WinXP Home Lizenz nach Defekt des Computers weiternutzen

Alles zum Thema Software & Betriebssysteme

Moderator: ModTeam

I-K

WinXP Home Lizenz nach Defekt des Computers weiternutzen

Postby I-K » Thu Aug 17, 2006 13:23

Hallo an die Runde,

ich habe vor rund zwei Jahren einen Scaleo-Rechner gekauft, welcher aber mittlerweile den Geist aufgegeben hat ( das Mainboard scheint die Temperaturen nicht verkraftet zu haben ).

Jetzt habe ich das Problem das ich an und für sich eine Windows XP Home Lizenz habe, nur diese nicht auf meinem neu zusammengebauten Rechner verwenden kann da die Recovery-CD leider verloren gegangen ist und mir eine Recovery-CD aufgrund des neuen Mainboards und HDD auch garnicht helfen würde.

Da das eine OEM-Lizenz ist ist Microsoft nicht bereit mir einen neuen Datenträger bereit zu stellen um das OS zu installieren.

Was ist jetzt zu machen um einen Datenträger zu bekommen den ich zur Installation nutzen kann ? Hätte gerne so wie bei Microsoft einen neuen Datenträger ( Ohne BIOS-Lock und Recovery-Kram und wie sich das nennt ) und einem neuen Key damit ich den Key vom Gehäuse zerstören und das Gehäuse entsorgen kann.

MfG !

jagger
Posts: 25
Joined: Sun Oct 02, 2005 0:01
Location: Oberhausen
Contact:

Postby jagger » Thu Aug 17, 2006 17:17

Hi,

mal eine ganz praktische Frage, warum kaufst Du Dir nicht eine WIN XP-Home Edition? :wink:

Eine Recovery-CD wird ja nun immer auf das System zugeschnitten, welches nach Deiner Beschreibung ja nicht mehr existent ist. (Neues MD + HDD). Und OEM-Versionen sind ja so oder so nur mit einem neuen PC zu vertreiben, auch wenn manche "schwarze Schaafe" unter den Händler das dann doch mal gerne machen.

Aber, falls ich Dein Anliegen falsch verstanden haben sollte, dann kannst Du das ja noch einmal genauer darlegen! :wink:
Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern!

I-K

Re:

Postby I-K » Thu Aug 17, 2006 23:27

Hallo,

jagger wrote:mal eine ganz praktische Frage, warum kaufst Du Dir nicht eine WIN XP-Home Edition? :wink:


Warum mir noch eine XP-Home-Edition kaufen obwohl ich schon im Besitz einer XP-Home-Lizenz bin.

Es geht mir ums Prinzip: Ich habe einen Rechner gekauft worin im Preis eine XP-Home-Lizenz dabei war ( Microsoft und Fujitsu-Siemens verschenken schließlich keine XP-Lizenzen ) und die möchte ich auch weiterhin nutzen. Ich weiß das Microsoft sich viel Mühe gegeben hat damit Händler die OEM-Software nicht entbundlen und teurer wiederverkaufen können, nur das ich "meine" Software nicht so benutzen kann wie ich will / nicht weiternutzen kann weil die passende Hardware den Geist aufgegeben hat find ich ist eine Frechheit.

Und da ich meine XP-Lizenz über Fujitsu-Siemens bezogen habe, noch im Besitz der Lizenz bin ( den Key als Nachweis habe ) und Fujitsu-Siemens als OEM für den Support verantwortlich ist, hätte ich gerne von Fujitsu-Siemens eine Möglichkeit meine Lizenz auch weiterhin nutzen zu können.

Karl-Heinz
Posts: 36
Joined: Sat Jul 02, 2005 0:01

Postby Karl-Heinz » Fri Aug 18, 2006 0:42

*deleted by Admin* - Verstoß gegen Forumsregeln

Alesi

Postby Alesi » Fri Aug 18, 2006 8:31

Hallo I-K,

hast Du schon mal geschaut was auf Deiner CD drauf steht?
Wenn nicht, hier ist der Wortlaut:
Lieferung nur mit einem neuen Fujitsu Siemens PC zulässig


Das sollte doch Deine Frage bzgl. warum Du sie nicht weiter verwenden kannst beheben, oder? Das ist halt der Nachteil von OEM aber dafür bekommst Du sie ja zum neuen System "geschenkt" dazu...

I-K

Re:

Postby I-K » Fri Aug 18, 2006 14:01

Alesi wrote:hast Du schon mal geschaut was auf Deiner CD drauf steht?
Wenn nicht, hier ist der Wortlaut:
Lieferung nur mit einem neuen Fujitsu Siemens PC zulässig


"Lieferung" ist was ganz anderes als "Weiternutzung" auf einem anderen System. Desweiteren wurd die XP-Home ( Lizenz ) ja mit einem Fujitsu-Siemens-System erworben und dementsprechend auch in dieser Form geliefert.

Eine Lizenz ist eine Genehmigung bzw. berechtigt mich der Nutzung einer Software - Und wenn Software aus Angst des wiederverkaufs an die Hardware gebunden wird, ändert das nichts an meinem eingeräumten Recht - Ich will nur einen Datenträger der es mir ermöglicht mein Recht weiterhin nutzen zu können.

Und wenn die Admins schon hier mitlesen und irgendwelche Postings von Forenteilnehmern editieren, dann wärs auch ned schlecht mal ne offizielle Antwort auf diese Frage zu bekommen.

Und so am Rande: Wenn du dir n Auto kaufen möchtest das eine Klimaanlage hat, aber du es nur im Paket/Modell/Ausführung XYZ für 2000 Euro mehr mit Sitzheitzung u.ä. bekommst, heißt es nicht das du die Sitzheitzung nicht bezahlt hast wenn du dir dieses Modell wegen der Klimaanlage kaufst. Genauso schwachsinnig wäre es, wenn du dir "nur" ein Auto für 19.000 Euro kaufen könntest oder einen Wagen für 20.000 Euro worin die Ausbildung eines Führerscheins beinhaltet ist, und du den Führerschein abgeben müsstest wenn der Wagen aus irgendwelchen Gründen den Dienst quittiert hat.

Ich hoffe ich hab verständlich rübergebracht wie ich die Situation sehe und würde mich freuen von einem Fujitsu-Siemens-Mitarbeiter da eine Antwort zu bekommen. Als Nachweis das ich im Besitz einer Windows XP-Home Lizenz bin kann ich gerne den XP-Key durchgeben, zur Not auch die Seriennummer auf der Rückseite des Gehäuses oder das Gehäuse mit dem defekten Mainboard in ihrer Kieler Niederlassung hinstellen damit sich jemand selbst davon überzeugen kann.

FCA-Kölle
Posts: 4
Joined: Wed Jun 21, 2006 10:19

Postby FCA-Kölle » Fri Aug 18, 2006 14:21

Die Windows Recovery CD´s, welche von den PC-Herstellern verkauft/geliefert/installiert oder sonst was werden, können/dürfen halt nur mit den PC´s genutzt werden, bei denen Sie auch dabei waren.
Klingt komisch, ist aber (wohl auch rechtlich) so.
Hier hat Billy seine Finger drauf, damit der Rubel weiter rollt und rollt und rollt.
Die Auto Welt ist halt nicht die MS-PC Welt (auch wenn es Millionen von Usern anders haben wollen).

I-K

Re:

Postby I-K » Fri Aug 18, 2006 14:54

FCA-Kölle wrote:Die Windows Recovery CD´s, welche von den PC-Herstellern verkauft/geliefert/installiert oder sonst was werden, können/dürfen halt nur mit den PC´s genutzt werden, bei denen Sie auch dabei waren.
Klingt komisch, ist aber (wohl auch rechtlich) so.
Hier hat Billy seine Finger drauf, damit der Rubel weiter rollt und rollt und rollt.


Naja, aus rein rechtlicher Seite ist sogar der einzelne Verkauf von OEM-Versionen gestattet ( Schau mal z.B. hier )

Und hier ist ein schöner Artikel eines Rechtsanwaltes der sich mit der Thematik beschäftigt hat. Und daher werd ich mich mit den hier im Forum bisher gefallenen Worten nicht zufrieden geben.

User avatar
mollenhower
Posts: 132
Joined: Fri Jan 20, 2006 9:56
Location: ...bei den 7 Zwergen !!!

Postby mollenhower » Fri Aug 18, 2006 16:49

Du kannst die OEM Version von FSC weiternutzen wenn du dir ein FSC Board wieder einbaust. Dann brauchst du Windows nur neu Aktivieren.
Amilo A1650G, Scaleo P, Scaleo T
-------------------------------
\"Legends may sleep - But they NEVER die\"

I-K

Re:

Postby I-K » Sat Aug 19, 2006 0:51

mollenhower wrote:Du kannst die OEM Version von FSC weiternutzen wenn du dir ein FSC Board wieder einbaust. Dann brauchst du Windows nur neu Aktivieren.


Wie oben bereits genannt ist die CD nichtmehr existent - Desweiteren werde ich mich hüten ein Fujitsu-Siemens-Mainboard einzubauen. Ich will meine Lizenz auf meinem jetzigen System nutzen, ohne ein OEM-Mainboard, eine OEM-Platte oder ein OEM-BIOS von Fujitsu-Siemens extra einzubauen.

Daher wart ich immernoch auf die Antwort eines Mods oder einem anderen Fujitsu-Siemens-Mitarbeiters da ich die Herrschaften bis zum heutigen Tag auch nicht telefonisch erreichen konnte. So langsam muss ich sagen das der Support auf mich nicht gerade den besten Eindruck macht da die Hotlines permanent überlastet scheinen und hier im Board sich auch keiner dazu bequemt mal eine definitive Antwort zu geben.

der_meikel
Posts: 44
Joined: Fri Apr 28, 2006 1:29

Re:

Postby der_meikel » Sat Aug 19, 2006 4:20

I-K wrote:Hallo,

jagger wrote:mal eine ganz praktische Frage, warum kaufst Du Dir nicht eine WIN XP-Home Edition? :wink:


Warum mir noch eine XP-Home-Edition kaufen obwohl ich schon im Besitz einer XP-Home-Lizenz bin.


.



Aber genau das bist Du doch nicht einmal. Du hast den FS gekauft und von FS zusätzlich eine nur für den PC gültige Lizenz erworben, mehr nicht.Das steht sogar in deinem Kaufvertrag drin.***Diese OEM-Version ist nur auf dem dazugehörigen PC lauffähig***
oder so in der Art.

User avatar
mollenhower
Posts: 132
Joined: Fri Jan 20, 2006 9:56
Location: ...bei den 7 Zwergen !!!

Postby mollenhower » Sat Aug 19, 2006 7:38

@I-K

Scheinbar hast du genauso wenig die Forum-Regeln gelesen wie du die Windows Lizenz gelesen hast.

Das ist ein User helfen User Board. Da kannst du bis Alamo warten das jemand von FSC auf deinen Thread hier antwortet.
Und genauso hast du eine OEM-Lizenz für das gekaufte System. Wenns hin is haste halt Pech gehabt. Dann kauf dir ne Windows Vollversion dann brauchst hier auch net rumheulen. Du bist nicht der einzige dem es so geht. Wir haben auch alle diese Liezenz und wem es nicht passte der hat sich ne andere Version gekauft.

Also erspar uns bitte diese sture Einstellung.
Amilo A1650G, Scaleo P, Scaleo T

-------------------------------

\"Legends may sleep - But they NEVER die\"

I-K

Postby I-K » Sat Aug 19, 2006 9:49

Das eine OEM-Lizenz nur auf einem System genutzt werden darf hat keine rechtliche Grundlage. Ich habe einen Juristen und Microsoft mal zu der Thematik befragt gehabt, worin mir gesagt wurde das ich berechtigt bin meine Lizenz weiterhin zu nutzen und das die Hardware-Dongleung nichts an meiner Lizenz ändert. Desweiteren habe ich paar Postings höher auf Seiten verwiesen wo dieses unrechtmäßige OEM-zu-Endkunden-Verhalten durchleuchtet wird.

Naja, schön wenn ihr bereit seit gleich in den Laden zu dackeln und euch eine neue Lizenz zu kaufen - Ich habe von Microsoft angeboten bekommen eine neue CD mit Key zu bekommen und werde dann Windows auf meinem Rechner laufen lassen können ohne mir das selbe Recht ein zweites Mal "erkaufen" zu müssen.

Karl-Heinz
Posts: 36
Joined: Sat Jul 02, 2005 0:01

Postby Karl-Heinz » Sun Sep 10, 2006 4:29

Bin jetzt erst wieder zum Lesen gekommen, wahrscheinlich hat sich Dein
Problem bereits erledigt.
Wollte mich auch noch mal beschweren, dass hier wirklich nützliche
Tips von den Admins gelöscht werden, weil diese angeblich gegen
die Forum-Regeln gehen.
Leider wussten die es auch nicht besser und so müssen sich die
Anwender wohl so ausdrücken, dass sie sich quasi "zwischen den Zeilen"
verstehen. :evil:

I-K

Postby I-K » Sun Sep 10, 2006 5:41

Ich glaub man ist am Besten beraten indem man als erfahrener User sich keine Rechner mehr mit OEM-Software kauft um solchen Anstanden von Herstellern aus dem Weg zu gehen - Ein original Windows ( non-OEM / Microsoft Supported ) macht nicht solche Probleme wenn man seinen Datenträger verloren hat und bindet auch keinen an bestimmte Hardware.

Für micht ist das halt klar und nach den Umständen die ich mit Fujistu-Siemens wegen der Geschichte hatte werde ich mich auch hüten denen mein Geld in Zukunft in den Rachen zu werfen, und damit wäre das Thema für mich gegessen.


Return to “Software & Betriebssysteme”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests