[xi 2550] mit Macken (Flashrom, HDD, Tastatur)

Moderator: ModTeam

Erdling
Posts: 25
Joined: Wed Jan 28, 2009 22:27
Product(s): amilo xi 2550

[xi 2550] mit Macken (Flashrom, HDD, Tastatur)

Postby Erdling » Wed Jan 28, 2009 22:35

Hallo Leute,
ich habe ein gebrauchtes xi 2550 gekauft und gerade angetestet.
Es wurde anscheinend sehr wenig benutzt, sieht aus wie neu.
Trotzdem hat es folgende Macken, von denen ich im www auch bereits schon mal was gelesen habe.
Also:
1. -- hat sich erledigt -- Die Webcam wird jetzt gefunden. Abgeschaltet entgeht sie ja sogar den gründlichsten Systemscans. :roll:
2. Der Flash-Ram Controller wird im Gerätemanager meistens mit Ausrufezeichen dargestellt und arbeitet nicht.
Das Controll-Tool zeigt auch an, daß der Flash Ram aus ist und nicht aktiviert werden kann.
3. Es ist nur eine HDD drin (640GB), trotzdem als Raid eingerichtet.
Ich dachte Raid macht nur Sinn mit wenigstens 2 Platten und der Amilo sollte auch über 2 Platten a 320GB verfügen.
4. Beim Chat über Skype sind mir ständig Satzteile gelöscht worden, wenn ich zu schnell getippt habe. Liegt vielleicht an der ungewohnten Tastatur, aber trotzdem bei all den Macken erwähnenswert. Die Tasten sind auch haptisch nicht homogen, die Tastatur gibt in der Mitte nach. Der Druckpunkt liegt auch zu tief für meinen Geschmack, so daß Tippen anstrengend ist im Vergleich zu meinem Acer.

Die Fernbedienung hab ich auch noch nicht funktionsfähig bekommen. Handbuch fehlt leider.
Garantie soll aber noch drauf sein.
Was meint ihr dazu?

FSC830
Posts: 128
Joined: Tue Dec 09, 2008 10:07
Product(s): Pocket Loox T830

Re: xi 2550 mit Macken (Flashrom, HDD, Tastatur)

Postby FSC830 » Thu Jan 29, 2009 8:46

Hi,
zum Thema RAID: wenn Du 2 Platten drin hast (á 320 GB), Dir aber nur eine 640GB angezeigt wird ist doch klar was los ist, jemand hat das als RAID 0 (Striping) konfiguriert. Mit anderen Worten, wenn eine der Platten ausfällt sind die Daten weg!
Macht nur Sinn als RAID 1 (Mirroring).
Umkonfigurieren heißt Neuinstallation! Also vorher Daten sichern. Wäre m.E. besser gewesen u.U. komplett auf RAID zu verzichten und beide Disks einzeln zu haben, d.h. Suuuuperwichtige Daten eben auf beide LW legen. Wenn eines ausfällt hast Du immer noch die Daten. Im worst-case mußt Du das OS neu installieren und hast danach aber die Daten auf der anderen Platte wieder.
Gruß
Last edited by FSC830 on Thu Jan 29, 2009 9:35, edited 3 times in total.

User avatar
Siggi2108
Posts: 2383
Joined: Thu Oct 19, 2006 13:26
Product(s): PA 1510 * XA 2528 * UI 3520
Location: 51°40'39,5''N + 6°36'31,65''E

Re: xi 2550 mit Macken (Flashrom, HDD, Tastatur)

Postby Siggi2108 » Thu Jan 29, 2009 9:32

Hallo,

der Flash-Ram Controller müsste das im XI 2550 verbaute Intel Turbo Memory sein. Im Geräte-Manager deinstallieren und das System neu starten.
Deaktiviere mal das Touchpad mit Fn/F6 während Du schreibst.
Webcam einschalten und unter"Cyberlink PowerDVD" doppelt anklicken, dann müsste die Cam funktionieren.

VG
Siggi2108

Erdling
Posts: 25
Joined: Wed Jan 28, 2009 22:27
Product(s): amilo xi 2550

Re: [xi 2550] mit Macken (Flashrom, HDD, Tastatur)

Postby Erdling » Thu Jan 29, 2009 9:49

Hallo Leute, danke für die Hilfe!
Ich habe schon bemerkt, dass die meisten Probleme Missverständnisse und Bedienfehler waren (Handbuch nicht gefunden :oops: ). Die Tastatur hat wohl durch das empfindliche Touchpad scheinbar wirr reagiert.
Raid 0 hatte ich absichtlich einstellen lassen, die Aussicht auf doppelte Geschwindigkeit war zu verlockend. Noch könnte ich es ja ohne viel Probleme ändern.

Es bleibt eigentlich nur das Problem mit dem Turbomemory.
Ich kann es deinstallieren, nach nem Neustart ist es dann aktiv, aber nach einem neuerlichen Neustart ist es wieder aus und ein Ausrufezeichen im Gerätemanager.
Ist das evtl. nicht kompatibel zu Raid 0?

semasaba
Posts: 36
Joined: Thu May 22, 2008 20:05
Product(s): Amilo xi2550

Re: [xi 2550] mit Macken (Flashrom, HDD, Tastatur)

Postby semasaba » Thu Jan 29, 2009 17:36

yup... siehe:
viewtopic.php?f=62&t=27831&start=0&hilit=raid+turbo+memory

Hab selber ein Raid0 installiert. Ich habe aber keine Warnung im Gerätemanager unter "Intel Turbo Memory Controller".
Meine Treiberversion: 1.7.0.1029

Erdling
Posts: 25
Joined: Wed Jan 28, 2009 22:27
Product(s): amilo xi 2550

Re: [xi 2550] mit Macken (Flashrom, HDD, Tastatur)

Postby Erdling » Thu Jan 29, 2009 18:00

Nun steht zwar in beiden Threads das selbe, aber hier gehört es irgendwie auch hin:

Ich hab die aktuellsten Treiber aus dem Internet. Kann die Windows Version 32 bit schuld sein? Oder ein einfacher Defekt? Sowas hab ich auch schon irgendwo gelesen.

Erdling
Posts: 25
Joined: Wed Jan 28, 2009 22:27
Product(s): amilo xi 2550

Re: [xi 2550] mit Macken (Flashrom, HDD, Tastatur)

Postby Erdling » Thu Jan 29, 2009 18:20

So, ich hab jetzt Raid zu Testzwecken abgeschaltet und mach mal das Recovery Image drauf.
Ich muss wissen ob da der Fehler sitzt. Außerdem erfahr ich so ob es speedmäßig was bewirkt.

Erdling
Posts: 25
Joined: Wed Jan 28, 2009 22:27
Product(s): amilo xi 2550

Re: [xi 2550] mit Macken (Flashrom, HDD, Tastatur)

Postby Erdling » Thu Jan 29, 2009 20:45

Es bleibt dabei. Turbo Memory funktioniert nicht. Auch ohne Raid kein Turbo.
Kann man das Teil vielleicht mal ausbauen oder anschauen?

Erdling
Posts: 25
Joined: Wed Jan 28, 2009 22:27
Product(s): amilo xi 2550

Re: [xi 2550] mit Macken (Flashrom, HDD, Tastatur)

Postby Erdling » Thu Jan 29, 2009 22:09

Ich hab direkt von Intel noch den neuesten Treiber besorgt, damit bleibt der Controller zwar an, aber es gibt nen blauen Bildschirm oder der Rechner friert ein.
Also auch nix.

Erdling
Posts: 25
Joined: Wed Jan 28, 2009 22:27
Product(s): amilo xi 2550

Re: [xi 2550] mit Macken (Flashrom, HDD, Tastatur)

Postby Erdling » Fri Jan 30, 2009 2:00

Nachdem ich das System nochmals komplett neu aufgesetzt habe, diesmal in aller Ruhe, und mit allen Windows updates, läuft sogar der Turbo Memory auf Raid 0.
Von selbst ist ReadyBoost aktiv geworden. ReadyDrive wird wohl nicht unterstützt?

Bei diesem Notebook ist wirklich nichts wie es zuerst scheint, selbst das Blu-Ray Laufwerk tarnt sich als simples CD Rom. Da muss man erstmal mit fertigwerden, wenn man es gebraucht gekauft hat und eh mit Mogeleien rechnet.
Nun ist aber wohl alles gut.


Return to “AMILO Notebook”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest