U9200, CPU Upgrade, was geht maximal?

Moderator: ModTeam

rgf1234
Posts: 2
Joined: Sat May 03, 2008 23:55
Product(s): Lifebook E8020

Re: U9200, CPU Upgrade, was geht maximal?

Postby rgf1234 » Mon Sep 28, 2009 12:31

Hallo, habe letztes Wochenende mein U9200 "gepimpt": es ist bei mir ein Intel Core 2 Duo T8300 (2.4 GHz) geworden. Dazu sind im Rechner 2x2GB RAM
Habe die CPU wie in dem anderen Beitrag beschrieben eingebaut. Problem war die inzwischen total verhärtete Wärmeleitpaste auf der Kupferplatte des Lüfters. Habe wirklich einiges versucht: mit Wasser einweichen, mit Alkohol getränktem Lappen reiben, mit Spüli abzuwaschen. Hat alles nichts geholfen (gibt es einen Geheimtipp zum Entfernen von dem Zeug???). Also habe ich einen Spachtel aus dem Werkzeugkoffer genommen und das Zeug abgeschabt. Leider habe ich dabei einige Kratzer auf der Kupferplatte hinterlassen und dachte schon alles wäre ruiniert. Auf Verdacht habe ich dann einen dicken Klecks "Noctua NT-H1" Wärmeleitpaste auf die neue CPU gegeben und alles wieder zusammengebaut.

Ergebnis: die CPU wurde sofort erkannt und der Rechner startete. Den Belastungstest mit XviD-Kodierung (AutoGK) hat der Rechner ohne zu murren stundenlang mitgemacht. Speedfan meldet jetzt maximal 50° je Kern. Der Lüfter dreht deutlich seltener hoch, die Abluft ist deutlich kühler. Vor allem unter Windows fühlt sich der Rechner jetzt "snappier" an. Für Entwickler: die Startzeit von NetBeans hat sich ca. halbiert ;-).

Fazit: den C2D T8300 kann ich als kostenoptimale Aufrüstlösung für den U9200 absolut empfehlen. Ob ein C2D T9300 (habe etwas gegrübelt) auch funktioniert hätte, kann ich leider nicht sagen.

Densin
Posts: 21
Joined: Tue Aug 18, 2009 9:07
Product(s): Esprimo U9200

Re: U9200, CPU Upgrade, was geht maximal?

Postby Densin » Sat Dec 19, 2009 10:25

Sehr interessant was du da schreibst. Ich brauche eigentlich die Mehrleistung nicht, bin aber von dem Lüfter genervt. Die Frage ist ob es an der neuen CPU oder an der neuen Wärmeleitpaste liegt das du jetzt max 50 Grad hast. 200 € für den t8300 sind ja nicht zu verachten, wenn man die Leistung nicht braucht.

Wie sieht denn die Temperatur im idle aus?

Gruß,

Densin

kourampies
Posts: 6
Joined: Sat Jun 06, 2009 11:49
Product(s): Esprimo Mobile U9200
Location: Greece

Re: U9200, CPU Upgrade, was geht maximal?

Postby kourampies » Tue Nov 02, 2010 6:06

Sorry to resurrect a dead topic and reply in english, but i just wanted to say for the other non german speaking users like me that i installed a t8100 on my u9200 (it had a t5550 before), and works fine, its way faster than the t5550, and its even cooler.

timmaed
Posts: 1
Joined: Fri Apr 22, 2011 22:57
Product(s): Fujitsu Siemens Esprimo mobile U9200

Re: U9200, CPU Upgrade, was geht maximal?

Postby timmaed » Sun Apr 24, 2011 20:09

I installed a t9300 in my u9200. it runs perfectly fine.


Return to “ESPRIMO Mobile”

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 3 guests