Battery Charging Control Update Tool V2010

Moderator: ModTeam

Juancito
Posts: 9
Joined: Sat Aug 04, 2018 15:21
Product(s): FUJITSU ESPRIMO E900 E85+; MODELL: DT8-D3062,
INTEL Core i5 -2400 4 x 3,1 GHz mit 8 GB RAM

Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby Juancito » Wed Nov 21, 2018 15:33

Fujitsu_Akku_Meldung.PNG
Fujitsu_Akku_Meldung.PNG (23.65 KiB) Viewed 41753 times


Mein Laptop: LIFEBOOK; INTEL Core i5 - 3320M aus 04/2013

Hallo zusammen,

immer wenn ich den Rechner neu starte, erhalte ich diese Meldung, dass ich dieses
Update-Tool durchführen soll, siehe Anhang.

Ist das hier bekannt oder eher ein Virus?

cu

Juancito

benziner
Posts: 810
Joined: Wed Apr 04, 2007 18:50
Product(s): S6420-W7x64, (S710-W7x64), S760-W7x64, S7110-W8.1x64, S7210-W7x64, E8020-W7x32, E8310-W7x64, (E8410-W7x64), (P770-W7x64+x32 virtuell, am 05.12.11 gestohlen!) Bis auf 2 Lifebooks habe ich alle anderen auf Windows 10 upgegradet.

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby benziner » Wed Nov 21, 2018 22:42

Hallo,

ich habe es installiert (S760).
BG
benziner

Juancito
Posts: 9
Joined: Sat Aug 04, 2018 15:21
Product(s): FUJITSU ESPRIMO E900 E85+; MODELL: DT8-D3062,
INTEL Core i5 -2400 4 x 3,1 GHz mit 8 GB RAM

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby Juancito » Thu Nov 22, 2018 17:57

Hallo benziner,

danke für Deine Antwort.

Dann bist Du wohl hier im Forum der einzige, der das installiert hat.

Läuft Dein Rechner noch einigermaßen rund oder macht er seitdem irgendwelche Probleme?

cu

Juancito

benziner
Posts: 810
Joined: Wed Apr 04, 2007 18:50
Product(s): S6420-W7x64, (S710-W7x64), S760-W7x64, S7110-W8.1x64, S7210-W7x64, E8020-W7x32, E8310-W7x64, (E8410-W7x64), (P770-W7x64+x32 virtuell, am 05.12.11 gestohlen!) Bis auf 2 Lifebooks habe ich alle anderen auf Windows 10 upgegradet.

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby benziner » Thu Nov 22, 2018 20:15

Hallo,
das Tool hat den Ladestrom auf 65% begrenzt. Kein Wunder, denn der Akku ist so alt wie das Gerät (9 Jahre) und aufgerüstet mit 8 GB RAM und SSD. Ich muss aber hoffen, dass das Tool es auch erkennt bei neuer Batterie auf 100% zu schalten.
Das System läuft gut und schnell auf meinem alten Lifebook.
Windows 10 Pro neueste Version 1809 (Build 17763.134)
Meine noch älteren Lifebooks haben diese Aufforderung nicht bekommen.
BG
benziner

Juancito
Posts: 9
Joined: Sat Aug 04, 2018 15:21
Product(s): FUJITSU ESPRIMO E900 E85+; MODELL: DT8-D3062,
INTEL Core i5 -2400 4 x 3,1 GHz mit 8 GB RAM

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby Juancito » Fri Nov 23, 2018 10:50

Hallo benziner,

danke für Deine erneute Rückmeldung.

Nun wäre es interessant, ob es noch andere User hier im Forum gibt, die ebenfalls dieses Tool ausgeführt und keine Probleme danach haben.

Also, liebe Mitleser, bitte meldet Euch mal dazu! Im voraus besten Dank.

cu

Juancito

benziner
Posts: 810
Joined: Wed Apr 04, 2007 18:50
Product(s): S6420-W7x64, (S710-W7x64), S760-W7x64, S7110-W8.1x64, S7210-W7x64, E8020-W7x32, E8310-W7x64, (E8410-W7x64), (P770-W7x64+x32 virtuell, am 05.12.11 gestohlen!) Bis auf 2 Lifebooks habe ich alle anderen auf Windows 10 upgegradet.

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby benziner » Sun Nov 25, 2018 15:03

Ich bin fest davon überzeugt, dass das Tool von Fujitsu kommt.
2016 gab es schon mal einen Check, ob die Battery zu denen wegen Brandgefahr gehört.
diese .dll habe ich auich auf meinem LB gefunden.
Außerdem findet man die Datei auch im Applikationen-Ordner bei Fujitsu für das S760 Lifebook.

Fazit:
Ich rate zum Ausführen der erneuten Aktion. Vielleicht wird damit die Batterielebensdauer erhöht und führt nicht zum plötzlichen Tod.
BG
benziner

Juancito
Posts: 9
Joined: Sat Aug 04, 2018 15:21
Product(s): FUJITSU ESPRIMO E900 E85+; MODELL: DT8-D3062,
INTEL Core i5 -2400 4 x 3,1 GHz mit 8 GB RAM

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby Juancito » Sun Nov 25, 2018 15:33

Hallo benziner,

danke für Deine ausführliche Antwort und Einschätzung.

Was mich nur wundert: Gibt es hier im Forum keine "Offiziellen" Admins oder Moderatoren? Von denen hätte sich doch mal jemand kurz melden und die Sache aufklären können.

Gibt es noch ein anderes Forum, bei dem man eher auf mehrere Leute hoffen kann, die auch mal etwas zur dargestellten Problematik mitteilen? Von offizieller Fujitsu-Seite ist hier wohl nichts zu erwarten.

cu

Juancito

benziner
Posts: 810
Joined: Wed Apr 04, 2007 18:50
Product(s): S6420-W7x64, (S710-W7x64), S760-W7x64, S7110-W8.1x64, S7210-W7x64, E8020-W7x32, E8310-W7x64, (E8410-W7x64), (P770-W7x64+x32 virtuell, am 05.12.11 gestohlen!) Bis auf 2 Lifebooks habe ich alle anderen auf Windows 10 upgegradet.

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby benziner » Sun Nov 25, 2018 16:18

Das ist hier nur ein User helfen User Forum.
So kenne ich es auch nur und ist wohl auch irgendwo beschrieben.
Offiziell ist nur deren Support.
Damals wurde das Problem mit der Brandgefahr auf deren Seite publiziert und automatisch angezeigt.
Auch das Deskupdate hat den Check veranlasst.

In dem Fenster, dass jetzt bei Dir hochkommt ist ein Link, der dich auf die endprechende Fujitsu-Seite leitet.
Also, die melden sich schon. Was will man mehr?

Check von damals:
BatteryCheck1.JPG
BatteryCheck1.JPG (60.53 KiB) Viewed 41424 times

Bestätigung vom letzten Check:
BatteryCheck2.JPG
BatteryCheck2.JPG (56.43 KiB) Viewed 41424 times
BG
benziner

Harry25
Posts: 2
Joined: Sat Nov 24, 2018 14:39
Product(s): Lifebook A557

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby Harry25 » Mon Nov 26, 2018 19:30

Hallo zusammen

Auch bei mir kommt bei jedem Start die Aufforderung zu diesem Update.
Was mich allerdings stört ist, dass ich nicht entscheiden kann ob ich das machen will oder nicht.
Ich kann es nur Starten oder verschieben (Button "Stornieren" und dann "Verschieben"), dann kommt das Popup beim nächsten Start halt wieder.

Da im Text allerdings steht dass sich dadurch die Akku-Leistung um bis zu 15% reduzieren kann, will ich das nicht, mir ist die volle Akku-Leistung lieber und ich trage das (geringe) Risiko eines thermischen Vorfalls gerne selbst.

Weiter oben hiess es dass die meisten das wohl nicht installiert haben.
Darum meine Frage - Wie kann ich das denn umgehen oder deaktivieren, damit dieses Popup nicht mehr bei jedem Start hochkommt ?
(Eintrag in Registry ?? Aber wo ??)

Danke schon mal für Eure Antworten

Harry

Juancito
Posts: 9
Joined: Sat Aug 04, 2018 15:21
Product(s): FUJITSU ESPRIMO E900 E85+; MODELL: DT8-D3062,
INTEL Core i5 -2400 4 x 3,1 GHz mit 8 GB RAM

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby Juancito » Mon Nov 26, 2018 21:26

Hallo Harry25,

inzwischen habe ich das Tool ausgeführt und dennoch kommt nach jedem Hochfahren der Hinweis, dass der Akku besser auszutauschen wäre.

Habe mittlerweile im Autostart 3 Einträge zum Thema gefunden und inzwischen deaktiviert. Nach erneutem Neustart kam dann die Meldung nicht mehr.

Gib bitte Bescheid, ob es bei Dir auch geholfen hat.

cu

Juancito

Harry25
Posts: 2
Joined: Sat Nov 24, 2018 14:39
Product(s): Lifebook A557

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby Harry25 » Tue Nov 27, 2018 8:21

Hi Juancito

Danke für den Tipp mit dem Autostart. Daran hab ich echt überhaupt nicht gedacht, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. :oops:

Habs dort deaktiviert - Und das Popup kommt nun nach dem Booten nicht mehr (zumindest momentan).
So einfach wärs gewesen.

Danke Dir
lg
Harry

Helga
Posts: 88
Joined: Thu Nov 20, 2008 3:55
Product(s): AMILO D-1840 (=entfallen)
Lifebook E-8110 (Win7x86/ULT)
Lifebook E-8420 (Nvd-Gfx, Win10x64/PRO)
Lifebook T935 (i-Gfx, Win10x64/Pro, 16 GB RAM)
Celsius H730 (Nvd-Gfx, Win10x64/Pro, 32 GB RAM)
Location: DL

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby Helga » Thu Dec 06, 2018 1:36

Bei Ausführen von Deskupdate auf meinem Lifebook T935 kürzlich wurde das 'Battery Charging Control Update' ebenfalls installiert. Mit vorherigem Hinweis auf danach ggf. altersbedingt verringerte Aufladung des Akkus. Habe das Update nach Abwägung meiner Situation dennoch durchgeführt, sicher ist sicher. Verringerte Akkulaufzeit ist mir seitdem (noch) nicht aufgefallen, halte ich aber für möglich.

Falls sich die Kundenbeschwerden über signifikant verringerte Akkubetriebszeiten mehren sollten, nur mal so angenommen, ohne, daß im wahren Leben LiION-Akkus abfackeln, wird man das Tool künftig sicherlich wieder per Update anpassen.

Gab es denn konkreten Anlass zu den möglichen Einschränkungen? Es hatte wohl der Hersteller eines der von Fujitsu verbauten Akkupacks Alarm geschlagen.

Ich würde das Update wie vorgeschlagen installieren bzw. den Akku tauschen, denn: Man stelle sich mal vor, es wäre wegen eines 'defekten' NB-Akkus nur eine zusätzliche Zwischenlandung nötig.... [Harrharrharrharha....] :idea: :shock:
Fakten Fakten Fakten - und immer an den User denken!

GFROE.MCHQ
Posts: 2
Joined: Tue Nov 01, 2016 10:44
Product(s): Lifebook E554

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby GFROE.MCHQ » Mon Dec 10, 2018 20:20

Alles schön und gut. Bei mir (und auch bei einem Kollegen) wird bei jedem Login das Programm "C:\Program Files (x86)\Fujitsu\FUJ02E3_BatteryChargingControlUpdate\CheckBatteryFW.exe" gestartet. Einmal abgesehen davon, dass dieses nicht in der Lage ist, die Admin-Privilegien vorab zu prüfen und ggf. anzufordern, kommt es in erbärmlichen Deutsch daher ("Bitte warten Sie etwas, bevor Sie eine Internetverbindung herstellen"). Dann, nachdem man schweren Herzens eingewilligt hat, das "PMU Firmware Update Tool" auszuführen, kommt es mit der Meldung "Not for this system or Missing Device Driver (Fujitsu BIOS Driver)" daher. Alle Treiber sind aktuell auf meinem Lifebook (Windows 10, 1809, 64 Bit).

Vermultlich hat die Drecksfirma Fujitsu (Shame on me: arbeite selbst dort) auf https://ww.topcoder.com/ irgendwelche Chinesen angeheuert, die das programmiert haben.

Bisher hab ich keinen Weg aus dem Dilemma gefunden, außer mittels Sysinternals/Autoruns den Start des oben genannten Programms zu unterbinden.

Falls jemand etwas Besseres weiß, bitte melden. Danke.

mwieapfel
Posts: 2
Joined: Mon Dec 10, 2018 14:18
Product(s): Lifebook 75x

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby mwieapfel » Tue Dec 11, 2018 11:16

Hallo zusammen,
ich will dieses Tool auf keinen Fall installieren. Nachdem ich es nämlich versehentlich installiert hatte, hat mein Akku sich nicht mehr aufgeladen. Ich hatte schon die Befürchtung, ich hätte ihn damit geschrottet. :shock:

Aber nein! Nach Deinstallation lief alles wieder wie gewohnt. Akku lädt ordnungsgemäß. Stattdessen bekomme ich dieses nervige Updatefenster. :roll:

Daher habe ich mich an den Support gewendet. Die Frage, warum der Akku nach Installation nicht mehr lädt, wurde mir überhaupt nicht beantwortet. Die Frage, wie ich dieses blöde Fenster wegbekomme, wurde folgendermaßen "gelöst": Das würde über die Windows-Updates gesteuert und könne nur abgestellt werden, wenn man die Windows-Updates generell deaktiviere. :?:

Das klang mir wenig logisch und ich machte mich auf die Suche nach einer plausibleren Lösung. Irgendwo, hier weiter oben ;) fand ich einen Hinweis auf den Autostart. Danke! :idea:

:!: Und das war erfolgreich:
im Taskmanager ging ich auf den Reiter "Autostart" und fand dort tatsächlich das Fujitsu Battery Control Update-Tool mit dem Status "aktiviert". Dieses änderte ich erst einmal in "deaktiviert" , die anderen Fujitsu-Einträge ließ ich stehen, und startete das Notebook neu. Und... Oh Wunder, das Fenster war weg und auch mein Akku war fleißig am Laden.

:?: Jetzt bleibt nur noch meine unbeantwortete Frage, warum lädt der Akku nicht, wenn man das Update installiert und wie kann man diesen Fehler beheben? :?:

me@work
Posts: 949
Joined: Thu Jun 22, 2006 15:32
Product(s): Scaleo Pi2662, Primergy

Re: Battery Charging Control Update Tool V2010

Postby me@work » Tue Dec 11, 2018 12:31

Gegenfrage:
Wie aufgeladen war der Akku waehrend Deiner Beobachtungen :?:

Auf dem Programm-Panel steht ja etwas davon, dass MIT dem Update/Programm der Akku aus Sicherheitsgruenden nur noch bis 65% geladen wuerde. Wenn jetzt der aktuelle Ladezustand noch oberhalb dieser 65% liegt, ware klar, warum nicht geladen wird.

So ist es z.B. bei meinem E751. Ich hab's nach der Installation noch nicht tiefer entladen lassen :wink:
Ich werd's bei passender Gelegenheit mal drauf ankommen lassen...

Dass der "Support" auf explizit gestellte Fragen ueberhaupt nicht eingeht, steht selbstverstaendlich auf einem anderen Blatt, und ist ein Armutszeugnis. Das trifft allerdings nicht ausschliesslich FTS :roll:


Return to “LIFEBOOK”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests