Primergy RX2520 M1 Lüftersteuerung

PRIMERGY, SPARC Enterprise Server, PRIMEFLEX, PRIMEPower, BS2000

Moderator: ModTeam

Harald-1
Posts: 5
Joined: Sun Feb 22, 2015 12:48
Product(s): Primergy

Primergy RX2520 M1 Lüftersteuerung

Postby Harald-1 » Tue Mar 03, 2015 18:52

Hallo.
Bietet der Primergy-Server eine Lüftersteuerung? Ich habe nichts gefunden.
Die Lüfter scheinen immer auf Volllast zu laufen.
Der Serverraum hat zwar eine einfache Tür, die Geräusche sind aber noch störend.
Auch Verschleiß und Stromverbrauch muss ja nicht unnötig hoch sein.

Hat jemand einen Tipp? Besten Dank, Harald

me@work
Posts: 955
Joined: Thu Jun 22, 2006 15:32
Product(s): Scaleo Pi2662, Primergy

Re: Primergy RX2520 M1 Lüftersteuerung

Postby me@work » Wed Mar 04, 2015 11:09

Harald-1 wrote:Bietet der Primergy-Server eine Lüftersteuerung?

Bietet er.

Aber so leise wie ein 1-Sockel-Mini-Tower wird dieser fuer den Rechnerraum konzipierte Rack-Server sicher nicht werden.

Schau' doch mal im iRMC Web Interface; dort gibt es unter "System Information" den Punkt "System Report". Das ist im Grossen und Ganzen ein "PrimeCollect-Archiv", wenn Dir die Bezeichnung an sich schon was sagt.
In diesem Report findet sich die Fan-(Luefter-)Status-Information, die neben der "Current Speed" auch die "Last measured Reference Speed" und die "Nominal Reference Speed" listet. Wenn die sich alle nicht voneinander unterscheiden (insbesondere die Netzteilluefter-Geschwindigkeit), dann ist was faul, und muss genauer untersucht werden, z.B. im EventLog dieses iRMC.

Ansonsten ist es halt der Laermpegel, mit dem man sich arrangieren muss. Z.B. durch Daemmen der Rechnerraum-Tuer ;-)

Harald-1
Posts: 5
Joined: Sun Feb 22, 2015 12:48
Product(s): Primergy

Re: Primergy RX2520 M1 Lüftersteuerung

Postby Harald-1 » Fri Mar 06, 2015 15:29

Besten Dank für Deine Antwort, me@work.

Das Web-Interface "Operations Manager" bekomme ich zwar leider nicht offen (die Seite kann nicht angezeigt werden), über "System Monitor" ist aber zu sehen, dass die Lüfter auf Volllast sind (98, 99 und 100%).

Im Knoten Stromversorgung-Leistungsaufnahme steht "Energieverbrauchssteuerung, Konfigurierter Modus = Beste Performance".
iRMC Energieverbrauchssteuer ist "Betriebssystem-gesteuer", im Windows ist eine ausbalancierte Energie-Option aktiv".

Ich habe viel gesucht, aber keine Einstellung für die Lüfter gefunden. Gruß und Dank, Harald

me@work
Posts: 955
Joined: Thu Jun 22, 2006 15:32
Product(s): Scaleo Pi2662, Primergy

Re: Primergy RX2520 M1 Lüftersteuerung

Postby me@work » Mon Mar 09, 2015 14:20

Harald-1 wrote:Besten Dank für Deine Antwort, me@work.

Gern geschehen, aber warum wird dieser dann nicht folge geleistet? :D

Welcher der Punkte "Operations Manager", "System Monitor", "Knoten Stromversorgung-Leistungsaufnahme" (von " im Windows ist eine ausbalancierte Energie-Option aktiv" ganz zu schweigen) findet sich an der Stelle, die ich angegeben hatte, naemlich im iRMC?

Sollten alle Rahmenparameter (wohltemperierter Rechnerraum, keine Fehleranzeige, aktuelle Versionen von Firmware und BIOS) stimmen, dann waere das evtl. auch ein Fall fuer den Technischen Kundendienst.

Harald-1
Posts: 5
Joined: Sun Feb 22, 2015 12:48
Product(s): Primergy

Re: Primergy RX2520 M1 Lüftersteuerung

Postby Harald-1 » Mon Mar 09, 2015 17:01

Ich konnte dem nicht sofort folgen, weil das iRMC Web Interface nicht aufrufbar war. Jetzt aber:

Zum iRMC-System Report:
Der Netzteillüfter FAN PSU1 sieht gut aus: 2400, 17920, 17920 (Current, Last Measured, Norminal)
Die beiden Systemlüfter laufen aber hoch
FAN2: 5820, 5820 ,5820
FAN3: 5820, 6120, 6060
Die Temepraturen liegen bei 24-28 °. Die CPU 30° und PSU 50°

In den Fujitsu Flyern ist von einem "Low Noise Mode" die Rede, der aber bei der Erstkonfiguration mitbestellt werden soll. Was steckt hinter diesem Mode? Sind spezielle Komponenten dafür nötig?

Gruß und Dank, Harald

me@work
Posts: 955
Joined: Thu Jun 22, 2006 15:32
Product(s): Scaleo Pi2662, Primergy

Re: Primergy RX2520 M1 Lüftersteuerung

Postby me@work » Mon Mar 09, 2015 17:13

24-28 geht in Richtung grenzwertig, ist aber bestimmt noch gut. Dafuer sprechen auch die niedrigen Netzteilluefter-Drehzahlen. Die Systemluefter werden nicht (prozentual) genauso weit 'runter gesteuert, bzw. die laufen auf max. Drehzahl durch.

Hat das System kein redundantes zweites Netzteil?
Ist da nur ein Prozessor drin?
Das sind alles Merkmale, die die Lueftersteuerung ermuntern koennten, die Systemluefter NICHT herunter zu regeln.

Wegen des Low-Noise-Mode muesste man mal mit den FTS-Verkaeufern sprechen...
Aber ich meine, dass dieser Low-Noise-Mode nur fuer die Tower-Baureihe TX zur Verfuegung steht, und nicht fuer die die rack-optimierten RXe...

Frueher wurden dafuer andere Netzteile und andere Gehaeuseluefter-Konzepte eingesetzt. Aber eben in TX.


Return to “Server Produkte”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests