Wärmeentwicklung

SCALEO E, SCALEO H, SCALEO X, SCALEO L, SCALEO P

Moderator: ModTeam

User avatar
Cybertronic
Posts: 593
Joined: Sat Feb 25, 2006 20:41
Contact:

Wärmeentwicklung

Postby Cybertronic » Mon Nov 22, 2010 13:05

Hallo, ich habe zwar keinen FS PC, dennoch habe ich eine allgemeine Frage.

Welche Temperatur wird bei einer 125W CPU , mit voller Dauerlast an einem 4pol Stromanschluss in etwa erzeugt ?
Ich habe ca 40-45 Grad..ist das normal ?

Danke!
1. bekannten Gigantic-Primzahldrilling [p,p+2,p+6] mit 10047 Stellen habe ich gefunden. Er lautet: 2072644824759 x 2^33333 +d , d=-1,+1,+5

User avatar
Predator
Posts: 173
Joined: Mon May 05, 2008 5:08
Product(s): SCALEO PI 2662 Mod...Asus P5Q Intel Q9550 2,8Ghz, Powercolor 4870 1GB, 8GB G.Skill 4x2048MB WIN7 64Bit
Location: good old Germany

Re: Wärmeentwicklung

Postby Predator » Tue Nov 23, 2010 16:06

Cybertronic wrote:Hallo, ich habe zwar keinen FS PC, dennoch habe ich eine allgemeine Frage.

Welche Temperatur wird bei einer 125W CPU , mit voller Dauerlast an einem 4pol Stromanschluss in etwa erzeugt ?
Ich habe ca 40-45 Grad..ist das normal ?

Danke!


Hi, ich denke mal du meinst die CPU Temperatur oder wie warm der Stecker wird?
Also zur CPU,

unter voll Last 40-45 Grad zuhaben ist absolut in Ordnung, kommt auch auf die Umgebungstemp an und was für ein CPU Kühler bzw Paste verwendet wird.
Und welche CPU du hast, welches Nanometerverfahren verwendet wurde
Jeder Hersteller AMD und Intel haben eine Liste wo die max.Temp bei der jeweiligen CPU liegen darf.
Mein Q6550 hat im Idel(Leerlauf) 40Grad.
Mfg
My sysProfil !
Mein Sytem bei Intresse, war mal ein Scaleo PI2662 :D

User avatar
Cybertronic
Posts: 593
Joined: Sat Feb 25, 2006 20:41
Contact:

Re: Wärmeentwicklung

Postby Cybertronic » Tue Nov 23, 2010 22:25

Nein, ich meine direkt den 4poligen mit 2 gelb und 2 schwarz...der wird ja warm, wenn 125W bei Volllast wie bei mir durchrauschen.

Es ist so, das dieser Stecker beim alten NT vor 3 Tagen regelrecht verschmort war, wegen schlechter Kontakte warscheinlich.

Nun ist beim neuen NT alles okay , Temp ca 40 Grad .

Ich bräuchte demnach ein paar Angaben von anderen Systemen....
1. bekannten Gigantic-Primzahldrilling [p,p+2,p+6] mit 10047 Stellen habe ich gefunden. Er lautet: 2072644824759 x 2^33333 +d , d=-1,+1,+5

User avatar
Predator
Posts: 173
Joined: Mon May 05, 2008 5:08
Product(s): SCALEO PI 2662 Mod...Asus P5Q Intel Q9550 2,8Ghz, Powercolor 4870 1GB, 8GB G.Skill 4x2048MB WIN7 64Bit
Location: good old Germany

Re: Wärmeentwicklung

Postby Predator » Wed Nov 24, 2010 9:26

Achso,

sorry dann bin ich am Thema vorbei geschrammt, wenn ich fragen darf wie ließt du die Temperatur aus, denke nicht jeder hat ein Messgerät dafür.
My sysProfil !
Mein Sytem bei Intresse, war mal ein Scaleo PI2662 :D

User avatar
Cybertronic
Posts: 593
Joined: Sat Feb 25, 2006 20:41
Contact:

Re: Wärmeentwicklung

Postby Cybertronic » Wed Nov 24, 2010 16:30

Nur mit dem Finger fühlen...
1. bekannten Gigantic-Primzahldrilling [p,p+2,p+6] mit 10047 Stellen habe ich gefunden. Er lautet: 2072644824759 x 2^33333 +d , d=-1,+1,+5

User avatar
Dolphins72
Posts: 74
Joined: Thu Aug 21, 2008 16:57
Product(s): Modified Scaleo Pa 2662
-------------------------------

MSI 785GTM-E45 Motherboard with Sockel AM2+/AM3 (AM3 ready)

AMD Phenom II X4 940 Quadcore (4 x 3,0 GHz --overclocked auf 3,6 GHz x 4)

Super Talents 4 GB DDR2 800 Mhz

Noctua-U9B SE2 CPU Kühler

Windows 7 32 Bit Home Premium Upgrade Version

AMD Radeon HD 5750 1GB 128 Speicherbus GDDR5

Cooler Master Elite 460 Watt Netzteil

Re: Wärmeentwicklung

Postby Dolphins72 » Thu Dec 30, 2010 0:56

Cybertronic wrote:Hallo, ich habe zwar keinen FS PC, dennoch habe ich eine allgemeine Frage.

Welche Temperatur wird bei einer 125W CPU , mit voller Dauerlast an einem 4pol Stromanschluss in etwa erzeugt ?
Ich habe ca 40-45 Grad..ist das normal ?

Danke!


Hallo Cyber,

ich habe ein AMD II Phenom X 4 940 (3,0GHz x 4....übertaktet auf 3,4GHz x 4) und diese Temperatur ist vollkommen normal. Das dein PSU (Power Supply Unit) die Kabel zum CPU verschmorrt hat ist ungewöhnlich, liegt vielleicht daran das dein Netzteil nicht so topp war. Als die CPUS heut-zu-Tage laufen schon mit 40 (Idle) und 50-55° (Vollast). Also bei mir ist es so: ich habe einen AMD Phenom II Quadcore 940 und im Idle ist sie sogar bei 27-bis 29° Grad (die Frage hier ist ob DU dein System auf 64 Bit laufen lässt oder auf 32 Bit----mehr Bits bedeutet mehr Arbeit für den Prozessor was heisst MEHR Temperatur). Ich habe ein Cooler Master 460 Watt Netzteil und es läuft super! Ich habe sogar ein Palit GeForce GTS 250 1GB GDDR3 256 Bus drin und alle Temperaturen sind im normalen Bereich (40- 60°). Keine Angst, so lange du eine sehr gute Wärmeableitpaste aufe deinem CPU hast kann nichts schief gehen, aber wenn dein Netzteil nicht gerade stark genug ist...dann bist du arm ***** auf gut Deutsch!!

Also Predator so viel Wissen wie du hier gibts ist schon armselig, da kann Cybertronic genauso gut jemand auf der Strasse fragen und kriegt den gleichen Antwort! Kein Kritik, aber wenn jemand Hilfe braucht da muss schon ein bisschen mehr Ahnung vorhanden sein! Frohes Neues Jahr an Allen!! :D

User avatar
Goggoopa
Posts: 53
Joined: Tue Apr 15, 2008 10:01
Product(s): Scaleo Pi 2662
Location: 36,5 Km südlich von Wien
Contact:

Re: Wärmeentwicklung

Postby Goggoopa » Fri Feb 11, 2011 9:03

Hallo!
Ich bekomme in unregelmäßigen Abständen von MAGIX PC Check und Tuning die "Warnung" Prozessortemperatur zu hoch! :(
Image

Uploaded with ImageShack.us

Ich finde die aber nicht zu hoch oder?Wo und wie könnte man die Warntemperatur sowie
die Lüfterumdrehung einstellen?

Zum Zeitpunkt d.Warung läuft der PC im Standby und es wird auch nichts gebrannt!
L.G.Goggoopa
Ich verwende Vista 32 und Windows 7 Home Premium

User avatar
Dolphins72
Posts: 74
Joined: Thu Aug 21, 2008 16:57
Product(s): Modified Scaleo Pa 2662
-------------------------------

MSI 785GTM-E45 Motherboard with Sockel AM2+/AM3 (AM3 ready)

AMD Phenom II X4 940 Quadcore (4 x 3,0 GHz --overclocked auf 3,6 GHz x 4)

Super Talents 4 GB DDR2 800 Mhz

Noctua-U9B SE2 CPU Kühler

Windows 7 32 Bit Home Premium Upgrade Version

AMD Radeon HD 5750 1GB 128 Speicherbus GDDR5

Cooler Master Elite 460 Watt Netzteil

Re: Wärmeentwicklung

Postby Dolphins72 » Fri Jul 22, 2011 16:20

Goggoopa wrote:Hallo!
Ich bekomme in unregelmäßigen Abständen von MAGIX PC Check und Tuning die "Warnung" Prozessortemperatur zu hoch! :(
Image

Uploaded with ImageShack.us

Ich finde die aber nicht zu hoch oder?Wo und wie könnte man die Warntemperatur sowie
die Lüfterumdrehung einstellen?

Zum Zeitpunkt d.Warung läuft der PC im Standby und es wird auch nichts gebrannt!
L.G.Goggoopa


Hallo Goggoopa,

sorry das ich mích lange nicht gemeldet habe, aber ich hatt eigentlich mit Fujitsu Siemens längst abgeschlossen.

Also dein Problem: Temperaturen!

Ja, da soll man drauf achten das die Temperaturen bei der CPU nicht zu warm werden aber eine stetige 33° bis 40° im Idle ist okay. Wenn du ein AMD CPU hast wie ich, dann sind die Temps bis 60° akzeptable....denn der AMD CPU darf ruhig bis 62° warm werden...darüber hinaus wirds heiter. Mein Tipp: wenn du angst hast oder du willst dein CPU übertakten hol dir eine bessere CPU Kühler/Lüfter. Die CPU MUSS gekühlt sein sonst kann deine CPU durch überhitzung den Geist verlieren. Ich habe mein Phenom II X4 940 Quadcore von 3,0 x 4 auf 3,4 x 4 übertaktet, dafür braucht er aber einen guten Kühler! Das Beste ist wenn du einfach, so wie ich, eine DVD rekodierst mit NERO 10 als Besipiel (hier wird die Leistung der Prozessor sehr beansprucht). Als Beispiel: mit dem alten Kühler von Fujitsu Siemens (Cooler Master CPU Cooler) hatte ich beim kodieren Temperaturen bis 62+°!! Seeehr gefährlich denn dein CPU kann plemm plemm machen und das war's! Deswegen habe ich mir einen Noctua U9B-SE2 (Hersteller kommt aus Österreich) und diese Turbine kühlt alles ab wie "EIS EIS BABY"!! Natürlich ist es wichtig eine Gehäuselüfter zu haben damit die Durchlüftung gut läuft im Gehäuse....wenn du dies schaffst hast du keine Probleme. Dieser Kühler passt bei mir in den Scaleo Pa 2662 Tower optimal, etwas eng, aber sitzt perfekt! Die kühlt auch sehr gut die CPU ab! Ich hatte vorher bei DVD Kodieren Temps wie bis zu 62° (mit Vollast) und jetzt habe ich Temps bis MAXIMAL 55° UND NICHT MEHR BEI DVD KODIEREN MIT VOLLAST!!! Das sind SPITZENWERTEN!! Ich habe das Teil bei Amazon bestellt und die meisten Renonzen sind auch gut.....also für €53,- ist diese Kühler ein Segen!!

Ich hoffe das mein Beitrag dir etwas helfen konnte.

Schönes WE,

--dolphins72



PS-Auch bei sehr heissen Tagen ist der Noctua ein Segen....absoluter Kühlschrank für die CPU!!

User avatar
Goggoopa
Posts: 53
Joined: Tue Apr 15, 2008 10:01
Product(s): Scaleo Pi 2662
Location: 36,5 Km südlich von Wien
Contact:

Re: Wärmeentwicklung

Postby Goggoopa » Fri Jul 22, 2011 16:29

Hi!
Ich danke Dir für die INFO.Kannst Du ein Foto rein stellen?
Auch schönes WE u.Gruß Helmut
Ich verwende Vista 32 und Windows 7 Home Premium

User avatar
Goggoopa
Posts: 53
Joined: Tue Apr 15, 2008 10:01
Product(s): Scaleo Pi 2662
Location: 36,5 Km südlich von Wien
Contact:

Re: Wärmeentwicklung

Postby Goggoopa » Sat Jul 23, 2011 10:47

Hi dolphins72!
Schön wieder was von Dir zu lesen! :D
Ich habe noch immer meinen Scaleo Pi2662 u.bin eigentlich zufrieden.
Es nervt nur wenn verschiedene Überwachungstools z.B.Argus,Magix und SIW
zu unterschiedlichen Temperaturanzeigen kommen.Es dürft aber nix machen, denn ich brenne oft DVD's und BD und er hat noch nicht den Geist aufgegeben.Die Anzeige oben ist mit SIW.Die jetzigen einmal im Ruhezustand und einmal beim Brennen mit Argus......
Ich finde bei beiden ist keine gefährliche Überhitzung fest zu stellen oder?


Image

Uploaded with ImageShack.us
Image
Warum bist Du um gestiegen?Ist der neue PC besser?
L.G.Goggoopa
Ich verwende Vista 32 und Windows 7 Home Premium

User avatar
Dolphins72
Posts: 74
Joined: Thu Aug 21, 2008 16:57
Product(s): Modified Scaleo Pa 2662
-------------------------------

MSI 785GTM-E45 Motherboard with Sockel AM2+/AM3 (AM3 ready)

AMD Phenom II X4 940 Quadcore (4 x 3,0 GHz --overclocked auf 3,6 GHz x 4)

Super Talents 4 GB DDR2 800 Mhz

Noctua-U9B SE2 CPU Kühler

Windows 7 32 Bit Home Premium Upgrade Version

AMD Radeon HD 5750 1GB 128 Speicherbus GDDR5

Cooler Master Elite 460 Watt Netzteil

Re: Wärmeentwicklung

Postby Dolphins72 » Tue Jul 26, 2011 15:21

Hallo GG! Danke für deine Kommentare. Warum habe ich gewechselt? Tja, ich habe nur den Mainboard ausgewechselt: Seagate Festplatte, DVD+/- R/RW Laufwerk, Scaleo Pa 2662 Tower sind alle noch drin. Nur was ausgewechselt wurde sind folgenden Kompenenten: Grafikkarte (jetzt habe ich aine ATI Radeon HD 5750 1GB Grafikkarte), eine AMD PHENOM II X4 Quadcore 940 Deneb CPU (4x 3,0 Übertaktet auf 3,6 pro Kern) und ein neues Netzteil: Coolermaster 460 Watt. Mainboard ist von MSI. Modell 785GTM-E45 AM2+ Micro ATX. BIOS von AMI. Was hier wichtig zu merken ist ist der CPU-Kühler. Beim Übertakten hält der CPU-Kühler die Kerne KÜHL sowie es sein soll, denn beim Übertakten können die Kerne heiss werden deswegen muss man für gute Kühlung sorgen. Intel werden die Prozessor-Kerne auch sehr heiss, deswegen besorge dir lieber einen guten Kühler für deine CPU dann bist auf der sichere Seite. Gehe am Besten zu Amazon und bestelle dir die Noctua die ich bereits benannt habe. Da liegst du nicht falsch, glaube mir für den Preis lohnt es sich.

Bis dann,

Dolphins72

PS-"Dont change a running system.......however only if it's a Fujitsu Siemens!!" :D
Attachments
nh_u12p_airflow_options.jpg
nh_u12p_airflow_options.jpg (51.11 KiB) Viewed 5096 times

User avatar
Goggoopa
Posts: 53
Joined: Tue Apr 15, 2008 10:01
Product(s): Scaleo Pi 2662
Location: 36,5 Km südlich von Wien
Contact:

Re: Wärmeentwicklung

Postby Goggoopa » Tue Jul 26, 2011 17:18

Hallo!
Danke f.d.Fotos! :D Jetzt weiss ich wie ich das angehen sollte.Ob ich es mache bin ich mir noch nicht im klaren....Ich habe ja auch schon etliche Modifikationen vor genommen. 2HDD mit je 1TB mit unterschiedlichen Betriebssystemen einmal Vista 32 einmal Win 7 /64 sowie eine neue GraKa GeForce GT 240,ein BD Brenner von LG und so lange er läuft soll er halt.Bisher habe ich den Eindruck,dass er wie er derzeit ist besser funktioniert wie sein Vorgänger ein Acer "Multimedia"Der funktionierte nur 2 Jahre u.schoss dann 3 Netzteile ab.Ich hab dann immer ein stärkeres zuletzt eines mit 450 Watt eingebaut,dass hat er auch abgeschossen.Meistens beim DVD brennen.
Gruß Goggoopa
Ich verwende Vista 32 und Windows 7 Home Premium

User avatar
Dolphins72
Posts: 74
Joined: Thu Aug 21, 2008 16:57
Product(s): Modified Scaleo Pa 2662
-------------------------------

MSI 785GTM-E45 Motherboard with Sockel AM2+/AM3 (AM3 ready)

AMD Phenom II X4 940 Quadcore (4 x 3,0 GHz --overclocked auf 3,6 GHz x 4)

Super Talents 4 GB DDR2 800 Mhz

Noctua-U9B SE2 CPU Kühler

Windows 7 32 Bit Home Premium Upgrade Version

AMD Radeon HD 5750 1GB 128 Speicherbus GDDR5

Cooler Master Elite 460 Watt Netzteil

Re: Wärmeentwicklung

Postby Dolphins72 » Sat Jul 30, 2011 19:52

Goggoopa wrote:Hallo!
Danke f.d.Fotos! :D Jetzt weiss ich wie ich das angehen sollte.Ob ich es mache bin ich mir noch nicht im klaren....Ich habe ja auch schon etliche Modifikationen vor genommen. 2HDD mit je 1TB mit unterschiedlichen Betriebssystemen einmal Vista 32 einmal Win 7 /64 sowie eine neue GraKa GeForce GT 240,ein BD Brenner von LG und so lange er läuft soll er halt.Bisher habe ich den Eindruck,dass er wie er derzeit ist besser funktioniert wie sein Vorgänger ein Acer "Multimedia"Der funktionierte nur 2 Jahre u.schoss dann 3 Netzteile ab.Ich hab dann immer ein stärkeres zuletzt eines mit 450 Watt eingebaut,dass hat er auch abgeschossen.Meistens beim DVD brennen.
Gruß Goggoopa


Hallo GG,

habe dein Beitrag gelesen und muss echt sagen ich bin sehr überrascht was mit deinen ganzen Netzteilen passiert ist. Ich habe damals den "original" Netzteil von Fujitsu Siemens ausgebaut und bei Media Markt ein Cooler Master Elite 460 Watt gekauft. Das war vor einem Jahr und ich muss sagen, seit dem ist bei mir der Netzteil nie "abgeschossen"! Das ein DVD bzw. BD Brenner ein Netzteil abschiessen kann ist mir nicht bekannt. Wichtig ist hier zu vermerken: KAUF KEIN NO-NAME ODER BILLIGES NETZTEIL!!! Am Ende wirst du nämlich noch mehr leiden als vorher. Viel von was ich bisher gelesen habe ist das die "BeQuiet!" Netzteile gut sind. HAHA! Da kann man sich aber sehr irren, denn ich habe auch gelesen dass (auch wenn "BeQuiet" einen berühmten Namen hat unter den Netzteilen) diese Netzteile nicht IMMER gut sind. Nach viel recherchieren haben auch viele Benutzter sich über BeQuiet Netzteile auch beschwert. Falsche Einbau, Technik, etc. Deswegen ist es immer wichtig mit dem Thematik sich GUT ausseinander zu setzten, denn was sind ein paar Stunden rechieren gegen ein PC der nur am Ende FLOPPT??? Mein Rat: immer nachfragen und im Internetz recherchieren, nur so kannst DU wirklich sicher gehen das du die richtige Teile in deinem PC einbauen kannst.

Liebe Grüße

Dolphins72

PS-Schönes WE!!


Return to “SCALEO”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest