Lifebooks generell: Windows-Sandbox aktivieren!

Moderator: ModTeam

Helga
Posts: 82
Joined: Thu Nov 20, 2008 3:55
Product(s): AMILO D-1840 (=entfallen)
Lifebook E-8110 (Win7x86/ULT)
Lifebook E-8420 (Nvd-Gfx, Win10x64/PRO)
Lifebook T935 (i-Gfx, Win10x64/Pro, 16 GB RAM)
Celsius H730 (Nvd-Gfx, Win10x64/Pro, 32 GB RAM)
Location: DL

Lifebooks generell: Windows-Sandbox aktivieren!

Postby Helga » Sat Jul 06, 2019 15:01

Hallo liebe Auskenner,

hat schon mal wer die neue Sandbox von Windows-10 (Ausgabe: 1903) auf seinem Notebook zum Laufen gebracht?

Auf meinem Lifebook T935 geht's zu aktivieren (suchen/ausführen: "optionalfeatures" - natürlich ohne ", diverse Häkchen setzen), auf meinem E8420 leider (noch?) nicht.

Coreinfo von Sysinternals meint, dem Prozessor Intel T9900 fehle die SLAT/EPT-Unterstützung für VT-x.

Das stimmt aber so nicht, denn laut Intel-Datenblatt unterstützt dieser Prozessor das.

Im aktuellen Bios-Setup (v3.04) des E8420 (mit NVidea-Grafik) ist allerdings in der Tat weit und breit nichts von "VT-x" + einfach Häkchen setzen + Neustart zu sehen.

Das Motherboard des Lifebooks mit Chipsatz unterstuetzt aber SLAT, lt. Hardwareinfo64.

Mir scheint daher lediglich ein Problem der Freischaltung von VT-x im Bios-Setup vor zu liegen.

Das heißt also, Fujitsu-Servicepartner finden und Lifebook hinbringen. Der Freundliche schaltet mir dann mittels der bekannten Service-Software den Menüpunkt im Bio-Setup frei!

Richtig?

Oh, bitte, bitte, schreibt mir, daß das so geht!
Sandkastenspielchen machen soviel Spaß!
:D
Fakten Fakten Fakten - und immer an den User denken!

me@work
Posts: 947
Joined: Thu Jun 22, 2006 15:32
Product(s): Scaleo Pi2662, Primergy

Re: Lifebooks generell: Windows-Sandbox aktivieren!

Postby me@work » Sat Jul 06, 2019 22:10

Welches Datenblatt von Intel sagt denn so etwas aus?
Laut ark.intel.com unterstuetzt der T9900 als Core-Prozessor zwar VT-x, aber noch nicht mit EPT. Das wird z.B. fuer den i5-2520M eines E751 angezeigt.

Helga
Posts: 82
Joined: Thu Nov 20, 2008 3:55
Product(s): AMILO D-1840 (=entfallen)
Lifebook E-8110 (Win7x86/ULT)
Lifebook E-8420 (Nvd-Gfx, Win10x64/PRO)
Lifebook T935 (i-Gfx, Win10x64/Pro, 16 GB RAM)
Celsius H730 (Nvd-Gfx, Win10x64/Pro, 32 GB RAM)
Location: DL

Re: Lifebooks generell: Windows-Sandbox aktivieren!

Postby Helga » Sat Jul 13, 2019 21:21

Hallo,
danke für deine Antwort.

Du hast recht, der Prozessor unterstützt SLAT/EPT leider nicht.

Das betr. Intel-Datenblatt sagt nur aus, daß der Prozessor gewisse Basisfunktionen bietet, aber eben nicht SLAT/EPT. Diese VT-x-Erweiterung (salopp: Speicherverwaltung durch den Prozessor) war erst späteren Proz.-Generationen vorbehalten.

Ich hatte die Ausgabe von "coreinfo" falsch verstanden, es kommt im Detail nicht darauf an, daß da steht, "wird supportet" - der im Programm fixierte Text steht da immer - sondern ob von dem Tool daneben/davor Sternchen (*) oder Minuszeichen (-) gesetzt sind! Minuszeichen meint: not supported. Und coreinfo wirft bei diesem Prozessor an entscheidender Stelle eben "-" aus (Minus). Ist halt ein Profi-Tool, das muss man zu verstehen studieren....

Mehr als VT-x in der Grundfunktion kann dann natürlich auch der Chipsatz des Motherboard nicht unterstützen, vPro hin oder her.

Es reicht der aktuellen Version der Windows-Sandbox halt nicht. Muss man sich halt evtl. eine andere Loesung zum Testen bedenklicher Dateien suchen.
Fakten Fakten Fakten - und immer an den User denken!


Return to “LIFEBOOK”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests