Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Moderator: ModTeam

User avatar
Birgit
Posts: 199
Joined: Thu Jul 13, 2006 13:17
Product(s): Amilo Mini , LIFEBOOK P7230, ESPRIMO Mobile X9526, CELSIUS H230, SCENICVIEW P22
Location: Augsburg
Contact:

Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby Birgit » Wed Oct 29, 2008 11:49

Bei manchen Fujitsu Siemens Computers Notebooks treten Langzeitschäden an den Displays auf.. Dies liegt an fehlerhaften Grafikkarten und Chip Sets.
Das Problem kann durch das Ersetzen der Grafikkarte oder des Motherboards vermieden werden.
Für weitere Informationen klicken bitte Sie hier http://support.fujitsu-siemens.com/com/support/bios_update.html
Gruss
Birgit

Lonz
Posts: 30
Joined: Wed Oct 08, 2008 21:41
Product(s): Amilo Xa1526 zurückgegeben
--> HP Pavilion tx2650

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby Lonz » Fri Nov 14, 2008 3:46

Ja fett krass nix da Austausch während der Reparaturzeit, aber ist ja auch Wurst, ist ja nur Privatkunde, ist ja nicht schlimm. Verdient man ja eh nicht viel mit Privatkunde.
"During the warranty this repair is performed by us free-of-charge and usually takes 3 to 4 weeks."

Warum, FSC, verkauft ihr sowas, anstatt dann garnichts, wenn das mit dem Service nicht klappt bzw. ein einfaches Geld-zurück nicht finanzierbar ist bei der Marge -.-'

Ihr wisst ja, wie schwer es ist, Neukunden zu angeln... und jeder gestorbene Kunde zieht etliche Freunde mit, die allesamt nie mehr FSC und teils sogar Siemens kaufen werden... Bei dem Management wird wenigstens noch an die Zukunft gedacht, tolle Geschichte.

Aber ignoriert das nur schön, genauso wie den ganzen Threat im Forum.

Buschiger
Posts: 1
Joined: Sat Nov 15, 2008 1:17
Product(s): AMILO Xi 1526

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby Buschiger » Sat Nov 15, 2008 1:42

Hallo Lonz,
auch ich habe die gleiche Erfahrung gemacht!
Als ich auf den Supportseiten den Hinweis auf das Bios-Update las, habe ich dieses gleich installiert.
Und plötzlich war mein Notebook ein "Wohnzimmer-Tischfön".
Das kann ja wohl nicht die Lösung des Problems sein, dachte ich mir und rief bei der Service-Hotline an.
Was ich da erlebt habe, ist mir bis dato noch nicht untergekommen. Angeblich wisse man nichts von einem Update.
Nachdem ich den "freundlichen" Kollegen auf die Supportseite geleitet habe, fragte ich ihn, was mit dem folgenden
Hinweis ist.
>>Zeigt Ihr AMILO Notebook keines der oben beschriebenen Symptome, raten wir dringend dazu, ein BIOS Update
mit dem hier zur Verfügung gestellten BIOS durchzuführen.<<
Der "nette" Kollege meinte, dass ich dieses ja nicht installieren bräuchte, da mein AMILO keine Probleme hätte. Ich hab's
ihm dann noch einmal vorgelesen, da er ja scheinbar Schwierigkeiten beim Lesen hat.
Auf meine Frage, was ich jetzt machen solle bekam ich zur antwort: Ich möge mich doch an den Betreiber der Webseite
wenden. Der Rest der "netten" Unterhaltung ging dann im gleichen Stil weiter.
Ist schon interessant, wie die von FSC mit ihren Privatkunden umspringen.
Auf jeden Fall habe ich heute noch mal eine Mailanfrage an den Support gerichtet. Bin mal gespannt, wie die Geschichte endet.

Lonz
Posts: 30
Joined: Wed Oct 08, 2008 21:41
Product(s): Amilo Xa1526 zurückgegeben
--> HP Pavilion tx2650

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby Lonz » Sat Nov 15, 2008 13:38

Dann empfehle ich dir mal diesen Thread hier:
viewtopic.php?f=62&t=30951

Sind zwar einige Seiten, aber echt interessant zu lesen.

Lonz
Posts: 30
Joined: Wed Oct 08, 2008 21:41
Product(s): Amilo Xa1526 zurückgegeben
--> HP Pavilion tx2650

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby Lonz » Tue Nov 25, 2008 19:40

Bei FSC wird der Kunde zumindest noch richtig ignoriert, da kauft man gerne.
Euren 50€ Gutschein werde ich verkaufen, sobald ich ihn habe, genauso wie das Notebook. Vllt. merken es dann auch noch mehr Leute, was man hat, wenn man FSC hat.
Und kaufen werde ich bei FSC NIE wieder etwas. Mein ITK-Gewerbe wird sich auch entsprechend halten.

Und ich war immer der Meinung, dass das ja von Siemens wenigstens noch gute Qualität ist, dann doch lieber mein HP Pavilion oder ein Sony Vaio, damit bin ich, meine Kunden und meine Bekannten immer gut gefahren, haben teils ggü. FSC sogar noch gespart und ich kann guten Gewissens Produkte dieser Marken verkaufen und empfehlen.

Welcher Selbstständige kann sich 2 Monate Computerausfall leisten?

boomcats
Posts: 9
Joined: Sat Dec 13, 2008 2:46
Product(s): ehemals Amilo1527 niemehr ein NB von FSC
Location: im süden der republik

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby boomcats » Sat Jan 03, 2009 4:06

Kunden was wollt ihr mehr?
Meiner meinung nach:Ware=ungenügend
Service:besch :cry: :cry: :cry: :cry:
ist doch alles easy :wink: :wink:
bios update 1R ist nur ein pflaster aber keine lösung des PROBLEMs. :?
wie besch.. muss man sein.
rückholaktion wäre die korrekte entscheidung gewesen. :wink:
die auswirkungen;was hier mit dem endkunden getrieben wird;werdet ihr bei FSC so langsam aber sicher zu spüren
bekommen.
nur ein zufriedener kunde ist ein guter kunde :!: :!:
unzufriedene können das licht verdunkeln und zum löschen bringen. :wink:

Leisure_Smurf
Posts: 13
Joined: Sun Nov 16, 2008 20:19
Product(s): AMILO Xi 2428
Centrino Duo T7250 2GHz
nVIDIA GeForce 8600M GS (256MB)
4GB (2 x CNMEMORY SO-DDR2 800 PC2-6400 2GB)
Western Digital 250GB
-------------------
Windows Vista Ultimate SP1 (32Bit)

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby Leisure_Smurf » Tue Jan 06, 2009 2:10

Hallo zusammen,

nachfolgend ein paar Links und Informationen, warum der Service für FSC-Kunden vielleicht nicht mehr so sehr von Motivation getragen ist:

"Will Siemens bei PC-Hersteller aussteigen?" (Focus-Money Online, 11.07.2008)

"Siemens will angeblich bei Fujitsu Siemens aussteigen" (PC-WELT online, 14.07.2008)

"Siemens: Ausstieg bei Fujitsu Siemens steht bevor" (Telekom Handel, 03.11.2008)

"Fujitsu will keine Festplatten mehr bauen" (Golem.de, 09.12.2008)
"[...] Es gebe auch "mehrere Kaufinteressenten" für das Einzelhandelsgeschäft mit PCs von Fujitsu Siemens in Europa, so Kato weiter, darunter der chinesische Computerkonzern Lenovo. Siemens hatte im November 2008 den Ausstieg aus dem Gemeinschaftsunternehmen verkündet. Fujitsu zahlt rund 450 Millionen Euro für die 50-prozentige Beteiligung des früheren Partners. Bis Ende März 2009 soll der Bereich abgestoßen werden, bevor Fujitsu die Anteile von Siemens offiziell übernimmt, so Kato weiter. [...]"

Noch Fragen?

Viele Grüße,
The Leisure Smurf
AMILO Xi 2428
Centrino Duo T7250 2GHz
nVIDIA GeForce 8600M GS (256MB)
4GB (2 x CNMEMORY SO-DDR2 800 PC2-6400 2GB)
Western Digital 250GB
Image

Lonz
Posts: 30
Joined: Wed Oct 08, 2008 21:41
Product(s): Amilo Xa1526 zurückgegeben
--> HP Pavilion tx2650

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby Lonz » Fri Jan 09, 2009 0:34

Zunächst mal dürfte der Support doch gleich bleiben, da dieser sowieso vom Partner RTS abgewickelt wird. Wobei ich glaub mal irgendwo gehört hab', dass Sömmerda geschlossen werden soll, k.A. ob das wirklich stimmt so.

Leisure_Smurf
Posts: 13
Joined: Sun Nov 16, 2008 20:19
Product(s): AMILO Xi 2428
Centrino Duo T7250 2GHz
nVIDIA GeForce 8600M GS (256MB)
4GB (2 x CNMEMORY SO-DDR2 800 PC2-6400 2GB)
Western Digital 250GB
-------------------
Windows Vista Ultimate SP1 (32Bit)

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby Leisure_Smurf » Fri Jan 09, 2009 16:57

Hallo Lonz,

Du hast m.E. völlig recht, wer immer die Sparte übernimmt, muss die gesetzliche Gewährleistung sowie auch von FSC zugesicherte Garantien fortführen, respektive sicherstellen. Ich sehe auch ein, dass ein User-Forum kein primäres und tiefgreifendes Medium zur Kundenbetreuung sein kann, wo auch u.U. haftungsrechtliche Aspekte hineinspielen dürften.

Teilweise eigene Erfahrungen (habe sehr gute, aber eben auch sehr magere gemacht) sowie auch das Kundenfeedback zahlreicher anderer User hier im Forum lassen jedoch Fragen stellen. Oftmals führen ungewisse Zukunftsperspektiven jedoch zu Frust und Demotivation bei Mitarbeitern betroffener Unternehmen. Dies war der Hintergrund meines obigen Beitrages.

Ungeachtet jeglichen Sachverhaltes bin ich jedoch der Auffassung, dass ein zahlender Kunde Anspruch auf adäquate Kundenbetreuung hat und entsprechenden Produkt-Service erwarten kann. Ich will nicht alles schlecht reden - habe ja auch sehr gute Erfahrungen gemacht, und in Foren hört man i.d.R. immer nur diejenigen, die schlechte Erfahrungen gemacht haben, nicht diejenigen, die wirklich zufrieden sind. Ferner ist so ein Forum auch nie repräsentativ. Aber ein Unternehmen sollte seine Kunden so ernst nehmen, dass es auch den sich hier äußernden Kunden Gehör schenkt. Schließlich lässt sich hier sehr wohl ermitteln, ob es sich bei hier diskutierten Themen um Einzelprobleme oder Serienprobleme handelt.

Mehr wollte ich nicht zum Ausdruck bringen.

Viele Grüße,

The Leisure Smurf
AMILO Xi 2428
Centrino Duo T7250 2GHz
nVIDIA GeForce 8600M GS (256MB)
4GB (2 x CNMEMORY SO-DDR2 800 PC2-6400 2GB)
Western Digital 250GB
Image

Lonz
Posts: 30
Joined: Wed Oct 08, 2008 21:41
Product(s): Amilo Xa1526 zurückgegeben
--> HP Pavilion tx2650

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby Lonz » Sat Jan 10, 2009 18:58

Super, danke für den sehr guten Beitrag!

Cap.Ahab
Posts: 1
Joined: Wed Jan 21, 2009 11:41
Product(s): Notbook Amilo Xa1526

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby Cap.Ahab » Wed Jan 21, 2009 11:51

Das habe ich jetzt auch schon festgestellt.
Nur leider nutzt das Bios-Update nichts wen der Fehler aufgetaucht ist. Aber das wisst ihr ja alle selbst.
Ich versuche jetzt schon seit etwa 10 Tagen via E-mail und auch per telefon jemanden zuerreichen. Nichts passiert, noch nicht einmal einen Antwort per Mail kommt da zurück.
Ich warte jetzt noch bis Samstag wenn bis dahin nichts passiert ist, wende mich ans TV und die Bildzeitung.
Anders kommt man wohl nicht zu seinem Recht.
Da ich meinen Notbook geschäftlich brauche werd ich dieses Problematik auch meinem Rechtsanwalt übergeben.
Ihr die die selben Probleme mit der Grafikkarten habt solltet ihr das auch tun.
Übrigens bei mir trat der fehler erst zwichen den Jahren auf.

Desi84
Posts: 1
Joined: Fri Jan 30, 2009 23:06
Product(s): amilo xa 1526

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby Desi84 » Fri Jan 30, 2009 23:14

Tja mir ist gestern der PC abgeschmiert Grafikkarte kaputt er fährt hoch aber windows startet nicht stattdessen einen schwarzen bildschirm. Nachdem ich dann an 5 verschiedenen Stellen angeufen habe meinte der nette Mensch das sie das notebook abholen in 2-5 Tagen und wenn es ein softwareproblem sei beheben sie es. Danach erzählte er mir von dem tollen Update von dem ich bislang noch nichts wusste. Ob ich das update geladen hätte weil wenn nicht dann müsste ich die Reperaturkosten und den Versand selber bezahlen. ( Ich habe noch Garantie auf das blöde Teil ). Ganz micht rechten Dingen geht es da ja nicht zu??
Desi

Fetz Braun
Posts: 43
Joined: Sun Oct 05, 2008 21:11
Product(s): Endlich kein Xa 1526 mehr!

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby Fetz Braun » Sat Jan 31, 2009 21:30

Desi84 wrote:Ob ich das update geladen hätte weil wenn nicht dann müsste ich die Reperaturkosten und den Versand selber bezahlen. ( Ich habe noch Garantie auf das blöde Teil ).


Ach, jetzt machen sie das kaum zumutbare Bios auch noch zur Veraussetzung für eine Garantiereparatur?? :shock: Das wird ja immer bunter! :evil:

Hey, FSC! Das kann´s jetzt aber echt nicht mehr sein. Schuld für das Dilemma ist der fehlerhafte Chipsatz und nicht ein Bios, bei dem der Lüfter nicht ständig läuft. Und schon diese Tatsache allein kann und darf den Kunden nicht zu einem Bios Update verpflichten, bei dem auch noch der Stromverbrauch steigt.
Und da die Xa1526 Besitzer sicher nicht von FSC angeschrieben haben, es gäbe ein Bios, das Schadensbegrenzung betreibt (auf Kosten der Nerven der Kunden), kann man nicht erwarten, dass sie es automatisch wissen.

Lonz
Posts: 30
Joined: Wed Oct 08, 2008 21:41
Product(s): Amilo Xa1526 zurückgegeben
--> HP Pavilion tx2650

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby Lonz » Tue Feb 03, 2009 0:24

lol der Laden wird echt immer geiler (...echt traurig für den Kunden)

silverdevil34
Posts: 1
Joined: Thu Feb 05, 2009 13:23
Product(s): Amilo Xi1526

Re: Bios Updates für AMILO Notebook Pi 1556, Xi 1526, Pa 1538, X

Postby silverdevil34 » Thu Feb 05, 2009 13:35

Hallo zusammen.....

Ich bin neu hier - aber ich bin genauso gefrustet wie Ihr.
Mein Laptop ist etwas über 2 Jahre alt.(also keine Garantie mehr).... und hat die selben Mucken wie Eure. Nachdem mein Rechner die Mucken nun bekommen hat - bin ich dann mal auf die HP von FSC gegangen und dachte mir - Hier wird mir geholfen - aber aus blöden Sprüchen: "Falls Ihr Rechner das noch nicht hat, machen sie ein BIOS update...usw. bla bla bla" kam echt nichts bei rum.
Ich hab trotzdem mal ein update gemacht...... oh weia.....nicht nur das man diese lustigen bunten Streifchen auf dem Bildschirm hat - muss man jetzt auch noch mit "Mickey-Mäusen" vor dem Laptop sitzen. Der "Tischfön" ist echt zum Kotzen..... genauso wie der HELPDESK von FSC. FSC:"Wie alt ist denn Ihr Laptop?" ICH:"Etwas über 2 Jahre" - FSC:"Ja, dann sind wir nicht zuständig!" - ICH:"Und was mache ich jetzt? Man soll sich doch mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn was ist." FSC:" Könnte die Grafikkarte sein - die müssen sie mal austauschen lassen - Guten Tag"

FRECHHEIT!..... SCHEI*S Laden!

KOMISCH, das die Teilchen nur kurz nach der Garantie kaputt gehen?!?!?!?
*aaargh* - nö...ich reg mich nicht auf!


Return to “AMILO Notebook”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests