[FibreCAT SX ] SnapShot’s und VSS Integration

Moderator: ETERNUS Moderator Team

Dupont Helene
Posts: 22
Joined: Wed Feb 07, 2007 13:13

[FibreCAT SX ] SnapShot’s und VSS Integration

Postby Dupont Helene » Mon Feb 19, 2007 13:15

Wie funktioniert die SnapShot’s und VSS Integration ?
Begrenzt VSS die Menge von aktiven Snapshots oder gibt es unterschiedliche Regeln?

Dupont Helene
Posts: 22
Joined: Wed Feb 07, 2007 13:13

SnapShot’s und VSS Integration

Postby Dupont Helene » Mon Feb 19, 2007 13:16

Wir bieten dafür ein Whitepaper, welches Sie hier finden können:
http://www.fujitsu-siemens.com/products ... ments.html

Das ARCserve Whitepaper auf http://www.fibrecat.net zeigt, wie die Integration von FibreCAT SX und Microsoft VSS Framework funktioniert.

Die Integration ändert nicht die Anzahl von verfügbaren Snaps. Es gibt jedoch unterschiedliche Einsatzszenarios für integrierte Microsoft Snapshots und FibreCAT SX Snapshots:

Microsofts integrierte Snapshots sind optimal, um eine konsistente Datenquelle für lokales Backup zu schaffen, z.B. wenn das Backup auf dem aktuellen (File/Exchange/SQL) Server ausgeführt wird. Microsoft bietet bis zu 64 Snapshots pro Dateisystem.

FibreCAT SX Snapshots sind optimal für serverloses Backup z.B. werden die Applikationsdaten durch das VSS System konsistent gemacht, die aktuelle Übertragung der Daten auf Tapes wird von einem anderen Server erledigt.

HB
Posts: 1
Joined: Sun Apr 01, 2007 16:31

Postby HB » Tue Apr 03, 2007 6:01

Der oben stehende Link funktioniert leider nicht.

Wie ist die SnapShot’s und VSS Integration zu verstehen?
Ich möchte für ein Laufwerk eines Windows Server 2003 die Schattenkopien aktivieren (VSS) und dafür die Hardware Snapshot Technologie unserer SX80 nutzen. Geht das überhaupt?

Wenn ja, wie konfiguriert man das?

Heiko Bernd


Return to “Archiv”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests