[Pi3540] 64bit Systeme (mein Lösungsvorschlag)

Moderator: ModTeam

TheEPOCH
Posts: 10
Joined: Fri Sep 26, 2008 17:28
Product(s): Amilo Pi 3540

[Pi3540] 64bit Systeme (mein Lösungsvorschlag)

Postby TheEPOCH » Wed May 06, 2009 18:16

Hallo,

da das Thema für mich dank Windows 7 RC heute mal wieder aktuell geworden ist und die 64 Bit Problematik mit dem Amilo Pi3540 Modell (mit 4 Gigabyte Arbeitsspeicher) ja schon lange ein Thema hier im Forum ist, will ich zu meinem "Fortschritten" / Beobachtungen / Versuchen zur Installation eines 64 Bit Systems, jetzt mal ein paar Worte verlieren.

Grundproblem: (wem es nicht bekannt ist) Installationen von 64 Bit Systeme (Windows sowie auch Linux Distributionen) sind gar nicht möglich, bzw. fiel auf, dass während der Installation des OS, oder wenn man es mal soweit geschafft hatte, auch im Betrieb des fertigen Systems, sich der Laptop nach undefinierbarem Zeitraum einfach neustartete. Ergo, 64 Bit Systeme waren auf dem Amilo Pi 3540 nicht produktiv lauffähig.
Dazu habe ich mal irgendwo gelesen, dass die Amilo Serie angeblich ein Problem mit einem defekten Speichercontroller hat, der irgendwelche Werte falsch zurückgibt.

Lösung (Linux): Hier ist es recht einfach! Durch eine einfache Ergänzung in der Kernel-Boot-Option des Bootloaders (wenn das OS installiert ist) oder der Bootparameter während der Installation, habe ich ein absturzfreies 64 Bit (Ubuntu 9) installieren und betreiben können.
Die nötige Ergänzung lautet:

Code: Select all

mem=4096m

Damit wird die Größe des Arbeitsspeichers feste für das System angegeben und die falschen Rückgabewerte des Controllers werden übergangen (das war auf jeden Fall die Begründung in dem Artikel).

Lösung (Windows): Ich will vor wegnehmen, dass ich heute wie o.g. mit Windows 7 RC x64 rumprobiert habe. Aber da der Fehler in identischer Form, auch bei meinem vergangenen Vista x64 Installationsversuchen auftrat, will ich mal fast behaupten das meine Lösung auch in Vista x64 funktioniert!
Also 1), Ihr könnt ja mal probieren ob euer Amilo die Installation ohne Reboot schafft. Meiner hat es nicht geschafft. Irgendwie bin ich aber auf die Idee gekommen eines der Speichermodule einfach mal auszubauen (wer das zweite Modul findet oder weiß wo es versteckt ist, siehe Thread: "http://forum.ts.fujitsu.com/forum/viewtopic.php?f=60&t=38888", sag mir bitte Bescheid) und mit nur 2 Gig Speicher lief die Installation dann sofort problemlos durch, und auch die ersten Minuten Windows 7 Testen liefen ganz auffällig absturzfrei (ich sage das so, weil wenn es mein Amilo mal geschafft hatte eine komplette Vista x64 Installation durchzuhalten, lief das inst. System nie so lange).
2) Natürlich wollte ich nicht bei meinen 2 Gig Speicher bleiben und weil es bei Linux ja so gut funktioniert hat, liegt doch der Versuch nahe, auch in Windows den Speicher feste anzugeben. Also habe ich das 2. Gig wieder eingebaut und Windows neu gestartet.
Die Speichergröße konnte man schon immer in der boot.ini angeben, also ist das äquivalente Ziel ab Vista das MSCONFIG Tool welches man mit
Start -> (Zubehör) -> Ausführen, Eingabe: msconfig
startet.
Bei ersten mal hat mein Amilo es nicht solange ohne Reboot geschafft, dass ich das Tool starten konnte (auffällig wo doch gerade der 2. Riegel den Speicher wieder auf 4 Gig aufstockt oder?? :wink: )
Beim zweiten mal habe ich dann die entsprechende Einstellung vornehmen können und jetzt läuft das System schon den ganzen Tag inkl. Treiberinstallation, Energiesparfunktion testen und allem drum und dran ABSTURZFREI ! ! !
Also die Einstellung:

msconfig starten -> Reiter 'Start' -> Button 'Erweiterte Optionen' -> Haken setzten bei 'Maximaler Speicher' und den Wert auf '4095' ändern. Neustarten, fertig.


Auf 4095 bin ich gekommen weil 4096 nicht gespeichert wurden, man kann das Fenster zwar schließen, aber wenn man es dann erneut öffnet, ist das Feld wieder leer. So ganz unlogisch ist das ja auch nicht 4095 + die 0te Stelle sind ja insgesamt dann auch 4096.

Diese Lösung ist aber zugegebener Maßen nicht perfekt, Sie hat bei mir zum Ergebniss, dass ich nur ~3 Gig Speicher nutzen kann, warum das so ist weiss ich nicht. Aber es sind mehr als 2 Gig (wenn ich den Speicher ganz ausgebaut gelassen hätte) und das System läuft stabil!

So das ist jetzt zwar recht viel Text geworden, aber vielleicht hilft der Einblick ja jemandem der sich darauf nen Reim machen kann oder es schaut hier iwann mal nen fleißiger Supportler vorbei der das dann die Technik weiterleitet und wir kriegen iwann mal nen Patch! :D

Greetz

Fabian

newbody
Posts: 41
Joined: Sat Apr 04, 2009 21:38
Product(s): Amilo PI 3540

Re: Amilo Pi3540 und 64bit Systeme (mein Lösungsvorschlag)

Postby newbody » Wed May 06, 2009 22:55

Ich habe eine Vista x64 installation gemacht!
ALso muss ich in die MSCONFIG UND dort start
erweiterte startoptionen
4095mb!

Oder?

Wenn das eine dauerhafte Lösung ist kriegste von mir ne Pizza

PS: Wenn ich nen anderen (8GB Ram) einsetze hilft das?

newbody
Posts: 41
Joined: Sat Apr 04, 2009 21:38
Product(s): Amilo PI 3540

Re: Amilo Pi3540 und 64bit Systeme (mein Lösungsvorschlag)

Postby newbody » Wed May 06, 2009 23:05

ODer?!

WEnn du das echt schaffst mein Notebook auf 64 bit umzustellen kriegste von mir alles! (nicht wörtlich nehmen)

TheEPOCH
Posts: 10
Joined: Fri Sep 26, 2008 17:28
Product(s): Amilo Pi 3540

Re: Amilo Pi3540 und 64bit Systeme (mein Lösungsvorschlag)

Postby TheEPOCH » Wed May 06, 2009 23:49

Hoho!

Bei diesen Angeboten lege ich direkt nochmal nen Screenshot dazu. Der sollte das noch einfacher zeigen.

Zu der Ram Erweiterung auf 8 Gig kann ich dir leider nix sagen, aus 'logistischen' Gründen kann ich nur die 'Ausbau-Variante' anbieten.

Viel Erfolg
Attachments
x64versuch.jpg
Amilo Pi3540 mit x64
x64versuch.jpg (92.36 KiB) Viewed 6867 times

newbody
Posts: 41
Joined: Sat Apr 04, 2009 21:38
Product(s): Amilo PI 3540

Re: Amilo Pi3540 und 64bit Systeme (mein Lösungsvorschlag)

Postby newbody » Thu May 07, 2009 13:07

DU MIST MEIN HELD!!!!!!!
ENDLICH 64 BIT !!!!!

DASMIT 3GB IDT JANOCHVERKRAFTBAR

EIN LOB AN DICH
UND SCHANDE ÜBER FUJITSU


Return to “AMILO Notebook”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests