Schäden durch nicht fachgerechte Arbeitsweise

SCALEO E, SCALEO H, SCALEO X, SCALEO L, SCALEO P

Moderator: ModTeam

User avatar
Alexander FTS
Moderator
Posts: 1668
Joined: Thu Jul 12, 2007 8:54
Product(s): AMILO M6450
AMILO Xi 2528
LIFEBOOK S7210
Location: Weimar / Germany

Schäden durch nicht fachgerechte Arbeitsweise

Postby Alexander FTS » Fri Nov 14, 2008 20:19

Liebe Forenmitglieder,

wir möchten das Forum nutzen, um über bestimmte Verhaltensregeln bei der Aufrüstung eines PCs oder Notebooks zu informieren. Viele Schäden an den Geräten werden leider durch unsachgemäße Handhabung von Komponenten verursacht. Insbesondere das Thema elektrostatische Entladung (EBG / ESD) spielt eine immer größere Rolle, da die elektronischen Bauelemente durch immer weitere Verkleinerung der Strukturen auch deutlich empfindlicher geworden sind.

Unter dem folgenden Link haben wir ein Dokument gefunden, dass dieses Thema ausführlich erläutert:

http://www.et-esd.de/files/ESD-Grundlagen.pdf

Euer Moderatoren-Team
We make sure!

Markus M.
Posts: 29
Joined: Thu Jun 26, 2008 22:08
Product(s): PC Scaleo P

Re: Schäden durch nicht fachgerechte Arbeitsweise

Postby Markus M. » Sat Oct 31, 2009 17:50

Ihr wollt einen doch wohl kein Virus einschleusen?
Bei Zugriff auf dem oben genanten Link tritt diese Meldung auf.
Attachments
image11.jpg
Scheint so, als wäre die Seite mit einem Virus oder Trojaner versehen.
image11.jpg (190.19 KiB) Viewed 6350 times

User avatar
Siggi2108
Posts: 2383
Joined: Thu Oct 19, 2006 13:26
Product(s): PA 1510 * XA 2528 * UI 3520
Location: 51°40'39,5''N + 6°36'31,65''E

Re: Schäden durch nicht fachgerechte Arbeitsweise

Postby Siggi2108 » Sun Nov 01, 2009 5:57

Kaspersky denkt manchmal anders, ist nichts neues.
Attachments
ESD-Grundlagen.pdf
(264.27 KiB) Downloaded 368 times

User avatar
Dolphins72
Posts: 74
Joined: Thu Aug 21, 2008 16:57
Product(s): Modified Scaleo Pa 2662
-------------------------------

MSI 785GTM-E45 Motherboard with Sockel AM2+/AM3 (AM3 ready)

AMD Phenom II X4 940 Quadcore (4 x 3,0 GHz --overclocked auf 3,6 GHz x 4)

Super Talents 4 GB DDR2 800 Mhz

Noctua-U9B SE2 CPU Kühler

Windows 7 32 Bit Home Premium Upgrade Version

AMD Radeon HD 5750 1GB 128 Speicherbus GDDR5

Cooler Master Elite 460 Watt Netzteil

Re: Schäden durch nicht fachgerechte Arbeitsweise

Postby Dolphins72 » Mon Dec 20, 2010 16:40

Alexander FTS wrote:Liebe Forenmitglieder,

wir möchten das Forum nutzen, um über bestimmte Verhaltensregeln bei der Aufrüstung eines PCs oder Notebooks zu informieren. Viele Schäden an den Geräten werden leider durch unsachgemäße Handhabung von Komponenten verursacht. Insbesondere das Thema elektrostatische Entladung (EBG / ESD) spielt eine immer größere Rolle, da die elektronischen Bauelemente durch immer weitere Verkleinerung der Strukturen auch deutlich empfindlicher geworden sind.

Unter dem folgenden Link haben wir ein Dokument gefunden, dass dieses Thema ausführlich erläutert:

http://www.et-esd.de/files/ESD-Grundlagen.pdf

Euer Moderatoren-Team


Lieber Alexander,

kann sein aber muss nicht IMMER der Fall sein. Ich finde es immer wieder traurig das die vom Support immer meinen das der USER schuldig ist das irgend etwas am PC nicht stimmt. Also, entschuldigung, die meisten Sachen am PC werden eh aus Taiwan, Thailand, oder auch China gebaut....kanns vielleicht daran liegen das die Fujitsu Siemens PCs billig gebaut werden und teuer verkauft werden?? Also sag mir doch bitte nicht das immer die USER schuld dran sind das ein PC Schaden erhält! Billige OEM Mainboard und Teile, was hat man da zu erwarten???

MfG

Dolphins72

Deragon
Posts: 5
Joined: Sun Jun 06, 2010 19:33
Product(s): Scaleo Pa 2666
AMD 690VM-FMH ersetzt durch Gigabyte GA-MA74GM-S2H
Nvidia GeForce 9600GT (96Watt-Version)
AMD Phenom X4 9600 (4x2,3GHz)
3GB 667 DDR-2 RAM

Re: Schäden durch nicht fachgerechte Arbeitsweise

Postby Deragon » Wed Mar 02, 2011 15:45

Mein erster Fujitsu-PC war der Deutschland-PC mit AMD Athlon X2 4200+ und nVIDIA GeForce 7300GS.(glaub Pa 2500 oder so)
Ergebnis: Ging nach 2einhalb Jahren (Garantie eben 2 Jahre) das Mainboard kaputt. :|

Und jetzt kommts noch:
Mein jetziger PC ist der Scaleo Pa 2666.
Der ist nach 2Jahren und 2 Monaten auch kaputtgegangen (ebenfalls MB).

Beide waren nicht offen und OC ist sowieso gesperrt.

Keine Ahnung was das soll, am besten war ja, das der 2666 1/2Jahr vor dem Kaputtgehen immer öfter Bluescreens hatte, an Windows lags nicht (obwohl Support immer gesagt hat Windows neuinstallieren), herausgestellt hat sich dann halt am Ende, dass das MB wohl schon vorher nicht mehr richtig funktioniert hat.

Das Blödeste daran ist immer noch: KURZ NACH ABLAUF DER GARANTIE!!!

Hab jetzt MB: Gigabyte GA-MA74GM-S2H
GPU: Geforce 9600 GT
RAM: 3GB

Dann ist noch die Festplatte kaputtgegangen. -.-

User avatar
Dolphins72
Posts: 74
Joined: Thu Aug 21, 2008 16:57
Product(s): Modified Scaleo Pa 2662
-------------------------------

MSI 785GTM-E45 Motherboard with Sockel AM2+/AM3 (AM3 ready)

AMD Phenom II X4 940 Quadcore (4 x 3,0 GHz --overclocked auf 3,6 GHz x 4)

Super Talents 4 GB DDR2 800 Mhz

Noctua-U9B SE2 CPU Kühler

Windows 7 32 Bit Home Premium Upgrade Version

AMD Radeon HD 5750 1GB 128 Speicherbus GDDR5

Cooler Master Elite 460 Watt Netzteil

Re: Schäden durch nicht fachgerechte Arbeitsweise

Postby Dolphins72 » Fri Jul 22, 2011 15:52

Deragon wrote:Mein erster Fujitsu-PC war der Deutschland-PC mit AMD Athlon X2 4200+ und nVIDIA GeForce 7300GS.(glaub Pa 2500 oder so)
Ergebnis: Ging nach 2einhalb Jahren (Garantie eben 2 Jahre) das Mainboard kaputt. :|

Und jetzt kommts noch:
Mein jetziger PC ist der Scaleo Pa 2666.
Der ist nach 2Jahren und 2 Monaten auch kaputtgegangen (ebenfalls MB).

Beide waren nicht offen und OC ist sowieso gesperrt.

Keine Ahnung was das soll, am besten war ja, das der 2666 1/2Jahr vor dem Kaputtgehen immer öfter Bluescreens hatte, an Windows lags nicht (obwohl Support immer gesagt hat Windows neuinstallieren), herausgestellt hat sich dann halt am Ende, dass das MB wohl schon vorher nicht mehr richtig funktioniert hat.

Das Blödeste daran ist immer noch: KURZ NACH ABLAUF DER GARANTIE!!!

Hab jetzt MB: Gigabyte GA-MA74GM-S2H
GPU: Geforce 9600 GT
RAM: 3GB

Dann ist noch die Festplatte kaputtgegangen. -.-


Hi Deragon,

dein Ärger kann ich sehr gut verstehen und deshalb sage ich ja dass Fujitsu nur ***** Mainboards einbaut. Billig und nur Schrott wenn du mich fragst. Das ein Mainboard so schnell den Geist verliert, habe ich bei meinem MSI785GTM-E45 bis heute nicht erlebt. Was deine Festplatte betrifft da muss du recherchieren ob die Firma die die Festplatte baut "zuverlässig" ist. Ich habe viel recherchiert bei mir selbst und viel dazu gelernt. Am Besten liest man immer die Tests von Computerbild, CHIP, oder auch Tom's Hardware. Es gibt natürlich viele, viele anderen aber die machen für mich die besten Tests und sind sehr zuverlässig.

Ich glaube bei Fujitsu erwarten die das der Endkunde nur dumm ist und keine Ahnung von PCs hat. Was die beim Support für Tipps geben ist echt zum kotzen, sorry wenn ich das mal so sage, aber est ist wahr. Komisch das wenn immer ein PC nicht funktioniert ist Windows schuld....wie soll Windows denn immer schuld sein? Entweder funktionieren die Bauteile oder nicht, was hat das immer mit Windows zu tun? Ich glaube die beim Support haben echt KEINE AHNUNG was sie die Kunden voll labern. Das sind bestimmt irgenwelche Zeitarbeiter (nicht gegen die Zeitarbeiter) die "EXTERN" für Fujitsu arbeiten um dennen ihren Last beim Kundenservice abzunehmen. Mein Tipp: bau dir selber ein PC zusammen. Recherchiere wer die besten Bauteile hat und bau sie zusammen, Garantie hat man hier immer.

Sorry wegen der deine Festplatte....meine klappt bis heute noch (obwohl ich den damals auch bei Fujitsu austauschen liess).

Schönes WE.

Dolphins72


Return to “SCALEO”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests