[P5635 E85+] Startproblem nach Einbau Controller USB3.0

Moderator: ModTeam

User avatar
Hans Castorp
Posts: 4
Joined: Thu Oct 11, 2012 8:28
Product(s): Fujitsu Esprimo P5635 E85+
Location: Berlin

[P5635 E85+] Startproblem nach Einbau Controller USB3.0

Postby Hans Castorp » Wed Oct 24, 2012 11:38

Hallo,

mein Esprimo mag keine USB3.0 Controllerkarten.
Nach dem Einbau fährt er einfach nicht hoch. Der Lüfter dreht einmal kräftig durch, der Einschaltknopf leuchtet grün und der Monitor bleibt schwarz. Ich habe es mit zwei verschiedenen PCIe-Controller USB3.0 (Sempre, Digitus) probiert. Die Karten sind in Ordnung. In einem anderen Computer funktionieren sie tadellos.
Das BIOS hat die aktuellste Version. Das Betriebssystem ist Windows XP-Prof 32 bit und läuft im AHCI-Modus. Service Pack und Hot fix sind alle installiert.
Die Controller brauchen einen 4-Pol Molex Anschluss. Das Netzteil hat nur SATA-Stromanschlüsse. Ich habe deshalb einen Adapter verwendet. Der ist auch in Ordnung. Damit hatte ich schon IDE-Festplatten mit Strom versorgt. Auch ohne Stromanschluss passiert nichts.
Muss im BIOS etwas verändert werden? Wie bekomme ich die Controller zum laufen?

Gruß, Hans Castorp

Nachtrag

Motherboard: Fujitsu 2901-A10
Chipsatz: NVIDIA MCP78PV
Prozessor: AMD Athlon II X2 240e (2 Cores, 2.8 GHz, 2 MB)
Arbeitsspeicher: 2814 MB

cgreiner
Posts: 5
Joined: Mon Nov 19, 2012 21:30
Product(s): Celsius W450, Esprimo 5925. Esprimo 5915, Lifebook S6420

Re: [P5635 E85+] Startproblem nach Einbau Controller USB3.0

Postby cgreiner » Tue Nov 20, 2012 17:47

Als erstes im BIOS schauen, ob nicht ein Fehler geloggt wurde. Außerdem würde ich (nach dem Auslesen desd Logs!) immer einen BIOS-Reset durchführen. Ansonsten:

Schon mal im BIOS geschaut, ob die Verteilung der Interrupts automatisch erfolgt oder ob Interrupts explizit zugewiesen wurden? Wenn Letzteres, dann Ersteres wiederherstellen... Könnte, muss das Problem aber nicht beheben.

Könnte auch sein, dass die Adapter auf der entsprechenden Spannungsschiene (+-5V/+-12V) zu viel Strom ziehen. Zum Testen alle Geräte abhängen. Könnte, muss das Problem aber nicht beheben.

Wenn der Controller in einem PCIe-Slot Grafikkarte genutzt wurde, dann im BIOS einmal testweise das IGD als erste Grafikkarte eintragen und Monitor an den entsprechenden Ausgang hängen.

User avatar
Hans Castorp
Posts: 4
Joined: Thu Oct 11, 2012 8:28
Product(s): Fujitsu Esprimo P5635 E85+
Location: Berlin

Re: [P5635 E85+] Startproblem nach Einbau Controller USB3.0

Postby Hans Castorp » Thu Nov 22, 2012 12:37

Hallo,

und vielen Dank für deine Lösungsvorschläge.
Ein BIOS-Reset bekomme ich sicher hin. Das mit dem Auslesen verstehe ich nicht.
Mir ist nicht klar, wo ich im BIOS die geloggten Fehler finde und wie ich desd Logs auslese.
Könntest Du mir das erklären?

Gruß, Hans

User avatar
Hans Castorp
Posts: 4
Joined: Thu Oct 11, 2012 8:28
Product(s): Fujitsu Esprimo P5635 E85+
Location: Berlin

Re: [P5635 E85+] Startproblem nach Einbau Controller USB3.0

Postby Hans Castorp » Fri Jan 04, 2013 19:59

Hallo allerseits,

die Ursache habe ich jetzt ermitteln können. Eine Lösung gibt es jedoch nicht.
Im Fujitsu-Support unter Tipps und Lösungen fand ich folgendes:

"Der Intel® USB 3.0 eXtensible Host Controller Treiber wird von MS Windows® XP or MS Windows® Vista nicht unterstützt."
Das war es dann wohl.

Gruß, Hans Castorp


Return to “ESPRIMO”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron