[Li1705] Einschaltproblem

Moderator: ModTeam

Heinrich Wolf
Posts: 4
Joined: Sat Sep 01, 2007 7:16

[Li1705] Einschaltproblem

Postby Heinrich Wolf » Mon Sep 03, 2007 18:51

Die Reaktion auf Drücken des Hauptschalters aus Power-off ist unzuverlässig. Mit Glück:
* Die Tastatur-LEDs blinken. Die Hintergrundbeleuchtung des Displays geht an. Das Gerät fährt sauber hoch.
Oft im Fehlerfall:
* Es passiert gar nichts - besonders, wenn der Hauptschalters nicht lang genug gedrückt war.
* Oder: Der Lüfter geht an. Die Hintergrundbeleuchtung des Displays geht NICHT an. Die Tastatur-LEDs blinken NICHT. Das das Gerät fährt NICHT hoch. Dieser Zustand kann nur durch Trennen jeder Stromversorgung oder langes Drücken des Hauptschalters zum Ausschalten verlassen werden.
Gleiches Problem beim Aufklappen aus dem Standby - oft im Fehlerfall:
* Die Hintergrundbeleuchtung des Displays geht NICHT an. Das Gerät wird NICHT wieder aktiv. Dieser Zustand kann nur durch Trennen jeder Stromversorgung oder langes Drücken des Hauptschalters zum Ausschalten verlassen werden. Ungespeicherte Daten aus dem Standby, z.B. ungespeicherte Eingaben in einem Texteditor gehen dadurch VERLOREN.

Dieses Problem habe ich zwei Mal telefonisch reklamiert und schließlich Gewährleistung angesprochen. Als Abhilfe habe ich jeweils die Reset Prozedur genannt bekommen. Ich habe den Reset nach beiden Anrufen durchgeführt, erst wie gefordert 30 Sekunden, dann sogar 2 Minuten lang. Der Fehler besteht weiter. Dem Vorgang wurde Workorder Nummer 995000726468 zugewiesen.

Leider muss ich sagen, dass ich wie der dümmste anzunehmende User behandelt wurde und mir wurden Kosten für die Bearbeitung angedroht.

User avatar
Sven FTS
Moderator
Posts: 184
Joined: Thu Jul 12, 2007 13:30

Postby Sven FTS » Fri Sep 07, 2007 10:44

Bitte installieren Sie das aktuelle Bios von unserer Website.

Die aktuelle Version ist 8.2, damit ist das Problem behoben.

Sven FSC
THE POSSIBILITIES ARE INFINITE

Heinrich Wolf
Posts: 4
Joined: Sat Sep 01, 2007 7:16

Postby Heinrich Wolf » Fri Sep 07, 2007 17:24

Hallo Sven,

vielen Dank für diesen sehr hilfreichen Hinweis. Leider hat mich keiner Ihrer zwei Kollegen, die ich unter 01803... angerufen habe, darauf hingewiesen. Inzwischen ist das Notebook auf Veranlassung des zweiten dieser Kollegen in den Händen des FSC Reparaturzentrums. Bitte verfolgen Sie die im o.p. genannte Workorder Nummer und geben Sie diese Info an den zuständigen Bearbeiter weiter.

Herzlichen Dank,
Heinrich Wolf

Heinrich Wolf
Posts: 4
Joined: Sat Sep 01, 2007 7:16

Postby Heinrich Wolf » Sat Sep 08, 2007 8:49

Hallo Sven,

unabhängig vom Reparaturzentrum hab ich mal die Treiber Seite für Amilo LI1705 angeschaut. Da gibt es keine Version 8.2 vom BIOS. Ich finde nur 1.0A bis 1.0C . Die Beschreibung dazu passt auch nicht auf das Fehlerbild.

Gruß
Heiner

User avatar
Sven FTS
Moderator
Posts: 184
Joined: Thu Jul 12, 2007 13:30

Postby Sven FTS » Mon Sep 10, 2007 9:10

@Heinrich Wolf

Vielen Dank für den Hinweis. Leider habe ich mich im Modell vertan. Es ist richtig, das es für das Modell Amilo Li1705 die Version 8.2 nicht gibt, sondern nur für das Amilo La1703.

Mittlerweile gibt es für das Modell Amilo Li1705 die Version 1.0D.

Sven FSC
THE POSSIBILITIES ARE INFINITE

Heinrich Wolf
Posts: 4
Joined: Sat Sep 01, 2007 7:16

Postby Heinrich Wolf » Fri Sep 14, 2007 9:00

Hallo,

ich hab mein Gerät vom Reparaturzentrum zurück gekriegt. Das Mainboard wurde getauscht. Die Reaktion auf Drücken des Hauptschalters aus Power-off ist scheinbar besser geworden.
* Es passiert immer noch gar nichts, wenn der Hauptschalters nicht lang genug gedrückt war. Aber das kenne ich auch von anderen PCs.
Folgendes ist bisher NICHT MEHR passiert::
* Der Lüfter geht an. Die Hintergrundbeleuchtung des Displays geht NICHT an. Die Tastatur-LEDs blinken NICHT. Das das Gerät fährt NICHT hoch.
* Beim Aufklappen aus dem Standby: Die Hintergrundbeleuchtung des Displays geht NICHT an. Das Gerät wird NICHT wieder aktiv.

Vor dem Einsenden hatte ich das BIOS nicht geprüft. Inzwischen hab ich bei FSC die Versionen 1.0A, 1.0C und 1.0D gefunden. Bei keiner dieser Versionen steht ein Hinweis auf das Einschaltverhalten. Inzwischen hab ich die Boot Meldung Ausgabe eingeschaltet. Da steht keine dieser 1.0x Versionen,
sondern Phoenix NoteBIOS 4.0 Release 6.1 ... Kernel Library version: 03.01.00.07 StrongROM version:03.10 Build:_P . Wenn ich mit F2 die BIOS Einstellungen aufrufe, finde ich nirgends eine Version. Wie kann ich die BIOS Version nun zuordnen?

Gruß
Heiner

jbking
Posts: 3
Joined: Thu Oct 15, 2009 13:54
Product(s): Amilo Li BS037 AP016, Ser. Nr. YSMI044717, (Eigner: Suba K.)

Re: [Li1705] Einschaltproblem

Postby jbking » Thu Oct 15, 2009 14:10

Hallo Heiner, hallo FTS Team,

das Problem scheint damals ja nicht ganz zufriedenstellend gelöst worden zu sein. Geht der Amilo inzwischen?
Ich sitze gerade vor einem ähnlichen System, die Beschreibung passt... Ich warte allerdings jetzt auf einen Zeitpunkt, wo der Rechner mal wieder startet, um das BIOS prüfen zu können.

Bin gespannt, ob ich das Problem lösen kann... :wink:

Gruß
jbking

PS: Das Problem mit dem WLAN-Treiber ist mir von einem anderen Rechner her bekannt. War damals zwar auch ein Fujitsu, aber ich beschränke das wegen einem Treiber-Problem nicht auf die Marke. Dennoch sollte der Service hier dringend und schnell Bescheid geben, wenn sowas auftaucht.

sdw1984
Posts: 1
Joined: Sun Jan 23, 2011 17:04
Product(s): Notebook Amilo Li 1705 + Home-PC Scaleo L

Re: [Li1705] Einschaltproblem

Postby sdw1984 » Fri Jan 28, 2011 16:29

Hallo Forengemeinde,

Ich hoffe das mir hier weitgeholfen werden kann.
Auf meine Mail an den Support bekam ich leider keine antwort deshalb versuche ich es mal an dieser stelle.
Wenn ich bei meinem Li 1705 auf den Power-Knopf drücke leuchtet die linke LED und es kommt ein Piep-Ton,aber auf dem
Bildschirm tut sich überhaupt nichts
- ist das ein Hinweis dafür dass das Mainboard einen Schaden erlitten hat (Arbeistspeicher,Grafikkarte womöglich) ?

Das Gerät wurde im 2.Halbjahr (Juli-Dezember) 2007 gekauft,wann genau müsste ich auf der Rechnung nachschauen.
Ärgerlich ist jedoch das es so "kurz" nach Garantieablauf geschehen ist.

Ich hoffe mir kann hier weitergeholfen werden - Vielen Dank schonmal vorab

Mit freundlichen Grüssen
Sascha


Return to “AMILO Notebook”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron