W600 i845GE (D1527) / Motherboard

Moderator: ModTeam

hamge6216
Posts: 1
Joined: Fri Apr 13, 2007 13:09
Location: Düsseldorf

W600 i845GE (D1527) / Motherboard

Postby hamge6216 » Fri Apr 13, 2007 18:43

Liebe FSC-Profis, :wink:

ich trage mich mit dem Gedanken, in meinen Rechner ein gänzlich neues Motherboard einzubauen, um einen besseren Prozessor einsetzen zu können.

Frage(n):
- Auf was muss ich Eurer Meinun nach achten?
- Haltet Ihr das überhaupt für sinnvoll?
- Kann ein "handelsübliches" Motherboard (ASUS & Co.) überhaupt eingebaut werden oder passt das gar nicht?
- Wenn ja, welches würdet Ihr empfehlen?

Ich möchte gerne einen P4, 3,2 GHz zum Einsatz bringen und möchte darüber hinaus ein Board, welches bis zu 4 GB RAM bestückt werden kann. Wer hat hier von Euch Erfahrungen sammeln können? Vielen Dank im vorab für Eure Infos und ein schönes Wochenende! :D

Gruss,
hamge6216

User avatar
Cybertronic
Posts: 593
Joined: Sat Feb 25, 2006 20:41
Contact:

Postby Cybertronic » Sun Apr 15, 2007 12:17

Hallo, ich sag mal ja, aber es fehlen ein paar Angaben zum Altsystem.

-> Das Gehäuse muss für ATX Standart sein, wenn ja kein Problem
( Handelt es sich um einen Tower oder Desktop ?)
-> Reicht das Netzteil (350W normal !)
-> passt alter RAM ins neue System ?

Gennerell ist es ein ATX Tower, DDR RAM und max 2.4 GHz Prozessorspeed,oder?

-> P4 3.2 GHz gehören ins Mittelfeld...das wirds kaum noch im Laden geben..glaub ich . Per Ebay kommt man an eher Schnäppchen heran
Bsp->
http://cgi.ebay.de/ELITEGROUP-648FX-A-P ... dZViewItem
(hat 3GB RAM)

Mit 4GB siehts eng aus..da meistens 2GB max.

Gruß
1. bekannten Gigantic-Primzahldrilling [p,p+2,p+6] mit 10047 Stellen habe ich gefunden. Er lautet: 2072644824759 x 2^33333 +d , d=-1,+1,+5

kami1
Posts: 139
Joined: Mon Mar 06, 2006 9:45

Postby kami1 » Sun Apr 15, 2007 19:55

Was hast du denn jetzt für ein Board und was für ein Gehäuse ?
Was willst du mit Computer tun (Office, Mulitmedia, Zocken...) ?

Wenn es ein Gehäuse nach ATX-Norm ist, kannst du grundsätzlich jedes andere Mainboard einbauen.
Wenn es ein sehr kleines Gehäuse ist, passt möglicherweise nur ein µATX-Board rein.
Wenn du alle anderen Komponenten (Grafikkarte, Festplatten) behalten willst, musst darauf achten, dass die entsprechenden Anschlüsse (AGP, IDE) auch vorhanden sind. Möglicherweise brauchst du auch ein neues Netzteil nach ATX 2.0, wenn dein altes Netzteil nicht über die notwendigen Anschlüsse und Leistung verfügt.

Warum willst einen P4 Prozessor ? Aktuell sind die Intel Core 2 Duo (4300 oder 6300 oder 6400 oder 6600) die Prozessoren mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis.

Ohne jetzt Details über dein jetziges System zu kennen, würde ich sagen, es ist wahrscheinlich sinnvoller, wenn du versuchst dein jetziges System zu verkaufen und ein neues mit aktuellen HW-Komponenten zuzulegen


Return to “Mainboards”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests