M9410 mit Docking-Station und Paralleldrucker

Moderator: ModTeam

Giftzwerg
Posts: 5
Joined: Tue Aug 11, 2009 17:47
Product(s): Esprimo Mobile M9410

M9410 mit Docking-Station und Paralleldrucker

Postby Giftzwerg » Mon Aug 17, 2009 17:48

Hallo Leute,

ein Kollege nutzt sein M9410 mit Docking-Station und möchte gern auf einem über den Parallel-Port angeschlossenen antiken HP LJ 1100 (der hat leider keinen USB-Anschluss) drucken. Der tut's aber nicht, egal ob man den MS-Treiber oder den HP-Treiber für den Drucker verwendet. Druckaufträge verschwinden im Nirvana und Fehlermeldungen gibt's keine.

Ich habe 2 andere Drucker mit Parallelanschluss installiert und damit gab es keine Probleme, die wurden schon als neue Geräte erkannt, sobald sie eingeschaltet waren. Der LaserJet 1100 funzt auch wunderbar mit gleichem Kabel an einem PC.

Hat jemand eine Idee, wie man das Gerät zur Zusammenarbeit mit dem Notebook über die Docking-Station überreden kann?

Vielen Dank im Voraus! Es grüßt

der Giftzwerg

Giftzwerg
Posts: 5
Joined: Tue Aug 11, 2009 17:47
Product(s): Esprimo Mobile M9410

Re: M9410 mit Docking-Station und Paralleldrucker

Postby Giftzwerg » Wed Aug 26, 2009 8:03

Ergänzung zu meiner Frage:

Ich habe jetzt an die Docking-Station über USB ein Diskettenlaufwerk angeschlossen und das Notebook mit DOS-Diskette (das haben wir noch!) gestartet. Wenn ich die auf der Diskette enthaltene Datei autoexec.bat auf lpt1 kopiere, erscheint die Meldung "write fault error writing device lpt1". Versuche ich es mit lpt2 oder lpt3, erscheint eine Erfolgsmeldung. Der Drucker rührt sich allerdings in keinem der Fälle.

Vielleicht hat jetzt jemand eine Idee, wo der Fehler liegen könnte...

Es grüßt der Giftzwerg

bit
Posts: 19
Joined: Sun Jul 12, 2009 12:28
Product(s): Notebook

Re: M9410 mit Docking-Station und Paralleldrucker

Postby bit » Thu Aug 27, 2009 1:00

Mhhh, hab mich damit zwar noch nicht beschäftigt, was das eigentliche Problem dies Port-Replikators sein kann.
Aber nur mal so'ne Idee, wegen des Zusatzes mit der DOS-Diskette.
Wie wäre es denn einfach damit, dem Drucker LPT2 oder LPT3 zuzuweisen, da offensichtlich über den LPT1 nur direkt am NB Daten (ohne "Umweg" über Port-Replikator) ausgegeben werden können.


Return to “ESPRIMO Mobile”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest