Mobile Prozessoren in Desktop-Mainboards einbauen?

AMILO Desktop, SCALEO, SCALEO Homeserver, SCENIC, usw.

Moderator: ModTeam

dr.zeissler
Posts: 39
Joined: Wed May 20, 2009 8:16
Product(s): Scenic XS D1215

Mobile Prozessoren in Desktop-Mainboards einbauen?

Postby dr.zeissler » Wed Dec 20, 2017 15:59

Hallo liebe Kollegen,

ich bin in der Retro-Welt der Pentium4-Systeme angekommen :)

Leider sind die P4-Systeme in Bezug auf Stromaufnahme und Leistung wirklich grauselig :roll:
Da durch die große Wärmeentwicklung (gerade unter Dos) ein leises Kühlkonzept ebenfalls nicht möglich ist, ist mir die Idee gekommen einfach statt den Desktop-Prozessoren einen mobilen Prozessor einzubauen. Die Frage wäre, ob das geht und ob so ein Test die Hardware nicht beschädigt.

Konkret geht es um den FSC-C610 Desktop mit D1644 Mainboard (Sockel 478) = Pentium4
Das Board verkraftet laut Beschreibung:
Technical data
• Pentium 4 with 533/800 MHz Front Side Bus in the mPGA478 design up to 3.6 GHz.
• Celeron with 400 MHz Front Side Bus in the mPGA478 design up to 2.6 GHz.


Bei den Celerons wäre somit ein Celeron M 410,420,430,440,450 mit Yonah-Kern (65nm), 1,3 Volt-Vcore S478 möglich. Diese CPU's brauchen nur 27 Watt TDP gegen einen normalen P4/Celeron der weit jenseits des doppelten TDP 50+ liegt.

Hat da irgendwer Erfahrungen mit, oder kann da Tipps geben, bevor ich Prozessoren ordere und nachher nix geht?

Danke Euch sehr
Doc

dr.zeissler
Posts: 39
Joined: Wed May 20, 2009 8:16
Product(s): Scenic XS D1215

Re: Mobile Prozessoren in Desktop-Mainboards einbauen?

Postby dr.zeissler » Wed Dec 20, 2017 16:15

Hoppla, da muss ich schon revidieren.

Die Yonah Celerons M 410-450 sind FSB533 und daher "vermutlich" nicht kompatibel.
Die Northwood-Celeron Mobile Celeron FSB 400 liegen bei TDP >40 Watt !
Es gibt aber auch die Mobile Pentium4M Northwood, da wäre der 1200er mit 27,7 Watt TDP,
ABER das ist wieder kein Celeron, sondern ein voller P4 und da steht ja lt. Beschreibung, dass das Board nur FSB 533/800 unterstützt und die wären ja FSB 400...also wieder eine Niete.

Ich glaube ich blicke nicht durch?

Was würdet ihr mir empfehlen, wenn ich den C610/D1644 so stromsparend wie möglich CPU-technisch ausstatten möchte?

Danke Euch sehr
Doc


Return to “Ältere Produkte”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests