TFT-Monitor und fragen zu C19-11

Alles zum Thema Software & Betriebssysteme

Moderator: ModTeam

Sk77hu
Posts: 2
Joined: Thu Apr 06, 2006 13:01

TFT-Monitor und fragen zu C19-11

Postby Sk77hu » Thu Apr 06, 2006 13:11

Hallo miteinander,

gestern habe ich einen neuen Fujitsu Siemens TFT C19-11 Monitor ergattert allerdings wundert mich das keine Treiber für diesen Monitor benötigt wird.

Gibt es dafür keine Treiber oder benötigt der Monir keine Treiber für Win XP ?

Laut Systemsteuerung zeigt er mir nur Plug and Play monitor an, andere Monitoren wurden mit namen erkannt.

Desweiteren ist es normal das ein TFT-Monitor nur 75 HZ beherrscht ? ich dachte alles über 80 HZ wäre besser für die Augen....


Ich würde mich auf antwort und erklärung freuen :o)



Danke

Mayr_TS
Posts: 106
Joined: Fri May 19, 2006 13:15
Location: Germany

Postby Mayr_TS » Fri May 19, 2006 14:50

Puhh, wie soll man das in kurzen Worten sagen. Ich versuchs mal.

1. Treiber benötigt man heutzutage eigentlich nicht mehr (speziell bei TFT)
2. Wenn der Bildschirm als Plug&Play-Monitor erkann wird, bedeutet das, dass er seine technischen Daten (das, was also im Treiber stünde) über das Signalkabel (Stichwort: DDC) übertragen hat und die Grafikkarte Bescheid weiß. Somit ist die Sache geritzt!
Einziger "Nachteil": Es steht nicht der Modellname dran. Aber wozu auch?
3. Ein TFT braucht keine 80Hz und mehr, da die Pixel deutlich länger leuchten, als die Phosphor-Schicht in CRT-Monitoren und somit auch bei niedrigen Frequenzen kein Flimmern auftritt. Intern arbeiten TFT's übrigens mit 60Hz. Idealerweise stellst Du das auch bei Deiner Grafikkarte ein.

Fazit:

Lass Deinen "Plug&Play-Monitor" mit 1280x1024 bei 60 Hz laufen und sowohl Deine Augen, als auch Dein Display sind glücklich :wink:

Gruß
Gerhard


Return to “Software & Betriebssysteme”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests