N560: GPS Programmanschluß: funktioniert der irgendwie?

Pocket LOOX

Moderator: ModTeam

justr24

N560: GPS Programmanschluß: funktioniert der irgendwie?

Postby justr24 » Mon Sep 11, 2006 11:21

Ich konnte noch kein Programm dazu bewegen, auf den vituellen Port aufzusetzen, den dieser "GPS-Programmanschluß" zur Verfügung stellt. Kein Programm konnte diesen Port öffnen. So kann ich immer nur ein GPS-Programm gleichzeitig laufen lassen, und zwar auf dem physischen Port des GPS-Empfängers (COM8).
Gibt es dafür einen Workaround oder einen geheimen Tipp?

Loox-Weitwurf
Posts: 1049
Joined: Tue Apr 25, 2006 10:13
Product(s): Loox N 560

Postby Loox-Weitwurf » Mon Sep 11, 2006 12:32

Hi,
es gibt jetzt einen sehr "geheimen"
Tipp:

Hardware: Com 8 (hast Du schon)
GPS-Programme auf Com 9 (Beispiel)
Häkchen setzen bei "automatisch verwalten".

Jetzt in den GPS-Programmen, die Du verwendest, com 9 einstellen.

Solltest Du Com 9 nicht überall einstellen können, probiere Com 1 - 7, wenn Du Com 8 eingibst, ist der Port für andere Programme gesperrt.

Gruß
Günther
8)

justr24

Postby justr24 » Tue Sep 12, 2006 9:05

Tja, genau so hatte ich das Vorgehen auch verstanden :-)
MN5 z.B. meldet beim Konfigurieren des GPS zwar auf dem "Programm-Port" ein "ActiveDevice", einen GPS-Empfänger kann er dahinter jedoch nicht erkennen, das Sat-Schlüsselsymbol ist durchgeXt. Andere GPS-Programme können nichtmal den Port öffnen. Habe dabei COM7 und COM9 als Programmanschluß getestet, die normalerweise ja frei sind, auch mit Resets dazwischen.
Fazit wie seit dem ersten Tag der Benutzung: es geht rein gar nichts auf den "Programm-GPS-Anschlüssen"...
Vielleicht kann jemand von FSC da Licht ins Dunkel bringen?

wf560

N560: GPS Programmanschluß: funktioniert der irgendwie?

Postby wf560 » Tue Sep 12, 2006 15:31

Hallo,
schön oder nicht schön, daß andere Leute ähnliche Probleme haben.
Ich versuch seit Samstag mein übriggebliebenes Navigationsprogramm (Medion Navigator 4.2) mit dem Loox N560 zu versöhnen.
Das Programm selbst hat sich einwandfrei aufspielen lassen, startet wunderbar und startet wohl auch die Satellitensuche (zumindest blinkt die entsprechende Kennleuchte), erkennt aber keinen GPS-Empfänger.
Dabei ist es egal welchen Com-Port ich anwähle - ich habe auch den Tip mit Umstellung auf Com 8 bei der Hardware ausprobiert und siehe da, danach kriege ich in der Navigationssoftware den vorher nicht angezeigten Port 9 angezeigt - nur tun tut sich nichts. Haben die Einstellungen der Baudrate irgendwas zur Lösung beizutragen? Lt. Hilfe werden die Daten ja mit 9600 Baud bereitgestellt - aber auch hier hat sich bislang nichts getan, was mir weitergeholfen hätte ...
In einem anderen Forum habe ich gelesen, daß selbst bei der Navigon-Software ein Up-Grade auf 5.X und selbst dann noch ein weiteres Plug-In erforderlich ist...
schöne neue Computerwelt, wäre schick, wenn ich noch ein paar Tipps kriegen könnte, bevor ich dann doch in den sauren Apfel beisse und ggf. neue Software beschaffe

Loox-Weitwurf
Posts: 1049
Joined: Tue Apr 25, 2006 10:13
Product(s): Loox N 560

GPS-Locator starten

Postby Loox-Weitwurf » Tue Sep 12, 2006 15:53

Hi, User!

Kriegt ihr den GPS-Locator zum Laufen?

Wenn Nein, HW 8, SwProg 9, verwalten ja.

Wenn Locator läuft, dann weiteres Naviprog starten.

Es kann sein, dass das Prog nur Probleme hat, den Port selbst zu öffnen.

Wenn allerdings nicht mal vom Port 8 (Hardware) das Programm startet, ist die Version für PPC nicht geeignet. In dem Fall an den Hersteller der SW wenden.

Gruß
Günther

justr24

Postby justr24 » Wed Sep 13, 2006 8:33

@Loox-Weitwurf: das habe ich jetzt auch mal versucht. Erwartete nicht viel Erfolg, da die GPS-LED bei Einstellung des Programmports im MN5 zuvor ja schon tatsächlich zu blinken anfing, das Programm aber trotzdem keinen GPS erkannte (wie beschrieben). Der Port sollte also schon "irgendwie" geöffnet worden sein. Mit der Methode, den Locator zuvor zu starten und offen zu halten, wechselt nun das Schüsselsymbol in MN5 ständig zwischen X und dem roten Empfangssymbol. Brauchbar nicht unbedingt, schon allein wegen dem Handling...

@wf560: von welchen Patches des Navigators redest du? Wo bekommt man die?

Sigi43
Posts: 517
Joined: Sun Mar 12, 2006 13:58

Re: GPS-Locator starten

Postby Sigi43 » Tue Sep 26, 2006 7:51

Loox-Weitwurf wrote:Kriegt ihr den GPS-Locator zum Laufen?

Wenn Nein, HW 8, SwProg 9, verwalten ja.

Wenn Locator läuft, dann weiteres Naviprog starten.



Ich hab das nun auch mal probiert und so läuft es, aber nur einmal.
Wenn die Programme neu geöffnet werden, wollen sie wieder com8 oder man fängt wie oben an.

Günther, bist Du unser Problemlöser?

Gruß
Sigi

buehlmaier

Postby buehlmaier » Wed Sep 27, 2006 9:27

Ich habe auch ewig rumprobiert. Doch jetzt habe ich für mich die günstigste Einstellung gefunden.Diese ist:
Hardwareport: 8
Softwareport: keiner
Verwaltung über Windows: ja
Warum soll man die Signale Softwaremäßig auf einen anderen Port leiten, wenn man es nicht zwingend braucht ? Ich habe auch ein noch ein weiteres GPS-Programm (GPS-Dash) aber zusammen benötige ich die Programme selten. Den Locator benutze ich auch nicht mehr, weil er m.E. auch manchmal Probleme macht und das GPS-Dash viel besser ist.
Einen Sat-fix erhalte ich jetzt immer zwischen 0,5 und 3 Minuten.

Sigi43
Posts: 517
Joined: Sun Mar 12, 2006 13:58

Postby Sigi43 » Wed Sep 27, 2006 10:00

Hallo buehlmaier,

das ist ja die übliche einstellung, die auch funktioniert, aber eben nur mit einem Programm gleichzeitig.

gruß
Sigi

Loox N560
Posts: 15
Joined: Wed Aug 23, 2006 20:35

Postby Loox N560 » Wed Sep 27, 2006 18:55

Bei mir läuft MN5 und Visual GPSe gleichzeitig.

Einstellung:

Softwareport: COM9
Hardwareport: COM8 9600 Baud
Häkchen bei automatisch verwalten.

Es muss auf jeden Fall auch die COM9 Schnittstelle in den benutzten Programmen eingetragen werden !

Eventuell nach der Einstellung des Ports und der Eintragung der Konfiguration in den entsprechenden Programmen einen Softreset durchführen.

justr24

Postby justr24 » Wed Sep 27, 2006 19:16

Hast du mal geschaut, wie gut der Kontakt zu dem "simulierten" GPS-Empfänger ist, wenn du über den Replikatorport gehst? Ich hab da fast immer eine durchgestrichene Antenne, gelegentlich blitzt dann ein erkannter Empfänger auf (Navigon). Andere Software (WifiFoFum) kann den Port gar nicht öffnen. Ein toller Empfang ist das nicht, auch wenn gelegentlich ein gültiger Positionswert geliefert wird...

Loox N560
Posts: 15
Joined: Wed Aug 23, 2006 20:35

Re:

Postby Loox N560 » Wed Sep 27, 2006 20:06

justr24 wrote:Hast du mal geschaut, wie gut der Kontakt zu dem "simulierten" GPS-Empfänger ist, wenn du über den Replikatorport gehst? Ich hab da fast immer eine durchgestrichene Antenne, gelegentlich blitzt dann ein erkannter Empfänger auf (Navigon). Andere Software (WifiFoFum) kann den Port gar nicht öffnen. Ein toller Empfang ist das nicht, auch wenn gelegentlich ein gültiger Positionswert geliefert wird...


Mit dem Empfang habe ich keine Probleme, auch wenn beide Programme laufen. Fix in 1 - 3 Minuten, auch wenn ich schon vor dem Fix losfahre. Satelliten zwischen 6 und 10, abhängig von der Konstellation, die ja nicht immer optimal ist. GPS Signal Abbrüche habe ich auch keine. Das kann man ja mit einem Log mit Visual GPS überprüfen. Bei mir klappt es einwandfrei, sonst hätte ich wieder auf den Hardwareport zurückgestellt und auf die Nutzung eines zweiten Programms im gleichzeitigen Betrieb verzichtet.

Vielleicht gibt es da ja bei manchen Probleme, die generell über einen schlechten Satellitenempfang klagen.

Gruß Michael

justr24

Postby justr24 » Thu Sep 28, 2006 8:13

Nene. mit schlechtem Empfang hat das Problem bei mir und den anderen wohl nichts zu tun. Es ist ein Unterschied, ob ich keine Satelliten empfange oder ob ich kein GPS Device öffnen kann...
Naja, freu dich, dass es bei dir klappt.
Schon komisch, dass sich baugleiche Geräte so derart unterscheiden können... ich spiele hier ebenfalls auf das ServiceUpdate2 an, welches sich bei manchen installieren lässt, bei anderen (mir natürlich) wieder nicht.

Loox-Weitwurf
Posts: 1049
Joined: Tue Apr 25, 2006 10:13
Product(s): Loox N 560

SiRFIII

Postby Loox-Weitwurf » Thu Sep 28, 2006 9:25

Hi,
ich habe gestern im Pocketnavigations-Forum gestöbert und bin auf einen Beitrag gestoßen, in dem 2 SiRF III-Empfänger per Messprotokoll verglichen wurden. Fazit war, die SiRF III sind messtechnisch nicht so reproduzierbar zu vergleichen, dass man sagen kann, dieser oder jener Empfänger ist besser; einzig der N560 ist empfangstechnisch nicht so gut und benötigt zum Fix zu lange. Trotzdem überwiegen auch die Vorteile beim N560.
Schlussfolgerung müsste demnach sein, dass der N 560 mit der ext. FuSi-Antenne aufschließt.

Gruß
Günther

P.S. Gerätenamen wurden nicht genannt, einzig der N 560 namentlich erwähnt.

justr24

Postby justr24 » Thu Sep 28, 2006 9:33

Der Beitrag ist zwar total offtopic, aber dazu noch ne Erläuterung: der SirfII eignet sich gegenüber dem SirfIII besser für langsame Bewegungen, wie sie beim Wandern auftreten. Der SirfIII ist optimiert für Carnavigation und verschluckt schon mal einen 40m Abstecher in eine Seitengasse, wenn man zu Fuß unterwegs ist...


Return to “Handhelds (PDA)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests