[AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Fujitsu Displays, AMILO Display, SCENICVIEW, SCALEOVIEW, usw.

Moderator: ModTeam

User avatar
Alexander FTS
Moderator
Posts: 1668
Joined: Thu Jul 12, 2007 8:54
Product(s): AMILO M6450
AMILO Xi 2528
LIFEBOOK S7210
Location: Weimar / Germany

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby Alexander FTS » Fri Apr 24, 2009 11:35

Birger wrote:
Ich frage mich, warum FTS bei so einem massenhaften, aber leicht und schnell behebbaren Fehler nicht auf das Collect&Return-Verfahren ausweicht - dazu braucht man gar keine Neugeräte.

Grüße



Hallo,

es steht jedem frei, dem Mitarbeiter bei Aufnahme des Auftrages mitzuteilen, dass ein Collect & Return-Service gewünscht ist. Das hatte ich aber bereits schonmal geschrieben, dass diese Möglichkeit besteht.

VG
Alex
We make sure!

Underworld1
Posts: 8
Joined: Thu Apr 02, 2009 7:34
Product(s): Bisher nur ein Mainboard von Fujitsu Siemens

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby Underworld1 » Fri Apr 24, 2009 13:11

Und mir wurde eben KEIN Neugerät zugesichert. Ganz im Gegenteil - ich wurde darauf hingewiesen, dass ich den Monitor ja bereits 'benutzt' habe (!) und deshalb nur Anspruch auf ein neuwertiges aber eben kein neues Gerät habe.


:lol:

Wenn ich mir ein Gerät neu kaufe, erwarte ich bei einem notwendigen Umtausch, auch ein Neugerät. Mit einem gebraucht Gerät (neuwertiges), würd ich mich da nicht abspeisen lassen. Würde ich so eine Aussage, wie oben zitiert bekommen, würd ich von meinem 30 tägigen Widerrufsrecht (Amazon) gebrauch machen und mir lieber ein anderes Gerät zulegen. Das ist dann wirklich neu !

Gehöre halt zu den Kunden, die sich als "König - Kunde" sehen und dementsprechenden Service erwarten. :mrgreen:

Birger77
Posts: 4
Joined: Sat Apr 04, 2009 1:15
Product(s): amilo sl 3260w

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby Birger77 » Sat Apr 25, 2009 0:26

So, nu hab ich endlich ein Gerät das Funktioniert. Allerdings auch ein ziemlich altes Teil -Natürlich mit Gebrauchsspuren, also ziemlich zerkratztem Gehäuse. Von dem total zergeigten Karton rede ich gar nicht erst. :twisted:
Das war definitiv das letzte mal, das ich ein Fujitsu Teil gekauft habe.
Dieses monatelange Drama mit dem Service ist einfach zu Viel gewesen und auch keinen weiteren Kommentar wert.
Grüße,
Birger

Underworld1
Posts: 8
Joined: Thu Apr 02, 2009 7:34
Product(s): Bisher nur ein Mainboard von Fujitsu Siemens

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby Underworld1 » Sat Apr 25, 2009 0:37

Ich habe mich schon beim Verfolgen, was hier so geschrieben wurde umentschieden. Habe denke ich, eine sogar bessere Alternative inzwischen gefunden. Die Member sind auf jedenfall begeistert. :)

Beispiel hier: http://geizhals.at/deutschland/a319744.html

Wäre dieser ganze Ärger mit dem Amilo nicht, hätte ich wohl schon seit 3 Wochen einen.

Birger
Posts: 24
Joined: Sat Mar 21, 2009 9:11
Product(s): SL 3260

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby Birger » Sat Apr 25, 2009 7:23

Der LG ist aber in erster Linie ein Fernseher, noch dazu mit hoher Leistungsaufnahme. Im PC-Modus hat er nur eine Auflösung von 1366*768 (zum Vergleich: 24/26 Zöller PC-Monitore 1920*1200).

Braga
Posts: 6
Joined: Tue Apr 07, 2009 9:25
Product(s): Amilo Xi 1546
Amilo SL 3260w

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby Braga » Sat Apr 25, 2009 8:53

Birger, du hast vollkommen Recht und aus diesem Grunde sah ich es auch nicht ein, ein derartiges Gerät anzunehmen.
Ich habe mich zwischenzeitlich mit der Beschwerdestelle in Verbindung gesetzt ( service.beschwerdemanagement@ts.fujitsu.com ) wurde auch prompt 2 Stunden nach meiner Email zurückgerufen. Es wurde mir nun zugesichert, dass es sich um einen Fehler an der Hotline gehandelt habe:

JEDER, der ein Neugerät einschickt, habe auch einen ANSPRUCH auf ein Neugerät, es müsse nur an der Hotline ein Direktaustausch eingeleitet werden.

Ich frage mich allerdings ob die an der Hotline dann an ihrem PC anklicken können
Austausch gegen: [ ] Neugerät [X] Ramsch ?!

Naja wie auch immer, mir wurde gesagt mein Gerät würde spätestens am Montag vom Servicepartner RTS versendet... es bleibt also Spannend ob diese Odyssee dann mal ein zufriedenstellendes Ende hat. Ich werde berichten!

Besten Gruß

Birger
Posts: 24
Joined: Sat Mar 21, 2009 9:11
Product(s): SL 3260

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby Birger » Sat Apr 25, 2009 18:22

Vielleicht hilft es jemandem:
Ich habe mir inzwischen eine PNY nVidia 6200-Grafikkarte besorgt. In der nativen Auflösung von 1920*1200 des SL 3260W auch über DVI keine Probleme, sehr klares und störungsfreies Bild - und das mit einem 5 EUR billigen DVI-Dual-Link-Kabel. Wobei ein Single-Link-Kabel schon ausreichen würde, da weder Grafikkarte noch Monitor Dual-Link unterstützen.
Übrigens beherrschen die nVidia FX 5XXX und selbst einige wenige 6200er über DVI maximal 1600*1200 (bei den älteren Grafikkarten aufpassen beim Kauf - meist ist nur die höhere Auflösung über VGA angegeben).

Grüße

meg510
Posts: 2
Joined: Sun Apr 26, 2009 6:21
Product(s): Amilo SL 3260W

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby meg510 » Sun Apr 26, 2009 6:51

Hallo,
ich habe auch diesen Monitor (mit ATI Radeon HD4650) und eigentlich nur das Problem, dass die Schrift unscharf ist und dies über die Postion des Textes auf dem Bildschirm auch noch variiert (native Einstellung 1920 x 1200 / 75Hz).
Wenn ich ein Eizo-Tool (Eizo-test9) nach der Monitor-Auto-Kalibrierung laufen lasse, sehen die Testbilder sehr scharf aus (ohne etwas zu verstellen) und die Schrift ist klar auf den Pixeln ohne Farbsäume und Verwischungen.
Nehme ich aber (witzigerweise) das Testbild von Fujitsu (FTS_LCDAdjustmentTool_1102_1002398) ist die Schrift unsauber und mit Farbsäumen.
Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die Grafigkarte oder den Monitor einstellen muss damit ich auch unter Vista Home Premium (und nicht nur im Eizo-Testbild) eine scharfe Schrift hinbekomme?
Hat das eventuell mit den Windows Schriftart Clear-Type zu tun? (True-Type scheint eher direkt auf die Pixel zu passen)

VIelen Dank & viele Grüße,
Martin

meg510
Posts: 2
Joined: Sun Apr 26, 2009 6:21
Product(s): Amilo SL 3260W

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby meg510 » Sun Apr 26, 2009 8:44

Ich habe die Lösung meines Problems gefunden:
Es liegt an der Kantenglättung der ClearType Schriften.
Unter Vista ist es etwas versteckt:
Anpassen / Fensterfarbe und -darstellung / <Farbschema wählen> -> Effekte -> Haken bei Kantenglättung entfernen
---> Und alles wird gut :-))

Es ist unglaublich was sich MS da hat einfallen lassen um die Schrift zu verschlimmbessern!!

erbechri
Posts: 11
Joined: Mon Dec 08, 2008 11:44
Product(s): FUJITSU-SIEMENS SL 3260 W AMILO

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby erbechri » Mon Apr 27, 2009 13:06

So, nachdem ich im November den Monitor gekauft habe, hatte ich mittlerweile 4 Austauschgeräte, von denen 3 Pixelfehler hatten und ein zudem einen kaputten Rahmen. Das Gerät, das ich derzeit habe, ist gottseidank soweit in Ordnung, daher möchte ich es ungern wieder hergeben und durch ein zweitklassiges Gerät ersetzten lassen. Ist Collect&Return nun eine gute Idee oder nicht? Sollte man einfach noch ein bisschen geduldig sein und den Monitor weiterhin über VGA laufen lassen, weil Fujitsu derzeit offensichtilch ein wenig überfordert ist, oder bekomme ich dann irgendwann gesagt, ihr Monitor ist ja schon ein Jahr alt, Sie bekommen jetzt nur noch die Retour-Ware, die sonst keiner mehr haben will???

Wäre für eine ehrliche Anwort sehr dankbar!!!

maralunga
Posts: 2
Joined: Thu Apr 16, 2009 6:49
Product(s): Amilo SL 3260W

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby maralunga » Tue Apr 28, 2009 19:13

So jetzt muß ich mich auch noch mal zu Wort melden. Nachdem ich vor gut einem Monat den Monitor gekauft hatte und ich nach wenigen Tagen von analog auf digital gewechselt habe, sind mir sofort die nervenden blinkenden Pixel in vielen Flächen aufgefallen. Daraufhin habe ich sofort den Austausch beantragt, der innerhalb von 2-3 Werktagen stattfinden sollte. Nach knapp 3 Wochen habe ich mich dann ein wenig genervt beim Support gemeldet und man hat mich auf "irgendwann in der nächsten Woche" vertröstet, da momentan keine Geräte verfügbar wären.
Ob nun Zufall oder nicht, 2 Tage später (Samstag) lag ein Zettel vom Spediteur im Briefkasten, wir waren leider unterwegs. Am Montag war ich dann zuhause und konnte den neuen Monitor entgegen nehmen. Aufgrund der etlichen negativen Beiträge hier im Forum, war ich natürlich erstmal etwas skeptisch und ließ den neuen Monitor auspacken, bevor ich den Alten rausrückte. Es waren aber keinerlei Kratzer zu erkennen. Auch Pixelfehler hat er nicht und das eigentliche Problem ist mit der Firmware V5 behoben.
Das Bild ist mindestens so gut wie beim Ersten. Für alle Wartenden besteht also immer noch Hoffnung.

Kuzorra
Posts: 2
Joined: Mon Jun 08, 2009 12:58
Product(s): LSL 3260W

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby Kuzorra » Mon Jun 08, 2009 13:20

Hab auch gerade angerufen:
netter Service, soll 2-3 Werktage dauern, ich soll das Austauschgerät direkt auspacken und probieren, bevor ich mein altes rausrücke.
Hab extra gefragt ob ich ein verkratztes/älteres Austauschgerät ablehnen kann, sei in Ordnung, ich soll dann nur direkt nochmal anrufen.
Dann wollen wir doch mal schauen...

In der Bestätigungs-Mail steht "gleiches oder gleichwertiges Modell" ..... hat schonmal jemand einen anderen 26-Zöller bekommen?

MfG Kuzorra

lexi
Posts: 2
Joined: Tue Jun 09, 2009 0:51
Product(s): Fujitsu Siemens Amilo SL 3260W

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby lexi » Tue Jun 09, 2009 1:16

hi,

dieser Monitor reizt mich sehr! Vor den Kauf hätte ich da noch eine entscheidende Frage ... vielleicht wurde es aber auch in diesen Thread übersehen? Woran erkennt man beim/vorm Kauf die Firmware Version? (v5) Für rücksenden/Rücknahme/Austausch oder der gleichen habe ich keinen nerv.

Wie geschrieben technisch sehr interessantes Produkt! Auch vom Preis/Leistungsverhältniss sehr nett. Aber ohne das man vor den Kauf erkennt welche FW drauf ist werde ich hier nicht zuschlagen. Habe zuviel HW mit der es funktionieren muss und zuwenig Zeit es in den 14 Tagen durchtesten zu können.

@alex gibt es ne Aufkleber oder ähnliches der über die FW Aufschluss gibt?

btw. ist der Monitor für die Deckenmontage geeignet?

Gruss Lexi

User avatar
Alexander FTS
Moderator
Posts: 1668
Joined: Thu Jul 12, 2007 8:54
Product(s): AMILO M6450
AMILO Xi 2528
LIFEBOOK S7210
Location: Weimar / Germany

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby Alexander FTS » Tue Jun 09, 2009 13:53

Hallo,

leider gibt es für den Normalverbraucher keine Möglichkeit, den Firmwarestand von aussen zu erkennen.

Was die Wand- und Deckenmontage angeht: Der Fuß kann demontiert werden (6 Schrauben), die Aufnahme ist VESA-kompatibel (200 x 100 mm).

VG
Alexander
We make sure!

trimx
Posts: 2
Joined: Tue Jun 09, 2009 19:41
Product(s): AMILO Display DY/SL 3260W

Re: [AMILO Display DY/SL 3260W] HDMI / DVI Bildprobleme - gelöst

Postby trimx » Tue Jun 09, 2009 19:44

Schönen guten tag erst mal ;P

Wollte fragen wenn ich heute mir diesen tft Monitor kaufen (bei Amazone) ist bei firmanenware Update V5 daran gedacht worden dies im menü mit zu vermerken ?

weil ich will nicht die böse Überraschung haben wenn ich mir in 3 Jahren eine neue Grafikkarte kaufe das es dann nicht geht und Garantie abgelaufen ist :( oder werden die neuen die mann jetzt kauft nur noch mit V5 ausgeliefert?

Schöne Grüße

Trimx


Return to “Displays”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests