Problem bei Win Reinstallation mit Recovery CD

Alles zum Thema Software & Betriebssysteme

Moderator: ModTeam

simsus
Posts: 7
Joined: Fri Jul 20, 2007 22:04

Problem bei Win Reinstallation mit Recovery CD

Postby simsus » Tue Jul 31, 2007 9:17

Guten Morgen!

Folgende Situation hatte ich:

Ich hatte nach der Win Installation eine Backup Partition erstellt und später bei einer Linux Parallel Installation wurde eine weitere Partition zzg. der SWAP Partition erstellt.
So weit so gut.
Aus meiner Erfahrung heraus dachte ich mir, dass ich Windows normal reinstallieren kann, ohne dass die anderen Partitionen davon betroffen sind.
Leider war es nicht so.
Nach der Reinstallation von Windows mit der Recovery CD wurden alle Partitionen wieder zu einer Partition zusammen gefügt. Fazit: Linux und Backup Partitionen sind futsch.

Frage: Wie kann ich das beim nächsten Mal verhindern? KANN ich es mit der Recovery CD überhaupt verhindern?

MfG

Marcel

TheConfidant
Posts: 583
Joined: Thu Apr 28, 2005 0:01

Postby TheConfidant » Tue Jul 31, 2007 9:52

welche art recovery cd? XP oder Vista? Bei Xp wirst du ja gefragt in welche der bestehenden Partitionen du installieren willst oder ob du neu anlegen willst. Mit den original Vista Recovery kenne ich es auch nur so unter den erweiterten Einstellungen Partition auswählen oder neu erstellen.
Sind es allerdings die neuen, selbst zu erstellenden Vista recoveries dann ist es so, dass alles platt gemacht wird, ohne rücksicht auf verluste.

theconfidant

simsus
Posts: 7
Joined: Fri Jul 20, 2007 22:04

Postby simsus » Tue Jul 31, 2007 10:02

Hi!

Ist eine XP Recovery CD.

Ich bin es selber gewohnt gewesen, dass ich aussuchen kann, in welche Partition ich installieren möchte.
Jedoch ist beim Booten die FSC Bedienoberfläche gestartet und da war dann die Auswahl: 10GB System Partition und Rest normal oder alles auf eine Partition. Mehr ging nicht zum auswählen.

Gruss Marcel

simsus
Posts: 7
Joined: Fri Jul 20, 2007 22:04

Postby simsus » Mon Sep 24, 2007 12:45

Nach Rücksprache mit FSC ist das "Problem" mit einer Recovery CD nicht zu lösen. Es ist standard, dass die Partitionen wieder zusammengeführt werden.
Daher ist es in Zukunft unsinnig Partitionen zu erstellen.
Ärgerlich wenn man mit 2 OS arbeiten möchte & Win XP neuinstallieren möchte.

MfG

Marcel

cure
Posts: 89
Joined: Wed Nov 24, 2004 1:01
Product(s): Celsius H, ESPRIMO P5925 u E5925, ESPRIMO Q900, ESPRIMO P700, Lifebook P772, Lifebook S710 u E780, Esprimo Mobile U9210, Stylistic ST5112
Location: bayern

Postby cure » Fri Oct 12, 2007 12:56

Hallo Marcel,

bist Du sicher eine Recovery-CD zu haben? Die kann meiner Ansicht nach auf jeden Fall eine sehr flexible Installation ermöglichen. Mit meiner kann ich die HD beliebig aufteilen und mir irgend eine Partition heraussuchen, in die ich installieren will (Startdateien müssen natürlich auf die aktive Partition).
Hast Du vielleicht eine MULI-Recovery-DVD oder einen Wein-Load? Bei denen ist das Verhalten anders.

Grüße
cure

simsus
Posts: 7
Joined: Fri Jul 20, 2007 22:04

Postby simsus » Fri Oct 12, 2007 15:24

Hi Cure!

Ich hab mal eben geschaut und gesehen, dass ich eine "RECOVERY DVD XP PRO SP2 MULI" habe. Aber da bin ich jetzt überfordert.
Was ist MULI? Multi Lingual?

In wiefern ist das Verhalten anders als bei einer herkömmlichen Recovery CD?

Marcel


Return to “Software & Betriebssysteme”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest