GeForce 8600M GS Hitzeproblem

AMILO Notebook, ESPRIMO Mobile, Handhelds (PDA), usw.

Moderator: ModTeam

PHENOMenal_X6
Posts: 30
Joined: Wed Nov 14, 2012 15:57
Product(s): Lifebook S4572
Lifebook C1020
Amilo Mini Ui3520
Amilo XA2528
Scenic S
T-Bird
Scaleo P
Esprimo P5645
Futro S100
Stylistic St4110
Stylistic St5010D
Stylistic Q550
Location: Nähe von Berlin

GeForce 8600M GS Hitzeproblem

Postby PHENOMenal_X6 » Wed Jan 02, 2013 13:35

Ich habe vor kurzem das Forum mal nach dem Hitzeproblem der 8600M GS durchsucht und habe festgestellt, dass viele Eigentümer eines Laptops mit dem GPU Chip unter diesem Problem leider leiden.
Ich habe mal das Internet durchforstet und bin auf eine Idee gekommen.
Viele Leute übertakten Ihre CPU / GPU, um eine höhere Leistung zu erzielen, dabei muss jedoch die Temperatur beachtet werden, da sich diese mit verändert. Rein theoretisch müsste ein Chip doch kälter bleiben, wenn er untertaktet wird. Sehe ich das richig? (Mal abgesehen vom Leistungsverlust)
Ich habe gelesen, dass der RivaTuner abhilfe schaffen soll. Ich habe versucht etwas zu bewirken, leider klappte es aber nicht so einfach wie in den zahlreichen Anleitungsvideos im Netz.
Hat jemand es schon einmal in der Richtung versucht etwas gegen die Hitze zu unternehmen?

Vielen Dank
PHENOMenal_X6

peking-ente
Posts: 24
Joined: Sun Sep 18, 2011 19:12
Product(s): FSC Amilo XA 3530
Contact:

Re: GeForce 8600M GS Hitzeproblem

Postby peking-ente » Tue Jan 29, 2013 1:22

Du kannst zum Beispiel die Grafikarte auch undervolten. Das macht noch mehr Sinn als untertakten. Außerdem hat die Grafikarte auch ein Powermanagement so daß die im 2D Betrieb auch schon untertaktet arbeitet. Das kann man mit zum Beispiel mit GPU-Z überprüfen. Undervolten geht leider nicht so ohne weiteres dazu muß man das Bios verändern. Der Rivatuner ist übrigens schon sehr alt. Der Nachfolger ist der MSI Afterburner. Ich habe meine VGA-Bios undervolted und overclocked. Die Software dazu ist im Internet frei erhältlich. Es wird auch relativ einfach gemacht, weil in jedem PC-BIOS ist eine Schnittstelle für PCI-Karte vorhanden. Dadurch ist es überhaupt erst möglich soviele verschiedene Hardware zu verkaufen. Aber Bios flashen und undervolten kann auch deinen PC zerstören. Du musst dich dann selber darum kümmern. An deiner Stelle würde ich zuerst im Windows Power Management nachgucken ob du immer volle Leistung eingestellt hast, denn dann läuft der Prozessor und die Grafikkarte immer volle Pulle. Das ist oft falsch eingestellt, keine Ahnung warum.

PHENOMenal_X6
Posts: 30
Joined: Wed Nov 14, 2012 15:57
Product(s): Lifebook S4572
Lifebook C1020
Amilo Mini Ui3520
Amilo XA2528
Scenic S
T-Bird
Scaleo P
Esprimo P5645
Futro S100
Stylistic St4110
Stylistic St5010D
Stylistic Q550
Location: Nähe von Berlin

Re: GeForce 8600M GS Hitzeproblem

Postby PHENOMenal_X6 » Fri Feb 01, 2013 21:05

Vielen Dank peking-ente, dass wenigstens einer antwortet!
Hab das mal geprüft mit GPU-Z... alles korrekt, wie du sagtest... 2D mit 250mhz und 3D halt mehr...
An das BIOS muss ich sagen traue ich mich nicht ran, da ich es noch nie erfolgreich geschafft habe (Außnahme FSC DeskUpdate).
Aber trotzdem vielen Dank für die Info! Weitergeholfen hat es auf jeden Fall! Leider ist es anscheinend nur schwerer als erwartet... leider...
Muss ich mich halt mit der hohen Temp abfinden^^'
Aber vielleicht hat ja jemand noch eine weitere Idee...

peking-ente
Posts: 24
Joined: Sun Sep 18, 2011 19:12
Product(s): FSC Amilo XA 3530
Contact:

Re: GeForce 8600M GS Hitzeproblem

Postby peking-ente » Fri Feb 01, 2013 21:26

Wegen dem Bios biete ich mein Bios für amilo xa 3530 zu einem günstigen preis an. Ich kann auch auch dein bios modden. Aber dann zu normalen stundenpreisen. Wegen der angst du musst mal gucken ob deine crisis recovery funktion geht. Alle phoenix bios haben eine crisis recovery funktion. Bei mir sind das die tasten esc-fn beim anschalten. Dann versucht das bios ein recovery. Ansonsten kann man auch den bios chip auslöten und einen eeprom programmer kaufen. So ein teil kostet nicht viel ca. 5-20€.
Naja, aber ich kann dich verstehen. Du musst dir schon zeit nehmen. Am besten ein wochenende. Hier kannst du mal sehen was möglich ist: http://phpdevpad.blogspot.com. Ganz besonders das amd raid rom austauchen lohnt sich. Guck mal im win-lite forum nach wie das geht. Aber auch die bios menus sind was wert.


Return to “Ältere Produkte”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron