Deutschland PC 8

SCALEO E, SCALEO H, SCALEO X, SCALEO L, SCALEO P

Moderator: ModTeam

Splinter
Posts: 8
Joined: Mon Sep 24, 2007 18:19

Postby Splinter » Thu Sep 27, 2007 11:01

Wie kann man den Arbeitsspeicher von 557 auf 667 takten? Würd mich mal interessieren.

Und wie kann mit dem ATI TOOL die übertakteten Einstellungen speichern?

Dr. Doolittle
Posts: 40
Joined: Thu Feb 15, 2007 12:14

Postby Dr. Doolittle » Thu Sep 27, 2007 15:36

Ram Übertakten funktioniert über das BIOS; bevor Du übertakten kannst, mußt Du erst von "Auto" auf "Manual" umschalten.

Mit dem ATI Tool geht das nicht, Du brauchst etwas wie die ATI Tray Tools. Installiere am besten auch nicht das Catalyst Control Center, sondern NUR den Treiber selbst (kostet sonst viel Performance).

Also Treiber installieren, dann die ATI Tray Tools. Über die ATI Tray Tools kannst Du dann ein Profil mit den übertakteten Einstellungen anlegen. Das ist sehr vorteilhaft, da Du immer zwischen übertaktet und nicht übertaktet hin und herwechseln kannst und die Grafikkarte so im Desktopbetrieb geschont wird.
Last edited by Dr. Doolittle on Thu Sep 27, 2007 22:24, edited 1 time in total.
SYS: Deutschland PC
RAM:
4 x 1024 MB DDR2 533 @ 667 Mhz Dual Channel
GFX:
XFX GeForce 8800 GTS XXX 640 MB

3DMark06: 9000 Punkte

Splinter
Posts: 8
Joined: Mon Sep 24, 2007 18:19

Re:

Postby Splinter » Thu Sep 27, 2007 16:36

Dr. Doolittle wrote:Ram Übertakten funktioniert über das BIOS; bevor Du übertakten kannst, mußt Du erst von "Auto" auf "Manual" umschalten.

Mit dem ATI Tool geht das nicht, Du brauchst etwas wie die ATI Tray Tools. Installiere am besten auch nicht das Catalyst Control Center, sondern NUR den Treiber selbst (kostet sonst viel Performance).

Also Treiber installieren, dann die ATI Tray Tools. Über die ATI Tray Tools kannst Du dann ein Profil mit den übertakteten Einstellungen anlegen. Das ist sehr vorteilhaft, da Du immer zwischen übertaktet und nicht übertaktet hin und herwechseln kannst und die Grafik so im Desktopbetrieb geschont wird.


Erstmal danke für die Info! Aber anscheinend stelle ich mich irgendwie zu blöd dafür an... :oops:

1. Wie kommt man in die Bios? (am besten ne genaue Beschreibung)
2. Wie erstellt man mit den Tray Tools ein Profil?

Das Catalyst Control Center hab ich schon deinstalliert.

Gruß
Splinter

Dr. Doolittle
Posts: 40
Joined: Thu Feb 15, 2007 12:14

Postby Dr. Doolittle » Thu Sep 27, 2007 22:23

Ins Bios kommst Du, wenn Du beim Hochfahren in periodisch wiederkehrenden Abständen auf "Entf" drückst ...

Werde morgen mal schauen, wo genau Du im Bios hand anlegen mußt und es dann hier posten.

Ein Profil in den ATI Tray Tools kannst Du im Fenster "Übertakten" einrichten.
Richte Dir zwei Profile ein, zuerst ein Standard Profil, bei dem Du nichts verändert sprich übertaktet hast, das speicherst Du meinetwegen unter "Standard" ab. Anschließend legst Du Dir ein zweites Profil mit den übertakteten Werten an, das speicherst Du unter "Übertaktet" ab.

Wie Du genau übertaktest, bzw. die höchstmögliche Taktung findest, entnimmst Du am besten aus den zahlreichen Tutorials zu diesem Thema, einfach mal googeln ...
SYS: Deutschland PC

RAM:

4 x 1024 MB DDR2 533 @ 667 Mhz Dual Channel

GFX:

XFX GeForce 8800 GTS XXX 640 MB



3DMark06: 9000 Punkte

Splinter
Posts: 8
Joined: Mon Sep 24, 2007 18:19

Postby Splinter » Sat Sep 29, 2007 10:49

OK. Das mit den ATI Tray Tool hab ich hinbekommen. Danke nochmal!

Die Garantie is aber dan futsch, wenn ich den Ram höher takte oder?

Dr. Doolittle
Posts: 40
Joined: Thu Feb 15, 2007 12:14

Postby Dr. Doolittle » Sat Sep 29, 2007 10:55

Wenn Du eine schriftliche Einverständniserklärung mit abgibst, dass Du ihn übertaktet hast, sicherlich :lol:
SYS: Deutschland PC

RAM:

4 x 1024 MB DDR2 533 @ 667 Mhz Dual Channel

GFX:

XFX GeForce 8800 GTS XXX 640 MB



3DMark06: 9000 Punkte

Splinter
Posts: 8
Joined: Mon Sep 24, 2007 18:19

Postby Splinter » Sat Sep 29, 2007 11:15

Äh... nee das mach ich sicher nicht! :roll:

Aber hast du schon in die Bios gekuckt - wegen dem Ram ?

toni-v
Posts: 10
Joined: Thu Oct 18, 2007 3:46

Re:

Postby toni-v » Fri Oct 19, 2007 1:48

Dr. Doolittle wrote:...
Kurioserweise kommt dieser Mensch trotz scheinbar schnellerer Hardware nur auf 8834 Punkte im Benchmark 3D Mark 2006, ich jedoch auf 8936 Punkte (nachzulesen auf der Alternate Website, Produkt "XFX GF8800GTS XXX" unter Produktbewertungen (User: doc-76).

Daran sieht man eigentlich recht deutlich, dass die Synchronisation des Speichers auf der Grafikkarte mit dem Ramspeicher harmonieren muss, sonst verschenkt man wertvolle Performance, auch das Timing des Ramspeichers spielt eine elementare Rolle ...

Es könnte also durchaus sein, dass seine zwei 800er Riegel zu schlechterer Performance führen, wenn er Pech mit dem Grafikkartenspeicher hat. Kann sein - muss aber nicht ...


bitte nich böse sein, aber das is - schlicht gesagt - unsinn. das ram auf der 8800gts (ddr3) is viel performanter als das mb-ram (ddr2). da gibt´s nix zu harmonisieren. außerdem wird der hauptspeicher bei 640 mb vga-ram für auflösungen von 12080x1024 gar nich gebraucht. und 100 punkte differenz im 3dmark2006 geht fast im rauschen unter. was da viel eher ne rolle spielt, sind die prozesse, die während des benchmarks sonst noch auf deinem pc laufen. beim 3dmark2006 laufen ja auch 2 cpu-benches durch, die sehr empfindlich auf anderweitige cpu-belastungen reagieren. deshalb kann man benchmarks, die bei futuremark submitted werden ja auch nur begrenzt vergleichen. schwankungen von 100 punkten und mehr (bei unveränderter hardware) hab ich schon allein auf meinem pc gehabt.

recht hast du aber mit deiner vermutung, dass das mit ram n bischen komplizierter is. ein in den timings gut aufgestellter 533-riegel kann z.b. besser laufen als ein 800er mit schlechten timings. diese tatsache is deutlich an den preisunterschieden von ram´s mit gleichen mhz und unterschiedlichen timings ablesbar.

btt:
eine 1950pro würd ich nich mal gegen ne 2900 eintauschen. der erzielbare leistungssprung entspricht überhaupt nich dem investierten geld (tut mir weh, das als ati-fan sagen zu müssen). ein ähnliches gutes preis-leistungsverhältnis wie die 1950pro hat da schon die 8800gts. und die kann splinter auch mit dem 400w-netzteil noch gut fahrn (bei innovatek gibt´s übrigens einen leistungsrechner zum downloaden).

grts toni

toni-v
Posts: 10
Joined: Thu Oct 18, 2007 3:46

Postby toni-v » Fri Oct 19, 2007 2:19

hab grade gesehn, dass das ja hier noch weiter geht. und dabei so´n bischen aneinander vorbei geredet wird - jedenfalls mein eindruck, kann mich ja täuschen.

@splinter zur info:

1) die grafikkarte (graka) hat ram. der (wie auch der prozessor der graka - die gpu) lässt sich mit tools wie ati tools, riva tuner oder powerstrip tunen.

2) das ram (und die cpu) auf dem mainboard lässt sich auch übertakten und zwar über das bios beim pc-booten. außerdem gibt´s einzelne tools (z.b. speedfan für cpu-takt), die man von windows aus betreiben kann. aber nicht mit ati tray tools oder so etwas.

der dpc8 hat ne amd-cpu, wenn ich das richtig erinnere. die is nicht einfach nur über cpu-multiplikator und frontsidebus (fsb) zu übertakten, sondern man muss darauf achten, dass man den ram-takt dabei als (ungewolltes) ergebnis nicht übersteuert. für jemand, der bisher davon noch keine ahnung hat, is das ne zu heikle kiste. mein rat: finger weg! mich wundert schon, dass das bios des dpc8 sowas überhaupt zulässt. bei meinem gamestar-pc ging das nich so ohne weiteres (deshalb hat der jetzt auch ein neues mainboard :D )

@doolittle,

hast du wirklich 3 ram-riegel bei dir verbaut? wenn mich jetzt meine kenntnisse nich völlig im stich lassen, hast du damit den dual channel mode deaktiviert. d.h. dein ram läuft deutlich langsamer als es könnte!

grts toni

Dr. Doolittle
Posts: 40
Joined: Thu Feb 15, 2007 12:14

Postby Dr. Doolittle » Wed Oct 24, 2007 10:55

bitte nich böse sein, aber das is - schlicht gesagt - unsinn. das ram auf der 8800gts (ddr3) is viel performanter als das mb-ram (ddr2). da gibt´s nix zu harmonisieren. außerdem wird der hauptspeicher bei 640 mb vga-ram für auflösungen von 12080x1024 gar nich gebraucht. und 100 punkte differenz im 3dmark2006 geht fast im rauschen unter. was da viel eher ne rolle spielt, sind die prozesse, die während des benchmarks sonst noch auf deinem pc laufen. beim 3dmark2006 laufen ja auch 2 cpu-benches durch, die sehr empfindlich auf anderweitige cpu-belastungen reagieren. deshalb kann man benchmarks, die bei futuremark submitted werden ja auch nur begrenzt vergleichen. schwankungen von 100 punkten und mehr (bei unveränderter hardware) hab ich schon allein auf meinem pc gehabt.


Okay, ich hab das zugegebenermaßen etwas doof formuliert. Wie Du mir ja auch bestätigst, kommt es nicht nur auf die Mhz an, mit denen der Ram Riegel läuft sondern insbesondere auch auf die Timings.

Was man zusammenfassend sagen kann: Das M2R-FVM ist extrem wählerisch was Ramspeicher angeht und es laufen damit fast nur hochwertige Bausteine und kaum No Name Ram!

Den Speicher von Geil habe ich inzwischen zurückgegeben und mir absolut identischen Speicher besorgt, wie derjenige, der schon verbaut war.

Durch das hervorragende Timing dieser Module und die gute Übertaktbarkeit, liege ich nun mit meinen 4GB Ramspeicher nur ganz knapp hinter den 800er Riegeln im Everest Benchmark - und das mit "nur" 533 DDR2 Riegeln, die auf 667 getaktet sind.

Ich schätze ich werde es jetzt so belassen, das System rennt damit wirklich ausgezeichnet und die Wärmeentwicklung der Ramspeicher ist auch noch im grünen Bereich.
SYS: Deutschland PC

RAM:

4 x 1024 MB DDR2 533 @ 667 Mhz Dual Channel

GFX:

XFX GeForce 8800 GTS XXX 640 MB



3DMark06: 9000 Punkte

toni-v
Posts: 10
Joined: Thu Oct 18, 2007 3:46

Postby toni-v » Wed Oct 24, 2007 13:01

@doolittle,

na das sieht doch jetzt schon wieder viel besser aus. jetzt haste auch tatsächlich dual channel mode. kleiner tipp: hol dir fürs ram passive kühlung (wenn du´s nich schon hast). die bekannten aufsteckerli aus kupfer (oder am besten gleich gold) kosten nich viel und lassen deine ram-bausteine länger leben.

grts toni


Return to “SCALEO”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest