siemens scenic gehäuselüfter kaputt..

Moderator: ModTeam

permafrost
Posts: 10
Joined: Thu Jul 26, 2007 11:14

siemens scenic gehäuselüfter kaputt..

Postby permafrost » Fri Jul 27, 2007 18:16

hallo
also bei mir is mein gehhäuse lüfter evtl hinne also is tieriesch laut wird
richtig heiß und geht einfach nach ne zeit aus der ganze pc dann.. aber ich
find einfach keinen gleichen lüfter und ich hab auch gar keine ahnung wie ich
den reparieren soll.. und viel geld hab ich auch nich schnieff versuchte schon
von nen alten pc den lüfter reinzu machen aber da past das nich mit den
stecker der ans mainbord rangehört

hilfeeeee

permafrost
Posts: 10
Joined: Thu Jul 26, 2007 11:14

Postby permafrost » Fri Jul 27, 2007 18:24

also das is nen scenic L

User avatar
Cybertronic
Posts: 593
Joined: Sat Feb 25, 2006 20:41
Contact:

Postby Cybertronic » Fri Jul 27, 2007 19:06

Also neue (meist 80mm x 80mm) Lüfter kosten paar Euro , die haben so einen Stecker. Es gibt noch 2 andere Alternativen!

1. du kappst das (vom kaputten Lüfter) Kabel (rot/schwarz(gelb o weiß))
reichlich ab und schneidest vom neuen Lüfter auch das Anschlussstück ab und lötest sw zu sw und rot zu rot , so kannste den Stecker mit dem "neuen" Lüfter wieder am Mainboard nutzen

2. Du Lötest vom neuen Lüfter die Farben direkt an eine Stromversorgung wie Festplatte oder auch Flobby Stromversorgung an (sauber arbeiten!)
wobei aber hier sw auf sw und rotes Lüfterkabel auf GELB(Stromvs Netzteil!) (bei rot auf rot hat der nur halbe fahrt)
an.

Variante 1 ist aber sinnvoller ,denke ich!

UND DIE LÖTVERBINDUNGEN UNBEDINGT GUT ISOLIEREN WG KURZSCHLUSS
1. bekannten Gigantic-Primzahldrilling [p,p+2,p+6] mit 10047 Stellen habe ich gefunden. Er lautet: 2072644824759 x 2^33333 +d , d=-1,+1,+5

permafrost
Posts: 10
Joined: Thu Jul 26, 2007 11:14

Postby permafrost » Fri Jul 27, 2007 19:19

naja mein efrage war eher ob ich noch mal genau den kleichen bekomme
ohne irgentwie löten oder so was ich kann so was null bin eher softwermäsig
gut und designermässig darum darf der nich kaput werden T.T

User avatar
Fuffel
Posts: 67
Joined: Thu Jul 19, 2007 14:22
Location: Radevormwald / DE
Contact:

Postby Fuffel » Sat Jul 28, 2007 6:23

@ permafrost

Als erstes messe mal nach, wie groß der Lüfter ist (Kantenlänge des Lüfter-Gehäuses). Standard für die Kühlung von PC-Gehäusen sind entweder 80x80 oder 120x120mm.

Wenn Du das Maß kennst, gehe zum Hardware-Dealer Deines Vertrauens oder folge dem Link zu >>> Alternate, Hardware, Lüfter, Papst.

Dort findest Du entsprechende Lüfter. Im Falle des Links primär von Papst. Sind zwar nicht die billigsten, dafür aber stimmt die Qualität. In der Artikelbeschreibung findest Du auch eine Beschreibung des Steckers.

Wenn der normale 3polige Molexstecker bei Dir nicht passen sollte, nimmst Du am besten einen Lüfter mit einem 5,25" Laufwerksstecker. Den kannst Du einfach bei der Festplatte dazwischen stecken - ohne löten und Co.
Die Ursache für 99% aller Computerprobleme sitzt vor dem Bildschirm :-)

Rechner 1: http://www.sysprofile.de/id28359

User avatar
Cybertronic
Posts: 593
Joined: Sat Feb 25, 2006 20:41
Contact:

Postby Cybertronic » Sat Jul 28, 2007 7:18

Ich nochmal ... dass mit dem löten bezog ich NUR auf die Aussage "zu wenig Geld schnieff" ansonsten ist der Neukauf am saubersten... ein Gehäuselüfter
zu bekommen , ist wahrhaftig kein Akt.
1. bekannten Gigantic-Primzahldrilling [p,p+2,p+6] mit 10047 Stellen habe ich gefunden. Er lautet: 2072644824759 x 2^33333 +d , d=-1,+1,+5

permafrost
Posts: 10
Joined: Thu Jul 26, 2007 11:14

Postby permafrost » Sat Jul 28, 2007 8:25

naja ich weiß das es kein akt is aber ich möchte gerne den gleichen lüfter wie
schon drine is behalten weil der normal ziemlich leise is also ich will lieber
das originale und wo muss ich da gucken irgentwie find ich nich so nen
lüfter-.- weil beim originalen kann ich mir sicher sein das nix passiert und ich
mein pc nich kaputt mach löl (ich kann so was gut XD)

permafrost
Posts: 10
Joined: Thu Jul 26, 2007 11:14

Re:

Postby permafrost » Sat Jul 28, 2007 8:30

Fuffel wrote:@ permafrost

Als erstes messe mal nach, wie groß der Lüfter ist (Kantenlänge des Lüfter-Gehäuses). Standard für die Kühlung von PC-Gehäusen sind entweder 80x80 oder 120x120mm.

Wenn Du das Maß kennst, gehe zum Hardware-Dealer Deines Vertrauens oder folge dem Link zu >>> Alternate, Hardware, Lüfter, Papst.

Dort findest Du entsprechende Lüfter. Im Falle des Links primär von Papst. Sind zwar nicht die billigsten, dafür aber stimmt die Qualität. In der Artikelbeschreibung findest Du auch eine Beschreibung des Steckers.

Wenn der normale 3polige Molexstecker bei Dir nicht passen sollte, nimmst Du am besten einen Lüfter mit einem 5,25" Laufwerksstecker. Den kannst Du einfach bei der Festplatte dazwischen stecken - ohne löten und Co.

ach ja wie soll ich die en da rein bekommen hab die mir gerade angeschaut^^ mein lüfter is kaput wo der strom teil dingsbums und man kommt da nich so einfach rann-.- und ich wollte den stromtleil samt lüfter wechseln^^

User avatar
Cybertronic
Posts: 593
Joined: Sat Feb 25, 2006 20:41
Contact:

Postby Cybertronic » Sat Jul 28, 2007 8:40

Also was nun ? Gehäuselüfter und Netzteil (mit Lüfter) kaputt ? Das Netzteil bekommt man üblich ab, indem man die Schrauben an der Rückseite des PCs ( Kabeleingang NT ) abschraubt und nach unten rausklappt.
Ich glaube du bist etwas "Begriffschwer" ! Es ist nämlich egal welcher leiser Lüfter in den PC kommt. Den Originallüfter wirst nicht bekommen, der ist ja kaputt.
1. bekannten Gigantic-Primzahldrilling [p,p+2,p+6] mit 10047 Stellen habe ich gefunden. Er lautet: 2072644824759 x 2^33333 +d , d=-1,+1,+5

permafrost
Posts: 10
Joined: Thu Jul 26, 2007 11:14

Postby permafrost » Sat Jul 28, 2007 8:44

also ich hab immer gedacht das heist gehäuselüfter sorry also in meinem netzteil is der lüfter kaput und iich dachte mir ich holle mir gleich nen komplet neues netzteil so wie gesagt ich kenne mich im hardwere bereich nich aus-.-

User avatar
Cybertronic
Posts: 593
Joined: Sat Feb 25, 2006 20:41
Contact:

Postby Cybertronic » Sat Jul 28, 2007 9:44

Das würde die Wärme im PC erklären. Da muss ein neues NT her, (aufmachen und anderen Lüfter einsetzen, würde ich nur selber machen, wenn man firm ist-> hab ich aber auch schon )

Tja, jetzt muss man wissen , was der PC leistet ... allgemein reichen 350W , ich kann da immer nur Q-TEC empfehlen, da preiswert (20€) und zudem
verbraucht der PC einiges weniger an Strom , ist so !

Sonst kann man einfach in den Media oder Saturn gehen und eines einpacken, was im Preis akzeptabel ist.

Umbau geht eigentlich problemlos.
1. bekannten Gigantic-Primzahldrilling [p,p+2,p+6] mit 10047 Stellen habe ich gefunden. Er lautet: 2072644824759 x 2^33333 +d , d=-1,+1,+5

permafrost
Posts: 10
Joined: Thu Jul 26, 2007 11:14

Postby permafrost » Sat Jul 28, 2007 10:00

oll ich da mein alten kleich mitnähmen weil komischer weise passen nich die kabel von nen anderen netzteil nich -.- hab ja zwei pc

User avatar
Cybertronic
Posts: 593
Joined: Sat Feb 25, 2006 20:41
Contact:

Postby Cybertronic » Sat Jul 28, 2007 10:19

Ja, dsa atle knnast du mit nähmen !
1. bekannten Gigantic-Primzahldrilling [p,p+2,p+6] mit 10047 Stellen habe ich gefunden. Er lautet: 2072644824759 x 2^33333 +d , d=-1,+1,+5

User avatar
Fuffel
Posts: 67
Joined: Thu Jul 19, 2007 14:22
Location: Radevormwald / DE
Contact:

Re:

Postby Fuffel » Sat Jul 28, 2007 12:01

permafrost wrote:ach ja wie soll ich die en da rein bekommen hab die mir gerade angeschaut^^ mein lüfter is kaput wo der strom teil dingsbums und man kommt da nich so einfach rann-.- und ich wollte den stromtleil samt lüfter wechseln^^


Dann solltest Du das vielleicht mal von Anfang an schreiben. Die wenigsten User hier haben ne Kristallkugel neben der Maus. Und es besteht da ja doch ein gewisser Unterschied zwischen einem Gehäuselüfter und einem Netzteil.

Was Netzteile betrifft, kommt es primär auf zwei Kenngrößen an: Den Formfaktor und die Leistung.

Der Formfaktor bezeichnet die Bauform und teils auch die Art der Stecker für die PC-Komponenten. Gängig sind ATX und ATX, veraltet gibt es noch AT und ehr für den Professionellen Bereich WTX.

In Sachen Leistung kommt der Standard-PC mit 350 Watt locker aus. Allerdings bestehen selbst bei Netzteilen vom gleichen Formfaktor und der gleichen Leistung teils Unterschiede, wo diese Leistung gebracht wird. Die einen liefern einen höheren Strom auf der 12V Schiene, andere dafür mehr auf der 5er.

Das Beste was Du also machen kannst, ist das defekte Netzteil ausbauen und mit zum Händler nehmen. Denn der kann mit dessen Beschriftung etwas anfangen und Dich entsprechend beraten.

PS Nimm am besten ein etwas billigeres Netzteil und investiere das gesparte Geld in einen Duden :-)
Die Ursache für 99% aller Computerprobleme sitzt vor dem Bildschirm :-)



Rechner 1: http://www.sysprofile.de/id28359

permafrost
Posts: 10
Joined: Thu Jul 26, 2007 11:14

Postby permafrost » Sat Jul 28, 2007 12:05

danke... em ich hab ne echtschreibschwäche-.- ... und ich kenne mich halt nich damit aus sorry sonst hätte ich ja nich fragen brauchen oder?


Return to “SCENIC”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests