAM PRESSEREIF

kami1
Posts: 139
Joined: Mon Mar 06, 2006 9:45

Postby kami1 » Mon May 28, 2007 19:26

Bevor hier alle über FSC herfallen, würde ich mal den Fehler beim Anschluss suchen !
Welcher Adapter wurde verwendet ?
Bist du sicher, dass nicht dass Tachosignal mit 12V verbunden wurde ?

Dayne
Posts: 43
Joined: Wed Apr 11, 2007 9:04

Postby Dayne » Mon May 28, 2007 19:44

Das ist ja krass! Wobei, ich habe noch nen Extra Gehäuselüfter drin und da ist auch nix passiert. Und beim HDD-Lüfter auch nicht. Und ich habe den PC mindestens 1 Woche am Stück an. Die Lüftung im Gehäuse ist wirklich gut. Keine Komponente wird zu heiß. Mich würde aber auchmal interessieren wo da der Fehler lag. :roll:


Return to “SCALEO”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron