Netzteile, "richtige" Ampere-Zahl zwingend?

Moderator: ModTeam

McT
Posts: 7
Joined: Sat Apr 11, 2009 9:13
Product(s): U9200, V5535

Netzteile, "richtige" Ampere-Zahl zwingend?

Postby McT » Sat Apr 11, 2009 9:19

Guten Tag zusammen!

Ich benutze zwei Esprimos

1.) U9200 mit Akku 5.200 mAh, Netzteil 20 V - 4,5 A

2.) V5535 mit Akku 2.000 mAh, Netzteil 20 V - 3,25 A

Könnte ich diese Netzteile auch gefahrlos am jeweils anderen Gerät verwenden?

Praktisch wäre es, am Schreibtisch nur eines stehen zu haben (vorzugsweise das 4,5er, ein ziemliches Bügeleisen) und das andere mit auf Reisen zu nehmen. Dafür lieber das 3,25er, da es deutlich leichter ist, vor allem in Kombination mit dem ebenfalls leichteren U9200.

McT
Dankbar für jeden qualifizierten Rat.

Brunhilde
Posts: 12
Joined: Sun Jul 22, 2007 16:26
Location: Thüringen

Re: Netzteile, "richtige" Ampere-Zahl zwingend?

Postby Brunhilde » Mon Apr 13, 2009 12:07

Ampere gibt die (Strom) Belastung an, die ein Device (Netzteil) liefern kann, und wenn du dein Netzteil für beide nutzen willst, wirds wohl das 4,5 A Netzteil sein müssen. Die Spannung ist bei beiden mit 20 V identisch.
Amilo A7600 - CY 26 AMD mobile 2000+
Amilo A7620 AMD 3000+
IBM Thinkpad 600 200 MHz
DVB Sat PC Intel Core 2 Duo E6750, 2666 MHz (8 x 333)
Alle Lappis unter XP Prof, PC unter XP Prof etc Vista

Densin
Posts: 21
Joined: Tue Aug 18, 2009 9:07
Product(s): Esprimo U9200

Re: Netzteile, "richtige" Ampere-Zahl zwingend?

Postby Densin » Sat Dec 19, 2009 10:39

Hallo,

heisst das ich muss nur darauf achten das ich 20v und >=4.5 A habe? Sonst kann ich jedes Netzteil nutzen? So auch z.b. dieses hier:

http://www.amazon.de/Notebook-Netzteil- ... 595&sr=1-1

Dann würde ich mir nämlich mal ein 2. zulegen.

Danke,

Densin
Last edited by Densin on Sun Dec 20, 2009 5:38, edited 1 time in total.

Little Tom
Posts: 2
Joined: Mon Dec 14, 2009 14:12
Product(s): Esprimo Mobile U9200

Re: Netzteile, "richtige" Ampere-Zahl zwingend?

Postby Little Tom » Sat Dec 19, 2009 18:25

Hallo,

ich benutze mein U9200 aktuell mit einem Averatec-Netzteil (19V, 3,16A). Das entspricht zwar nicht der Spezifikation des Notebooks, aber ich habe bisher keine Probleme inkl. Notebeook-Betrieb (Office-Arbeiten) und Akku-Ladebetrieb gleichzeitig. Das Netzteil wird auch nicht sonderlich warm.

Gruß Thomas

Densin
Posts: 21
Joined: Tue Aug 18, 2009 9:07
Product(s): Esprimo U9200

Re: Netzteile, "richtige" Ampere-Zahl zwingend?

Postby Densin » Sun Dec 20, 2009 18:05

Jetzt noch mal um sicher zu gehen. Wenn ein Netzteil gleiche Volt Zahl hat aber mehr Ampere als das Original Netzteil. Kann dann der Laptop schaden nehmen?

Und was ist wenn ein Netzteil Weniger Volt und/oder weniger Ampere hat. Kann dann das Netzteil kaputt gehen?

Bitte nur Antworten wenn ihr euch sicher seit. Möchte mir nichts zerschießen.

PappaBaer2005
Posts: 588
Joined: Wed Dec 21, 2005 10:25
Product(s): Lifebook E8110
Location: Schleswig-Holstein
Contact:

Re: Netzteile, "richtige" Ampere-Zahl zwingend?

Postby PappaBaer2005 » Mon Dec 21, 2009 8:52

Densin wrote:Jetzt noch mal um sicher zu gehen. Wenn ein Netzteil gleiche Volt Zahl hat aber mehr Ampere als das Original Netzteil. Kann dann der Laptop schaden nehmen?

Nein, das geht, solange der Stecker auch passt und die Polung im Stecker richtig ist!!!

Densin wrote:Und was ist wenn ein Netzteil Weniger Volt und/oder weniger Ampere hat. Kann dann das Netzteil kaputt gehen?

Ja!

Densin
Posts: 21
Joined: Tue Aug 18, 2009 9:07
Product(s): Esprimo U9200

Re: Netzteile, "richtige" Ampere-Zahl zwingend?

Postby Densin » Mon Dec 21, 2009 10:18

Danke für die Antwort.
Also ist das was Little Tom macht schon sehr kritisch und ich sollte nicht mein Netbook Netzteil auf gut Glück anschließen... :D

Gibt es denn bei Laptop Netzteilen Unterschiede was die Polung angeht? Es gibt ja immerhin auch so Universalgeräte mit Mehreren Steckern. Da ist aber immer nur einer pro Größe.

PappaBaer2005
Posts: 588
Joined: Wed Dec 21, 2005 10:25
Product(s): Lifebook E8110
Location: Schleswig-Holstein
Contact:

Re: Netzteile, "richtige" Ampere-Zahl zwingend?

Postby PappaBaer2005 » Mon Dec 21, 2009 15:02

Das was Little Tom macht ist auf keinen Fall uneingeschränkt zu empfehlen.

Was die Polung angeht, ist das idR schon so, dass plus am mittleren Pin anliegt und aussen herum die Masse. Trotzdem würde ich immer einen Blick auf das Typenschild werfen um auf Nummer sicher zu gehen.

Densin
Posts: 21
Joined: Tue Aug 18, 2009 9:07
Product(s): Esprimo U9200

Re: Netzteile, "richtige" Ampere-Zahl zwingend?

Postby Densin » Mon Feb 08, 2010 18:59

Mal eine allgemeine Frage. Wieso braucht das U9200 eigentlich 20 v und 4,5 Ampere bzw. was braucht da drin so viel Strom? Wesentlich dicker ausgestattete Laptops mit 15 Zoll Display kommen mit 19 v und 3 Ampere aus.


Return to “ESPRIMO Mobile”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests