Futro S550/700/900 - Probleme mit der Konfiguration

Moderator: ModTeam

canislupus6633
Posts: 16
Joined: Tue Sep 04, 2007 7:45
Product(s): auth. SP

Futro S550/700/900 - Probleme mit der Konfiguration

Postby canislupus6633 » Tue Mar 24, 2015 8:58

Problem #1:
Einige User können sich nicht auf einem der 3 Terminalserver von eLux-TCs aus anmelden bzw. verbinden.
Wenn sich der User nur kurz abmelden und dann wieder anmelden wollen wird die Verbindung auch nicht direkt wieder zugelassen. Erst nach unbestimmter Zeit ist es wieder möglich.

Seit der Umstellung von eLux RL3.8.0-1 auf eLux RP 4.7.0-1 / 4.7.1-1 und dem Umzug auf einen neuen Scout-Server (die Einstellungen des alten wurden 1:1 importiert) kommt immer mal wieder die folgende Fehlermeldung:

Fehlermeldung unter eLux wrote:Die Verbindung wurde abgebrochen.
Status Code 0 Id SSL_ERROR-SSL Library Error
Ursache: Code 1 local remote error


Vor der Umstellung und dem Umzug gab es auch das Problem, das sich einige User nicht anmelden konnten, aber es wurde keine Fehlermeldung ausgegeben.

Bisherige Lösung:
Das Pwd des Domänen-Benutzer wird zurückgesetzt, der User meldet sich an einem Fat-Client an um das Temp-Pwd in ein persönliches Pwd zu ändern, dann meldet er sich wieder an einem Terminal-Client an und kann wieder produktiv sein.

Zur Umgebung:
  • 3x MS Windows Server 2008 R2 Standard in VMware als Terminalserver
  • 1x Lizenzierungsserver mit hinterlegten DevCals
  • 1x MS Windows Server 2008 R2 Standard in VMware als Scout Enterprise Server (Vers. 14.2.0)
  • 31x FTS Futro S500/550/700/900/920 mit eLux RP 4.7.0-1 / 4.7.1-1
  • 1x MS Windows Server 2008 R2 Standard in VMware als administrativer Terminalserver (und zukünftig als Load-Balancer gedacht) instabiles heterogenes Netzwerk (bunt zusammengewürfelte Hardware)

Domänen-User mit strikten Restriktionen.
Pwd läuft nach 30 Tagen ab und kann danach nicht mehr wiederverwendet werden.


Problem #2:
Ein über Scout Enterprise 14.2.0 eingerichteter Netzwerkdrucker wird nicht in der Terminal-Session gemappt.

Umgebung:
Auf dem TC ist eLux RP Vers. 4.7.1-1 installiert. Alle Pakete sind aktuell.
Via RDP von einem Windows Fat Client aus wird der lokal hinterlegte Netzwerkdrucker automatisch gemappt.

Frage:
Unterstützt FreeRDP V1.0.2.1-18 und/bzw. RDPconncet V3.1-1 die Weitergabe des lokal eingerichteten Netzwerkdruckers und wenn ja, gibt es ein Tutorial hierfür was beachtet werden muss, welche Ports offen sein müssen usw.?
... Was mach ich eigentlich hier!? ...

... immer diese Stimmen in meinem Kopf. ...
... ich hör euch nicht mehr, lalalalalalalalalalalalalalalalalalalalalalalalalaalal ...

Return to “Thin Clients”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests