(A512) blinkende LEDs

Moderator: ModTeam

Nicker
Posts: 6
Joined: Thu Aug 06, 2020 10:39
Product(s): Lifebook A512

(A512) blinkende LEDs

Postby Nicker » Mon Aug 10, 2020 9:24

Hallo,

mein Lifebook A512 macht Ärger, es startet nicht mehr.
Beim einschalten blinken die LEDs numlock und capslock und das Notebook geht aus, um dann erneut das blinken zu starten. Dieser Code dauert vlt. 1 Sekunde, in der Zeit blinken die beiden LEDs 4x. Die beiden Speichermodule habe ich hin und her getauscht und auch komplett gewechselt - immer das gleiche. Lasse ich die beiden Module komplett weg, blinkt die grosse blaue LED am Einschaltknopf hektisch.
Vor lauter Verzweiflung habe ich sogar den Prozessor gewechselt, aber kein Ergebnis. Wie zu erwarten.

Kennt hier jemand den Fehler und weiss Rat?

Gruß Nicker
Last edited by Nicker on Thu Aug 13, 2020 12:59, edited 1 time in total.

Helga
Posts: 140
Joined: Thu Nov 20, 2008 3:55
Product(s): AMILO D-1840 (=entfallen)
Lifebook E-8110 (Win7x86/ULT)
Lifebook E-8420 (Nvd-Gfx, Win10x64/PRO)
Lifebook T935 (i-Gfx, Win10x64/Pro, 16 GB RAM)
Celsius H730 (Nvd-Gfx, Win10x64/Pro, 32 GB RAM)
Location: DL
Contact:

Re: blinkende LEDs

Postby Helga » Thu Aug 13, 2020 2:48

Was sagen die Hilfeseiten zu viermal Bios-blinken?

Kommst du beim Booten des Notebooks wenigstens in das BIOS-Setup?

Kannst du mit F12 die Boot-Reihenfolge (der Startlaufwerke) ändern?

Du solltest ohne Hektik, dafür mit Systematik vorgehen. Du musst nicht gleich das Gerät zerlegen!

Es ist doch noch nichts Schlimmes passiert mit deinem Lifebook.

Schlimmstenfalls besorgst du dir ein anderes A512 und baust das alte Laufwerk rein. Fertig.
:D



Ach, noch was - ändere mal den Betreff: [A512] Bios - LEDs blinken
Fakten Fakten Fakten - und immer an den User denken!

Nicker
Posts: 6
Joined: Thu Aug 06, 2020 10:39
Product(s): Lifebook A512

Re: (A512) blinkende LEDs

Postby Nicker » Thu Aug 13, 2020 13:18

Hallo Helga,

danke für die Antwort, gottseidank ist ja doch noch Leben in dem Forum hier ;-)
Die Hilfeseiten sagen nichts zu 4x blinken. Es geht aber auch so schnell dass es auch 5x blinken sein kann. Seis drum, Aussagen dazu finde ich einfach nicht.

Blöderweise geht das Notebook nach dem blinken aus und startet diesen Blinkcode erneut, wie ein ständiger reset. Und der Bildschirm bleibt dunkel, daher habe ich keinerlei Chance mittels Tasten irgendwie ins Bios oder sonstwohin zu kommen. Hm, ich könnte einen externen Bildschirm anschliessen, ich fürchte aber das wird auch nichts bringen.

Ich habe jetzt (auf Verdacht) einen neuen programmierten Bioschip bestellt, der alte ist bereits ausgelötet. Sobald er da ist, löte ich ihn ein und melde mich wieder. Vielleicht ist dem Vorbesitzer ein Flashvorgang missglückt?

Gruß Nicker

Helga
Posts: 140
Joined: Thu Nov 20, 2008 3:55
Product(s): AMILO D-1840 (=entfallen)
Lifebook E-8110 (Win7x86/ULT)
Lifebook E-8420 (Nvd-Gfx, Win10x64/PRO)
Lifebook T935 (i-Gfx, Win10x64/Pro, 16 GB RAM)
Celsius H730 (Nvd-Gfx, Win10x64/Pro, 32 GB RAM)
Location: DL
Contact:

Re: (A512) blinkende LEDs

Postby Helga » Sat Aug 29, 2020 22:31

Nicker wrote:Hallo Helga,

danke für die Antwort, gottseidank ist ja doch noch Leben in dem Forum hier ;-)



Aber selbstverständlich lebt das Forum, sieht man an der Zahl der Zugriffe!

Nicker wrote:
Die Hilfeseiten sagen nichts zu 4x blinken. Es geht aber auch so schnell dass es auch 5x blinken sein kann. Seis drum, Aussagen dazu finde ich einfach nicht.

Blöderweise geht das Notebook nach dem blinken aus und startet diesen Blinkcode erneut, wie ein ständiger reset. Und der Bildschirm bleibt dunkel, daher habe ich keinerlei Chance mittels Tasten irgendwie ins Bios oder sonstwohin zu kommen. Hm, ich könnte einen externen Bildschirm anschliessen, ich fürchte aber das wird auch nichts bringen.

Ich habe jetzt (auf Verdacht) einen neuen programmierten Bioschip bestellt, der alte ist bereits ausgelötet. Sobald er da ist, löte ich ihn ein und melde mich wieder. Vielleicht ist dem Vorbesitzer ein Flashvorgang missglückt?

Gruß Nicker


Klasse,
"Bios-Chip aus- u. einlöten" klingt schon mindestens semiprofessionell!

Und ja, alle irgendwie tauschbare Peripherie temporär probeweise ab-/anklemmen. Also u.a. externer Bildschirm. Außerdem mal das Bootlaufwerk tauschen gegen eines mit DOS-Partition oder Linux, auch über USB. Z.B. habe ich für den Extremfall noch ein externes USB-Diskettenlaufwerk mit MS-Startdiskette herumliegen, hatte mir tatsächlich einst bei einem modernen Notebook die zerschossene Partitionstabelle repariert. Auch mal die Tastatur abziehen, die BIOS-Stützbatterie gründlich entfernen usw. usf.

Alles was unkompliziert zu machen ist.

Schlimmstenfalls ein gebrauchtes Motherboard erwerben.
Fakten Fakten Fakten - und immer an den User denken!

Nicker
Posts: 6
Joined: Thu Aug 06, 2020 10:39
Product(s): Lifebook A512

Re: (A512) blinkende LEDs

Postby Nicker » Mon Sep 07, 2020 13:18

Hallo,

ich habe kein Problem damit, einen Bios-Chip auszutauschen. Ich arbeite seit fast 30 Jahren als Elektroniker und habe schon ganz andere Dinge gelötet/repariert ;-)
Im Grunde ist der Job fast zu einem Hobby geworden.

Na gut, ich habe vor kurzem ein Mainboard preiswert ersteigert. Zwar von einem A531, aber das passt und seither läuft die Kiste wieder tadellos.
Jetzt hat das zweite A512 das ich mir besorgt hatte auch einen Schaden. Es läuft nur noch der (angeschlossene) externe Bildschirm. Das interne LCD zeigt nur wirre schwarze Muster, die langsam von den Rändern aus grösser werden bis der ganze Schirm fast schwarz ist.
Ich vermutete einen defekten LCD und habe einen anderen besorgt. Der allerdings das gleiche macht.
Original verbaut war ein LG LP156WH4(TL)(P1), versucht habe ich einen B156RW01 und einen LTN156AT05.
Im anderen, funktionsfähigen A531 laufen die, in dem defekten A512 nicht und am Bios liegts nicht.
Was kann defekt sein? Hat das mainboard einen Treiber, der für die Ansteuerung des LCD sorgt? Displaykabel habe ich schon ausgetauscht.
Und wenn ja, wo sitzt der Chip in etwa?

Gruß Nicker

Nicker
Posts: 6
Joined: Thu Aug 06, 2020 10:39
Product(s): Lifebook A512

Re: (A512) blinkende LEDs

Postby Nicker » Mon Sep 28, 2020 15:08

Hallo nochmal,

neues mainboard rein und alles läuft wieder sauber. Das alte mainboard war aufgrund der vielen Fehler nicht zu retten, ich schlachte es aus und entsorge den Rest.

Nicker


Return to “LIFEBOOK”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest