[SCENIC P300] CPU Kühlung im Micro Tower

Moderator: ModTeam

klawit
Posts: 2
Joined: Tue Nov 17, 2009 12:28
Product(s): Scenic P300

[SCENIC P300] CPU Kühlung im Micro Tower

Postby klawit » Tue Nov 17, 2009 13:43

Hallo erstmal,

Bei uns stehen zwei Scenic P300 und ein P320. Alle im Microtower Gehäuse mit dem Spezialnetzteil, welches auch die Kühlung der CPU übernimmt.

Der Unterschied der Rechner ist einmal das Mainboard D1561-Cxx im P300 und das D1561-Dxx im P320. Letzteres hat eine Pfostenleiste für das Netzteil um den eingebauten Lüfter zu beschleunigen. Der Lüfter dreht dann richtig laut los, man hat den Eindruck, der Rechner hebt gleich ab. P300 wie P320 sind mit einer P4 3,2GHz CPU ausgestattet und laufen damit stabil.

Da der P300 mit der CPU nachgerüstet wurde frage ich mich, ob dessen Kühlleistung ausreichend ist, die Lufterdrehzahl des Netzteils ist schließlich wesentlich geringer als beim P320 und einen Zusatzlüfter hat der Rechner nicht. Wenn ja, wozu brauche ich dann den Spezialanschluß zum Netzteil? Soll/kann ein CPU Lüfter eingebaut werden? Der Abstand zum Netzteil ist ja nicht wirklich groß, welches Modell würde in diesem Fall passen?

Fragen über Fragen. Interessant sind die Rechner für mich vor allem aufgrund der kompakten Ausmaße. Lässt sich ein Micro-ATX Mainboard von der Stange einbaue? Auch da wäre das Kühlungsproblem zu klären.

Vielen DAnk schon mal für eure Antworten.

klawit
Posts: 2
Joined: Tue Nov 17, 2009 12:28
Product(s): Scenic P300

Re: [SCENIC P300] CPU Kühlung im Micro Tower

Postby klawit » Mon Nov 23, 2009 11:50

Ein Test hat ergeben, dass die CPU Aufrüstung problemlos machbar ist. Das Netzteil des P300, ein Newton NPS-180DB leistet allerdings nur 180W, die Stomaufnahme lag unter Prime95 im In-place large FTTs Test allerdings bei 170W. Das schaffte der Rechner über einen Zeitraum über das Wochenende, danach brach ich den Test ab. Da das Netzteil eines P320, ein NPS-230DB mit 260W leistungsfähiger und noch dazu leiser ist, habe ich dieses eingebaut. Den dort vorhandenen Stromversorgungsüberwachungsanschluß P8 konnte ich nicht anschießen. Möglicherweise kühlt es ein wenig schlechter, der Lüfter dreht sich mit zunehmender Systembelastung (=Wärme) jedenfalls schneller. Einen weiteren Test mit Prime95 stoppte ich nach ca. 6 Stunden.

Die vorhandenen Kühlkörper habe ich durch welche von Asus mit Kupferkern ersetzt. Ich habe den Lüfter abmontiert, da sich der Kühlkörper vollständig im Lüftstom des Netzteils befindet. Die Kühlleistung hat sich dadurch verbessert, der P320 Rechner wurde dadurch wesentlich leiser.

Ein Micro ATX Mainboard passt in das Micro Tower Gehäuse. Da die maximale Verlustleistung der Core 2 Duo Prozessoren nicht höher als die der alten P4 3,2GHz sein wird, sollte eine Ümrüstung keine Probleme verursachen. Ein Arctic Cooling Alpine 11 GT Kühlkörper ohne Lüfter passt zumindest mechanisch.


Return to “SCENIC”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest