[FibreCAT SX60] LS1 und LS2

Moderator: ETERNUS Moderator Team

Dupont Helene
Posts: 22
Joined: Wed Feb 07, 2007 13:13

[FibreCAT SX60] LS1 und LS2

Postby Dupont Helene » Mon Feb 19, 2007 13:36

Mein Netzwerk hat 2 Windows 2003 Server R2, Standard-Edition, die als LS1 und LS2 bezeichnet sind. Die Domain des ersten und zweiten Controllers sind lokal..

An LS1 füge ich eine FibreCAT SX60 an und mappe das Volume als G:………………………:
Wenn LS1 nicht optimal funktioniert, kann ich die FibreCAT an den LS2 Server anschließen und auf die Dateien, die an diesem geschrieben werden, zugreifen?
Ich kann keinen Cluster benutzen, weil ich keine Enterprise-Edition von Windows 2003 im Einsatz habe.

Dupont Helene
Posts: 22
Joined: Wed Feb 07, 2007 13:13

LS1 und LS2

Postby Dupont Helene » Mon Feb 19, 2007 13:36

Ja, Sie können das Volume Mapping ändern, wenn Ihr LS1 Server auf Fehler läuft und Sie auf den Server LS2 zugreifen wollen. Da die Laufwerksbuchstaben unterschiedlich zugeordnet werden könnten, sollten Sie im Ausfall von LS1 checken, ob das Laufwerk die Daten konsistent hat, bevor Sie es in Betrieb nehmen.
Wenn Sie kein Cluster verwenden, mappen Sie die Daten auf keinen Fall auf beide Server - der zweite Server könnte die Daten zerstören, da der Zugriff mit den anderen Server nicht synchron läuft. Sie können den WBI oder den CLI nutzen. Ich würde auch vorschlagen, Pseudonamen für die WWNs zu überlegen, so können Sie den Server leichter identifizieren.


Return to “Archiv”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests