IPMI Request an RSB funktioniert nicht mit TX600S3/RX600S3

PRIMERGY, PRIMEPower

Moderator: ModTeam

localhost
Posts: 4
Joined: Wed Apr 14, 2010 16:08
Product(s): PRIMERGY, ETERNUS, Clariion, Tapelibs, SPARC, SAN, SuSE, VMware, HayperV, Citrix

IPMI Request an RSB funktioniert nicht mit TX600S3/RX600S3

Postby localhost » Thu Apr 15, 2010 10:29

ich versuche über ipmi den HW Status von den irmc RSBs von RX300S3/TX300S3/RX600S3/TX300S3 abzufragen.
Bei den 300er Maschinen funktioniert das gut. Nur die 600er Maschinen wollen oder können nicht :(
Die erste Fehlermeldung ist:
No response from remote controller
Get Auth Capabilities command failed

Woran könnte das liegen? Die Authentifizierung ist ok. IPMI antworte auch auf Port 623.
Hier ein paar Daten:

Code: Select all

ipmitool -V:
ipmitool version 1.8.9

IPMI zum RSB einer TX600S3:

Code: Select all

ipmitool -vv -H IP_address -U xxxx -P xxxx session info all
ipmi_lan_send_cmd:opened=[0], open=[4410608]
IPMI LAN host IP_address port 623
Sending IPMI/RMCP presence ping packet
Received IPMI/RMCP response packet:
  IPMI Supported
  ASF Version 1.0
  RMCP Version 1.0
  RMCP Sequence 255
  IANA Enterprise 47549582939069

ipmi_lan_send_cmd:opened=[1], open=[4410608]
  No response from remote controller
Get Auth Capabilities command failed
ipmi_lan_send_cmd:opened=[1], open=[4410608]
  No response from remote controller
Get Auth Capabilities command failed
Error: Unable to establish LAN session
Failed to open LAN interface
Get Session Info command failed

Hier ein paar Maschinendaten:

Code: Select all

OS:
        Linux hostname 2.6.16.60-0.34-smp #1 SMP Fri Jan 16 14:59:01 UTC 2009 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
Server:
        Manufacturer: FUJITSU SIEMENS
        Product Name: PRIMERGY TX600 S3 Rack
        Version: GS01
Base Board Information
        Manufacturer: FSC
        Product Name: D2352
        Version: d22177-604
irmc:
RemoteView(R) Service Board RSB S2
Product Number:      S26361-F2425-E102
Software Revision:               RSB_LP_A.7.1.14.39


Local über OS funktioniert der Zugriff auf die BMC Daten:

Code: Select all

ipmitool mc info:
Device ID                   : 32
Device Revision           : 1
Firmware Revision       : 1.33
IPMI Version                : 2.0
Manufacturer ID           : 10368
Manufacturer Name         : Unknown (0x2880)
Product ID                : 311 (0x0137)
Device Available          : yes
Provides Device SDRs      : no
Additional Device Support :
    Sensor Device
    SDR Repository Device
    SEL Device
    FRU Inventory Device
    IPMB Event Receiver
    Chassis Device
Aux Firmware Rev Info     :
    0x00
    0x11
    0x00
    0x12


Bei einer TX300 S3 mit gleichem RSB sieht es so aus:

Code: Select all

ipmitool -vv -H IP_address -U xxxx -P xxxx mc info
ipmi_lan_send_cmd:opened=[0], open=[134709209]
IPMI LAN host IP_address port 623
Sending IPMI/RMCP presence ping packet
Received IPMI/RMCP response packet:
  IPMI Supported
  ASF Version 1.0
  RMCP Version 1.0
  RMCP Sequence 255
  IANA Enterprise 4542

ipmi_lan_send_cmd:opened=[1], open=[134709209]
Channel 02 Authentication Capabilities:
  Privilege Level : ADMINISTRATOR
  Auth Types      : NONE MD5 PASSWORD
  Per-msg auth    : enabled
  User level auth : enabled
  Non-null users  : enabled
  Null users      : disabled
  Anonymous login : enabled

Proceeding with AuthType MD5
ipmi_lan_send_cmd:opened=[1], open=[134709209]
Opening Session
  Session ID      : 756c5720
  Challenge       : 8201be03b776555bde39f475b3360c52
  Privilege Level : ADMINISTRATOR
  Auth Type       : MD5
ipmi_lan_send_cmd:opened=[1], open=[134709209]

Session Activated
  Auth Type       : MD5
  Max Priv Level  : ADMINISTRATOR
  Session ID      : 756c5720
  Inbound Seq     : 00000001
ipmi_lan_send_cmd:opened=[1], open=[134709209]

Set Session Privilege Level to ADMINISTRATOR
        opened=[1], open=[134709209]
ipmi_lan_send_cmd:opened=[1], open=[134709209]

Device ID                 : 1
Device Revision           : 1
Firmware Revision         : 1.1
IPMI Version              : 2.0
Manufacturer ID           : 10368
Manufacturer Name         : Unknown (0x2880)
Product ID                : 515 (0x0203)
Device Available          : yes
Provides Device SDRs      : no
Additional Device Support :
    Sensor Device
    SDR Repository Device
    SEL Device
    FRU Inventory Device
    IPMB Event Receiver
    Bridge
    Chassis Device
Aux Firmware Rev Info     :
    0x01
    0x42
    0x00
    0x41
ipmi_lan_send_cmd:opened=[1], open=[134709209]
Closed Session 756c5720

Markus
Posts: 10
Joined: Mon Jun 09, 2008 10:40
Product(s): Primergy Rx100 [S4,S5]
Primergy Rx200 [S2,S5]
Primergy Rx300 [S3,S4]
Primergy Tx150 [S6]
FibreCAT Sx40

Re: IPMI Request an RSB funktioniert nicht mit TX600S3/RX600

Postby Markus » Thu Apr 15, 2010 12:43

also zu ipmitool finde ich auf der Kommandozeile folgende Erklärung
ipmitool (1) - utility for controlling IPMI-enabled devices


Da eine Kommunikation zwischen Device und IPMI stattfindet, würde ich im ersten Schritt prüfen, ob die beteiligten Komponenten auf dem aktuellen Stand sind.

Was betreibst du für ein Linux auf dem Server?
genutzte Systeme:
Primergy Rx100 [S4,S5]
Primergy Rx200 [S2,S5]
Primergy Rx300 [S3,S4]
Primergy Tx150 [S6]
FibreCAT Sx40

localhost
Posts: 4
Joined: Wed Apr 14, 2010 16:08
Product(s): PRIMERGY, ETERNUS, Clariion, Tapelibs, SPARC, SAN, SuSE, VMware, HayperV, Citrix

Re: IPMI Request an RSB funktioniert nicht mit TX600S3/RX600

Postby localhost » Thu Apr 15, 2010 13:00

Wie ich oben schon schrieb, habe ich einen 2.6.16er kernel. Das ist ein SLES10 x86_64 PatchLevel 2:
Linux hostname 2.6.16.60-0.34-smp #1 SMP Fri Jan 16 14:59:01 UTC 2009 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux

Das Problem ist sicherlich nicht das OS. Denn mit einem RSB einer TX300S3 und einer RX300S3 kann es gut und richtig kommunizieren. (siehe oben)
Entweder haben die RSBs der 600er Serie Probleme bei der IPMI Kommunikation, oder man muss auf den RSBs der 600er noch irgendetwas konfigurieren (das ist meine Hoffnung)
Alle RSBs, sowohl der 300er als auch der 600er haben die gleiche IPMI Version: 2.0 und auch den gleichen irmc Firmware-Stand.

Markus
Posts: 10
Joined: Mon Jun 09, 2008 10:40
Product(s): Primergy Rx100 [S4,S5]
Primergy Rx200 [S2,S5]
Primergy Rx300 [S3,S4]
Primergy Tx150 [S6]
FibreCAT Sx40

Re: IPMI Request an RSB funktioniert nicht mit TX600S3/RX600

Postby Markus » Thu Apr 15, 2010 13:09

Ich hatte schon ein paar Systeme, die bis zum Update des iRMC-Controller nicht alle Daten (z.B. unter Serverview) nicht korrekt oder garnicht angezeigt haben.

Ist die Firmware des iRMC-Controllers aktuell?
genutzte Systeme:
Primergy Rx100 [S4,S5]
Primergy Rx200 [S2,S5]
Primergy Rx300 [S3,S4]
Primergy Tx150 [S6]
FibreCAT Sx40

localhost
Posts: 4
Joined: Wed Apr 14, 2010 16:08
Product(s): PRIMERGY, ETERNUS, Clariion, Tapelibs, SPARC, SAN, SuSE, VMware, HayperV, Citrix

Re: IPMI Request an RSB funktioniert nicht mit TX600S3/RX600

Postby localhost » Thu Apr 15, 2010 13:24

Nun, ja. Die Firmware, die man z.Z. auf den Fujitsu Support-Seiten downloaden kann, ist die, die schon drauf ist. Also gibt es möglicherweise keine neuere: A.7.1.14.39 vom 23.12.2005
Die ist also schon 4 Jahre alt. Ob man das aktuell nennen kann?
Mittlerweile gibt es ja schon S5 Modelle für die RX600 und die TX600 gibts gar nicht mehr.
Wie schon gesagt: mit den RSBs der 300er, die die gleiche Firmware haben, funktioniert es. Es muss also einen kleinen Unterschied zwischen den RSBs der 300er und der 600er geben. Entweder in der HW oder in der Konfiguration.

Markus
Posts: 10
Joined: Mon Jun 09, 2008 10:40
Product(s): Primergy Rx100 [S4,S5]
Primergy Rx200 [S2,S5]
Primergy Rx300 [S3,S4]
Primergy Tx150 [S6]
FibreCAT Sx40

Re: IPMI Request an RSB funktioniert nicht mit TX600S3/RX600

Postby Markus » Thu Apr 15, 2010 14:04

In einem anderen Forum hab ich einen ähnlichen Fall gefunden. ipmi activates session, but no talk.

Dort wird empfohlen, dass Programm "freeipmi" statt "ipmitool" zu nutzen.

Wenn die Firmrware-Versionen der R/TX600S3 nicht mehr weiterentwickelt werden, kann man das Problem vielleicht mit Hilfe des oben genannten Tools umgehen. Leider keine elegante Lösung.
genutzte Systeme:
Primergy Rx100 [S4,S5]
Primergy Rx200 [S2,S5]
Primergy Rx300 [S3,S4]
Primergy Tx150 [S6]
FibreCAT Sx40

me@work
Posts: 974
Joined: Thu Jun 22, 2006 15:32
Product(s): Scaleo Pi2662, Primergy

Re: IPMI Request an RSB funktioniert nicht mit TX600S3/RX600

Postby me@work » Fri Apr 16, 2010 19:58

Moeglicherweise liegt hier auch ein Missverstaendnis vor.

a) TX300s3 haben kein RSB, sondern einen sog. iRMC (onboard, mit aehnlicher Funktionalitaet). Die "alten" RSBs sind deshalb fuer diese neueren Systeme nicht mehr freigegeben.

b) im TX600s3 gibt es einerseits onboard einen sog. BMC (auf den weist die Firmware 1.33), aber andererseits steckt da auch noch das RSBs2 LP drin. Das hat die A.7... Firmware.
Die Fehlermeldung sagt ja eigentlich schon, dass der Remote Controller ueberhaupt nicht erreicht werden kann, und deshalb keine Authentifizierung durchgefuehrt werden kann.

Damit ergibt sich die Frage: An welchem der LAN-Anschluesse wird denn geklingelt?

localhost
Posts: 4
Joined: Wed Apr 14, 2010 16:08
Product(s): PRIMERGY, ETERNUS, Clariion, Tapelibs, SPARC, SAN, SuSE, VMware, HayperV, Citrix

Re: IPMI Request an RSB funktioniert nicht mit TX600S3/RX600

Postby localhost » Thu Jun 10, 2010 18:07

sorry für meine lange Abwesenheit.
Ja, die 600er Maschinen haben separate PCI-Karten als RSBs. diese RSBs antworten jedoch nicht auf IPMI wie die irmcs der 300er (die onboard sind). Leider haben wir nur die RSBs ans LAN angeschlossen und netzwerktechnisch konfiguriert. Der "BMC" Port ist leer und nicht konfiguriert.
Die Server stehen in Italien und sind in Produktion, können also nicht so einfach angeschlossen und konfiguriert werden.
sobald sich eine Möglichkeit (downtime) ergibt, werde ich versuchen, die BMC Interfaces zu konfigurieren (übers BIOS?)
Bis dahin bekommen wir die Informationen vom OS (SuSE SLES 10). Das locale IPMI kann über das OS auf die BMC Daten zugreifen. Ob das allerdings bei einem HW fehler noch sinnvoll ist, ist fraglich.

vielen Dank für die Aufklärung


Return to “Server Produkte”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest