TX200 S2 - lässt sich nicht mehr starten

PRIMERGY, SPARC Enterprise Server, PRIMEFLEX, PRIMEPower, BS2000

Moderator: ModTeam

muelli75
Posts: 2
Joined: Tue Oct 07, 2014 20:22
Product(s): Primergy TX200 S2

TX200 S2 - lässt sich nicht mehr starten

Postby muelli75 » Wed Oct 08, 2014 8:14

Hallo!

Nachdem wir gestern einen Stromausfall hatten (der TX200 S2 hängt an keiner USV) lässt sich der Rechner nicht mehr einschalten.

Die beiden LEDs an den Netzteilen zeigen oranges Licht - die Lüfter drehen sich ein wenig, die beiden Status-LEDs am Mainboard (C1 leuchtet orange, C4 blink grün) zeigen Spannung an. Außerdem leuchten auch die LEDs für Netzwerkaktivität und die orange LED auf der Gehäusevorderseite beim Power-Knopf. Wenn ich den Power-Knopf drücke, dann leuchtet die zweite LED die sich knapp neben der orangen LED auf der Gehäusevorderseite befindet, grün - die orange LED leuchtet ebenfalls weiter.

Die Stützbatterie liefert ausgebaut 3.0 V, wie lange die schon drinnen ist weiß ich aber nicht. Vermutlich wurde die noch nie getauscht.
Der Rechner lässt sich weder mit noch ohne eingesetzter Batterie starten.

Kann es an der Batterie liegen dass der Rechner sich nicht mehr starten lässt?

Vielen Dank für eure Tipps!

Beste Grüße, Martin

me@work
Posts: 974
Joined: Thu Jun 22, 2006 15:32
Product(s): Scaleo Pi2662, Primergy

Re: TX200 S2 - lässt sich nicht mehr starten

Postby me@work » Wed Oct 08, 2014 9:18

An der 3V CMOS-Batterie wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht liegen. Wenn die leer ist (oder fehlt), gibt's eigentlich nur 'ne Warnmeldung beim Start.

Viel wahrscheinlicher ist in meinen Augen, dass im System (Mainboard/Power-Backplane/Netzteil) ein paar Kondensatoren das Zeitliche gesegnet haben. Das System duerfte sich ja auch vermutlich so langsam der Volljaehrigkeit (oder zumindest dem Fuehrerscheinalter) naehern.

Hast Du die Netzteile schon einzeln getestet? Die sollten ja redundant sein.

Probier' doch mal nach Stromlosmachen, beim Wiedereinstecken der Netz-(OHNE werk)-Kabel den ID-Taster (fuer die blaue LED) gedrueckt zu halten, und erst nach einer Minute oder so einzuschalten.

Wenn das nicht hilft, duerften Teile (und somit Investitionen) noetig werden, fuerchte ich.

Viel Glueck!

muelli75
Posts: 2
Joined: Tue Oct 07, 2014 20:22
Product(s): Primergy TX200 S2

Re: TX200 S2 - lässt sich nicht mehr starten

Postby muelli75 » Wed Oct 08, 2014 11:54

Hallo!


Vielen Dank für den Hinweis mit der ID-Taste - die Kiste läuft wieder!

Dass sich der alte Herr schön langsam seinem Pensionsalter nähert ist wohl nicht ganz wegzuschweigen :-)

Beim Hochfahren zeigt er "Baseboard Management Controller Error" an und die Lüfter drehen auf höchster Drehzahl (kommen nicht mehr runter).
Habt ihr vielleicht noch Ideen zu diesem Problem? Werde mich jedenfalls nach Ersatz umsehen.


LG, Martin

me@work
Posts: 974
Joined: Thu Jun 22, 2006 15:32
Product(s): Scaleo Pi2662, Primergy

Re: TX200 S2 - lässt sich nicht mehr starten

Postby me@work » Wed Oct 08, 2014 13:11

Durch den Druck auf die ID-Taste wird der Start ebendieses "Baseboard Management Controllers" verhindert, der, wie der Name schon vermuten laesst, u.a. fuer das Hardware Monitoring zustaendig ist. Weil der nun nicht laeuft, werden auch die Luefter nicht heruntergeregelt.

Du kannst probieren, mal aktuelles BIOS und Firmware zu flashen.

Falls das nix hilft, muss man wohl ueber ein neues (bzw. getauschtes) Mainboard nachdenken, denn der Chip ist da fest draufgeloetet.


Return to “Server Produkte”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest