[D1520 Mobo] Bios Crash ?

Moderator: ModTeam

Xplode
Posts: 17
Joined: Sun Feb 04, 2007 15:26
Contact:

[D1520 Mobo] Bios Crash ?

Postby Xplode » Sun Mar 04, 2007 17:58

Tag auch,
Ich hab da mal ne kleinere Frage ...
Ich habe vor mehreren Wochen das D1520 BIOS aktualisiert ... Dies klappte auch ohne Probleme und der Rechner lief auch stabil ...
Vor 1 Woche hatte ich folgendes Problem ...

Ich suchte im Internet nach einer Möglichkeit meinen IPod ohne I-Tunes zu aktuallsieren und fand auch eine Lösung via Winamp ... Ich lud das Plugin und steckte meine Docking station an und updatete den IPod ... einen Tag später steckte ich meinen IPod bei laufendem Rechnerbetrieb an und er Freezte und die Soundkarte hing ( da ich meine playlist am laufen hatte gabs nen schrillen ton ) Ich schaltete ihn aus ...
Nach dem ich ihn wieder booten wollte bemerkte ich das ich kein Bild auf meiner AGP Karte sowie auf der grakaonbord hatte .. Es gab auch kein standart boot piep genauso wenig eine BIOS ERROR sequenz

Alles läuft an ... lüfter, platten/Roms werden gecheckt etc ...
Da das Board keine LEDS hat seh ich nicht wo er beim check hängen bleibt .. ich geh mal davon aus das er beim CMOS selbst hängen bleibt.
Das CMOS scheint kein einsteck CMOS zu sein sondern ein fest verlötetes ... Ergo, allen anschein nach is das BIOS dabei drauf gegangen ...

Wenn ich mich richtig erinner gab / gibt es die möglichkeit ein BIOS erneut zu flashen. z.b. Alles abklemmen bis auf Floppy, haupt HD.

Entspricht dies der Wahrheit ? Hat jemand eine andere Lösung ? Da ich mir eigentlich kein neues board kaufen will und naja alles ausprobiert habe ...


Für ne kurze hilfe wäre ich sehr dankbar

mfg xplode

Imperator
Posts: 214
Joined: Thu Dec 14, 2006 12:43
Location: Deutschland

Postby Imperator » Mon Mar 05, 2007 15:00

das Mainboard hat laut Seite 14 Handbuch (klick hier) :
Schalter
Schalter 1 = System- und BIOS-Setup-Passwort
umgehen
Schalter 2 = System-BIOS wiederherstellen
Schalter 3 = muss immer auf off gestellt sein
Schalter 4 = muss immer auf off gestellt sein
oder Jumper
Pinpaar 1 gesteckt =
System- und BIOS-Setup-Passwort umgehen
Pinpaar 2 gesteckt =
System-BIOS wiederherstellen
Jede andere Einstellung =
Auslieferungszustand; Steckbrücke ohne
Funktion

Xplode
Posts: 17
Joined: Sun Feb 04, 2007 15:26
Contact:

Postby Xplode » Mon Mar 05, 2007 18:59

thx a lot. Ich werds ma testen.

Xplode
Posts: 17
Joined: Sun Feb 04, 2007 15:26
Contact:

Postby Xplode » Mon Mar 05, 2007 19:34

Ich bin wie beschrieben vorgegangen jedoch ertönt nach dem "flashen" nicht das "kurz kurz lang lang lang" sondern " Kurz Kurz lang lang"

Da ich nirgends eine "error code meldung" finde, außer vielleicht das mein ram im ***** is ( was aber nich sein kann da dieser an nem anderen Rechner zu 100% läuft ) gehe ich davon aus das das flashen nicht erfolgreich war ... Bios version welche ich zu flashen versuchte war die aktuellste für dieses Board ...

Was nun ?

Xplode
Posts: 17
Joined: Sun Feb 04, 2007 15:26
Contact:

Postby Xplode » Sun May 06, 2007 11:22

*bump* Vielleicht was ja nun mal jemand was das problem hier ist :D

User avatar
Cybertronic
Posts: 593
Joined: Sat Feb 25, 2006 20:41
Contact:

Postby Cybertronic » Sun May 06, 2007 22:30

Bei Ebay
http://cgi.ebay.de/Fujitsu-Siemens-D152 ... otohosting
gibt es eins für 23€.


Denke mal, dass das Board mit dem BIOS nix mehr anfangen kann, daher Schmerzliche Erfahrung.


Dasselbige für 23€ würde zumindest ein Schnelleinbau und sofortiges Weiterarbeiten (Ohne Neuinstall OS) ermöglichen.

Vielleicht mal BIOS Batterie rausmachen und RAM rausmachen..... und starten und alles abziehen

PCI statt AGP Graka nehmen..
1. bekannten Gigantic-Primzahldrilling [p,p+2,p+6] mit 10047 Stellen habe ich gefunden. Er lautet: 2072644824759 x 2^33333 +d , d=-1,+1,+5

Xplode
Posts: 17
Joined: Sun Feb 04, 2007 15:26
Contact:

Postby Xplode » Sun May 06, 2007 23:33

Ich glaube nicht das die AGP karte etwas mit dem ganzen zu tun hat sondern eher denke ich das es was mit dem Ipod und USB zu tun hatte denn dies war, so denke ich, der auslöser bzw als ich den ipod an die docking steckte ( welche am usb dran war ) machte es "puff" und es ging nix mehr


P.s. thx fuer die mühe dies rauszusuchen .)


Return to “Mainboards”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests

cron