Probleme DPC 8 mit MB und GK

SCALEO E, SCALEO H, SCALEO X, SCALEO L, SCALEO P

Moderator: ModTeam

Dr. Doolittle
Posts: 40
Joined: Thu Feb 15, 2007 12:14

Postby Dr. Doolittle » Sun Mar 04, 2007 23:11

@hwt: Wieso fällt es Dir denn immer so schwer, das zu verstehen, was ich schreibe ? Ist doch okay, dass Du so (D)eine (subjektive) Meinung zu diesem PC hast, keiner will Dir diese Meinung nehmen! Nur a) haben wir Deine Meinung doch inzwischen erschöpfend in fast jedem zweiten Beitrag vernommen und allseits ebensosehr verinnerlicht und b) ist Deine Argumentation erwiesenermaßen nicht stichhaltig!

Begründung: Eine Sache oder ein Sachverhalt kann niemals 'a priori' schlecht sein, weil ein Eigenschaftswort wie "schlecht" schlichtweg genuin 'a posteriorisch' zu verwenden ist. Will heißen, dass ich erst dann sagen kann, DASS etwas schlecht ist, wenn ich mit dieser Sache meine Erfahrungen gemacht habe. Da Du aber a) zugibst, diesen PC niemals besessen zu haben und ferner b) keinen Hehl daraus machst, Dir Deine Meinungen nur auf Basis anderer anonymer Usermeinungen angeeignet zu haben, kannst Du Dir kein ernsthaftes Urteil über diesen PC erlauben, denn Du weißt nicht, worüber Du da eigentlich sprichst.

Im übrigen waren auch Deine Aussagen im anderen thread über die Onboard Grafikkarte falsch, die angeblich im Hintergrund weiter "mitläuft", aber das nur am Rande. Wieso meinst Du eigentlich, dass im BIOS gesondert eine Option für den PCIe Bus angeboten wird und man die Startpräferenz der Kartentypen auswählen kann ? Weil der "doofe" Fabrikant des MBs auf den Kopf gefallen ist und - so wie Du behauptest - mutwillig eine Fehlkonstruktion auf den Markt wirft ?

Nochmal zum mitschreiben: Es gab mit dem Mainboard nur mit dieser besonderen 2x GeForce Karte Probleme. Diese Karte ist, wenn man so will, eine Doppel GeForce als Einzelkarte (also nix traditionelles SLI sondern die Karten sind schon zusammengebaut und werden als EINE Karte in EINEN PCIe Slot gesteckt). Es gibt VIELE Mainboards, die mit dieser besonderen GeForce Karte NICHT zurechtkommen. Im übrigen ist dieses Mainboard weder für SLI noch für Crossfire ausgelegt und jeder der den PC gekauft hat wußte das doch auch. Abgesehen davon kannst Du JEDE, wirklich JEDE andere PCIe Grafikkarte mit dem MB betreiben und hast keine Geschwindigkeitseinbußen, lediglich diese eine "Frankensteinkreation Doppel 2x GeForce" macht auf dem Board diese Probleme (und auf zahlreichen anderen MBs wie gesagt genauso). Wo ist also das Problem lokalisierbar, das Du mit dem MB im Deutschland PC 8 hast ? Du mußt nur die lahme 1650 GTO durch eine 1950 Pro für 160 Euro austauschen, dann hast Du einen Top Gamer PC, der fast an die wesentlich teuerere MFH heranreicht; die alte Grafikkarte kannst Du per Sofortkauf auf Ebay und Co. verhökern, dauert bei 50 Euro keine 30 Minuten, dann ist sie verkauft - bleiben also noch genau 110 Euro Aufpreis für einen top Gamer PC - was soll daran "schlecht" sein ? Schau Dir mal meine 3D Werte unten in der Sig an, glaube kaum, dass Dein "Topgerät" da mithalten kann. Besonderes Bonbon ist noch der RAM im DPC 8, den Du auf 667 und 1T hochtakten kannst und das Netzteil, das flüsterleise bleibt und trotzdem mit Grafikkarten wie 1950 XTX und GeForce 8800 GTX zurecht kommt (und das auch ganz ohne dass Du einen Adapter zwischenstecken mußt).

Kauf Dir doch einfach auch einen DPC 8, dann kannst Du endlich aufhören, ihn schlechtzumachen - wenn Du ehrlich bist, dann machst Dus doch nur deshalb, weil Du selber auch gerne einen hättest. Wenn es anders wäre, dann könnte Dir dieser angeblich "so schlechte" PC doch einfach egal sein. Fakt ist aber, dass er Dir nimmer aus dem Kopf geht ;)

Zum Schluss noch ein Bild von der "problematischen" Doppel GeForce:
Image

@Der Suchende: 1900 werden SEHR heiß (bis rund 100°) "All In Wonder"- Karten von ATI haben eine sehr lange Tradition, kann eigentlich nur Positives darüber berichten. Inwieweit die TV Einheit der Karte darunter leidet, wenn Du sie übertaktest, kann ich allerdings nicht beantworten - käme auf einen Versuch an.
SYS: Deutschland PC
RAM:
4 x 1024 MB DDR2 533 @ 667 Mhz Dual Channel
GFX:
XFX GeForce 8800 GTS XXX 640 MB

3DMark06: 9000 Punkte

User avatar
hwt
Posts: 510
Joined: Tue Sep 05, 2006 5:10
Location: Deutschland

Re:

Postby hwt » Mon Mar 05, 2007 8:53

Dr. Doolittle wrote:Hehehe :lol: Du bist schon eine Marke, wundert mich nur dass Du wg. Deinen fortwährenden Rufschädigungen immer noch nicht gesperrt worden bist ;) Vielleicht arbeitest Du aber auch für FSJ und betreibst hier eine virale Kampagne - ist ja jetzt groß in Mode ;)

Der Brüller ist aber, dass Du selbst noch nicht mal im Besitz eines Deutschland PC 8 bist und ihn trotzdem andauernd niedermachst :wink:

Du hast ihn Dir nicht gekauft und wirst ihn Dir sicher auch nicht kaufen, also könntest Du Dich doch auch wichtigeren Themen zuwedenden, oder ?

Eigentlich nur gegen PCs wo so ein schlechtes und minderwertiges MB. verbaut ist wenn ich mir so deine Punktzahl an kucke, exatkt nur 200 Punkte ( MSI Radeon Pro 1950 575@600 / 1376@1498 ) mehr als ich .
Du eine bessere GK. als ich im PC hast und deine CPU ca. 15 % schneller ist , als meine , aber nur 3DMark06: Punkte 5000 hat ich heute mit ak. Chips. und Ati Treibern 4800 Punkte erreiche mit einer billigen ATI X1600XT.
das ganze bei mir bei ca. 25 % weniger Stromverbrauch, als dein PC ingesammt schluckt (Volllast bei D3 Sachen);
ein alter Screenkopie wo ich ca. 4766 Punkte hatte ist hier noch irgendwo im Forum;
PS, wenn ich meine GK höher takten würde, würde ich wascheinlich auf die gleiche Punktzahl kommen.
und mein PC wär dabei immer noch Stromsparender als deine gesamte System Zusammenstellung.

(ich bin nach wie vor der Meinung lieber einen Neuen PC 50 € teuer machen, weil es ist ja alles
treuerer geworden, als an der falschen stelle eingespart)
PC1: Deutschland PC 7 (my Update ) ATI X1600 XT256/and geänderte Gehäuse+NT Lüfter., PC ist auf sehr leise getrimmt, CPU 41 - 55 c AquaMark score: 58128, PC 2: Medion Prof640/NV 6800 GT/2 GB, AquaMark score:61428

Dr. Doolittle
Posts: 40
Joined: Thu Feb 15, 2007 12:14

Postby Dr. Doolittle » Mon Mar 05, 2007 10:04

Meine Güte, der "berühmte" 3DMark 2006 Default Mode, es ist so lachhaft :D Zum fünften Mal Dein argumentativer Strohhalm ... wie immer eben.

Wenn Du Dich auf den Default Mode dieses Benchmarkers beschränkst, dann ist natürlich auch eine GeForce 8800 kaum schneller als eine Radeon 1950 XTX etc. pp. Auch dieses Thema hatten wir schonmal durchgekaut, es gibt auch Tabellen, die zeigen, dass Deine Grafikkarte im Default Mode von 3DMark 2006 sogar um 20 Punkte schneller ist als eine Radeon 1950 Pro, dabei ists nur eine 1600 XT die Du hast. Ich hatte im anderen thread sogar extra eine Tabelle geposted - Alles nur für Dich und dafür, dass Du Einsicht erlangst, wie falsch Du liegst.

Dann eben zum fünften mal die Tabelle, in Zukunft werde ich auf diesen Beitrag hier verlinken, denn ich fürchte, Du wirst auch ein drittes und viertes mal noch so argumentieren:
http://hardware.thgweb.de/charts/grafikkarten.html?modelx=33&model1=555&model2=607&chart=224

Besonders lachhaft an diesen Ergebnissen ist nicht nur, dass Deine 1600 XT eine Radeon 1950 Pro angeblich überholt, sondern auch, dass ganz an der Spitze der Tabelle eine GeForce 8800 GTX nur um einen Punkt schneller sein soll, als eine Radeon 1950 XTX. Wer über solche Ergebnisse nicht lachen muss, ist selber schuld. Wer Benchmarker wie 3DMark 2006 als Argumentationsgrundlage für Systemvergleiche heranzieht ebenso ;)

Eine Radeon 1950 Pro ist nicht schneller als ca. 5000 Punkte im 3D Mark 2006 :roll: Dieser Benchmark taugt nicht für aktuelle 3D Karten! Wenn es anders wäre, dann lägen auch die vielen Leute komplett falsch, die beispielsweise von einer 1950 XTX auf eine GeForce 8800 GTX aufrüsten, denn wegen einem einzigen Punkt mehr 3D Leistung lohnt sich das wohl kaum, oder ?

Nimm beispielsweise einen Spielebenchmark wie "Oblivion IV" oder "Half Life E2", dann wirst Du sehen, dass eine 1950 Pro "real" doppelt so schnell ist, wie eine 1600 XT und vor allem, dass Du Dich auf Ergebnisse in 3D Mark 2006 auf keinen Fall verlassen darfst! Ein hoher Wert in 3D Mark 2006 hilft Dir schließlich auch nicht weiter, wenn die Spiele trotzdem übelst ruckeln.

Ich poste hier einfach mal ein paar Tabellen zu Spielebenchmarks, dann verstehst Du vielleicht auch endlich was ich meine:

Oblivion IV:
http://hardware.thgweb.de/charts/grafikkarten.html?modelx=33&model1=591&model2=607&chart=211

Prey:
http://hardware.thgweb.de/charts/grafikkarten.html?modelx=33&model1=591&model2=607&chart=215

Hard Truck Apocalypse:
http://hardware.thgweb.de/charts/grafikkarten.html?modelx=33&model1=591&model2=607&chart=203

Half Life E2:
http://hardware.thgweb.de/charts/grafikkarten.html?modelx=33&model1=591&model2=607&chart=199

Ein bekanntes Problem, das es bei 3DMark 2006 gibt und das Du ebenso geschickt ausgenutzt hast. :roll:

Sehr klug übrigens auch von Dir, weder auf meine AquaMark, noch auf meine 3D Mark 2005 Werte einzugehen ;)
Was hättest Du dazu auch sagen können, mit einer Übertaktung kannst Du da auch nicht mehr viel reißen, gelle ?

Tut mir leid, aber es ist einfach zu offensichtlich, dass Du mit Deiner Ansicht falsch liegst! Lies Dir den thread komplett durch, schau Dir die Tabellen an, dann wirst Du das sicher auch einsehen ...
SYS: Deutschland PC

RAM:

4 x 1024 MB DDR2 533 @ 667 Mhz Dual Channel

GFX:

XFX GeForce 8800 GTS XXX 640 MB



3DMark06: 9000 Punkte

stube44
Posts: 12
Joined: Tue Feb 20, 2007 17:57

Postby stube44 » Mon Mar 05, 2007 18:17

wenn ich all die Kommentare lese,
komme ich zu dem Entschluss die TV -karte
auszubauen, den parallel port auf den unteren
PCI-Platz zu stecken und die 1950 pro zu kaufen
und auf den 1. Platz zu stecken!

Ich meine auch, daß der Computer echt gut ist und für
fast alle Anwendungen vollkommen ausreicht.

Bringt es eigentlich noch etwas, wenn der Arbeitsspeicher
erhöht wird oder kann man sich dieses Geld sparen.

Ich mache vor allen Dingen CAD-Anwendung und merke,
daß sich die Zeichnungen doch relativ langsam aufbauen.

Das wird sich wahrscheinlich mit der GK 1950 ändern!!!

Danke noch einmal, dass ihr so zahlreich auf meine Fragen
eingegangen seid!

Dr. Doolittle
Posts: 40
Joined: Thu Feb 15, 2007 12:14

Postby Dr. Doolittle » Mon Mar 05, 2007 19:35

So würde ich es machen, ja.

Mehr Arbeitsspeicher bringt Dir nur dann etwas, wenn Du professionelle 3D Software (3DSMax, Poser) benutzt, aber dafür sind eigentlich die meisten erschwinglichen PCs zu langsam, um ernsthaft damit arbeiten zu können.

Für Spiele und Anwendungen bringt Dir mehr Speicher momentan absolut nichts.

Radeon 1950 Pro ist auf jedenfall eine gute und preiswerte Karte, damit kannst Du eigentlich nichts falsch machen, noch etwas schneller wäre natürlich die GeForce 8800 GTS mit 320 MB RAM, ist allerdings dann auch doppelt so teuer.
SYS: Deutschland PC

RAM:

4 x 1024 MB DDR2 533 @ 667 Mhz Dual Channel

GFX:

XFX GeForce 8800 GTS XXX 640 MB



3DMark06: 9000 Punkte

alex2006
Posts: 307
Joined: Mon Aug 21, 2006 21:33

Postby alex2006 » Mon Mar 05, 2007 21:35

@ Dr. Doolittle

Auch Dir vielen Dank für die wirklich sehr umfangreiche Darstellung und Argumentation, die sachlich und fachlich vollkommen richtig ist. So viel Zeit hatte ich gar nicht, auf das Thema einzugehen.

Was "hwt" angeht: Er hat seine festgefahrene Meinung, ist durch nichts zu belehren und weiß meist alles besser. Langsam habe ich mich daran gewöhnt, Diskussion ist da zwecklos.

Ich habe den Dt.-PC 8 bei mir auf Arbeit stehen, auf einer Partition ist sogar Vista drauf. Die Maschine läuft ohne Beanstandungen und ist flott genug für den alltäglichen Gebrauch.


Gruß
Alex

MichaW2000
Posts: 15
Joined: Sun Sep 03, 2006 15:34

Kurze Frage

Postby MichaW2000 » Tue Mar 06, 2007 6:31

Noch einmal eine kurze schmerzlose Frage:
Passt neben die von dir (@ Dr. Doolittle) beschriebene Radeon 1950 Pro (256 MB ??) noch eine normale PCI Fernsehkarte (Technisat SkyStar2) oder wird das zu eng?
By Micha

User avatar
hwt
Posts: 510
Joined: Tue Sep 05, 2006 5:10
Location: Deutschland

Re:

Postby hwt » Tue Mar 06, 2007 8:06

Dr. Doolittle wrote:So würde ich es machen, ja.

Mehr Arbeitsspeicher bringt Dir nur dann etwas, wenn Du professionelle 3D Software (3DSMax, Poser) benutzt, aber dafür sind eigentlich die meisten erschwinglichen PCs zu langsam, um ernsthaft damit arbeiten zu können.

Für Spiele und Anwendungen bringt Dir mehr Speicher momentan absolut nichts.

Radeon 1950 Pro ist auf jedenfall eine gute und preiswerte Karte, damit kannst Du eigentlich nichts falsch machen, noch etwas schneller wäre natürlich die GeForce 8800 GTS mit 320 MB RAM, ist allerdings dann auch doppelt so teuer.


sorry aber ich lach mich hier blad schlapp:
was soll denn an diesem computer gut sein und man
könne angeblich alles damit machen, wenn dieser zu wenig anschluss möglichkeiten bietet,
so wie zu wenig USB anschlüsse und
fehlender PS/2 und drucker port hat ?

u.a. ist die systemlast geringer, wenn man statt über den USB über den alten und bewerten
drucker parallel port den drucker betriebt und druckt; das einsparen solcher anschlüss stößt bei einigen usern nur auf unverständnisses ,

http://forum.ts.fujitsu.com/forum ... 9580#69580


der ein oder andere hat auch noch einen alten drucker, die dann an diesem PC nicht mehr läuft,
ich habe einen alten Z12 der USB und parallel hat,
ich benutzte ausschließlich den drucker nur am paralell port des PCs. das neue drucker oft sclhechter sind als alte, auch ich ja wohl keine groß erklähren müssen,
bei den alten duckern ist u.a. mehr tinte im tank, meiner hat 70 ml.
PC1: Deutschland PC 7 (my Update ) ATI X1600 XT256/and geänderte Gehäuse+NT Lüfter., PC ist auf sehr leise getrimmt, CPU 41 - 55 c AquaMark score: 58128, PC 2: Medion Prof640/NV 6800 GT/2 GB, AquaMark score:61428

Imperator
Posts: 214
Joined: Thu Dec 14, 2006 12:43
Location: Deutschland

Postby Imperator » Tue Mar 06, 2007 12:01

@ HWT
wir wissen ja nun, dass du auf "altbewährte" Technik schwörst.
Aber es ist nunmal der Lauf der Dinge, dass diese Altanschlüsse aussterben. Also meine Geräte Zuhause (Drucker, Scanner, ISDN) verfügen nur noch über USB.
Und es ist vom Board Layout halt einfacher auf diese Anschlüsse zuverzichten

User avatar
hwt
Posts: 510
Joined: Tue Sep 05, 2006 5:10
Location: Deutschland

Re:

Postby hwt » Tue Mar 06, 2007 12:18

Imperator wrote:@ HWT
wir wissen ja nun, dass du auf "altbewährte" Technik schwörst.
Aber es ist nunmal der Lauf der Dinge, dass diese Altanschlüsse aussterben. Also meine Geräte Zuhause (Drucker, Scanner, ISDN) verfügen nur noch über USB.
Und es ist vom Board Layout halt einfacher auf diese Anschlüsse zuverzichten


informiere dich erst mal richtig, bevor du hier Unsinn postest (!)das stürbt nur bei s.g. billig Spar 0815 MBs aus,weil die Hersteller da Geld sparen wollen.
z.b. der letzte und vor letzte Aldi PC,oder die (alle) PCs von Altelco (alles Nagel Neue Modelle) mit original MBs und kein OEM Kram verfügen alle über einen PS/2 und Drucker Anschluss, (Nachzulesen auf dessen Seite unter Technischen Daten).

und noch ein mal:
Nachhilfe Stunde, wie man einen PC sinvoll
ausnutzten kann:

Ein PC aber ohne PS/2 und Drucker Port
der nur nur 6 USB Anschlüsse :

1 x USB Keyboard.
1 x USB Maus
1 x USB Drucker
1 x USB Scanner
1 x USB Joystick
1 x USB 2.0 EXT. HDD
1 x USB vielleicht noch eine 2. 2.0 EXT. HDD ?
(sind USB 7 Geräte )

Und wo schließt man denn da noch die Digital Kammer, oder das USB Stick an?
Jetzt komm bitte nicht mit dem Unsinn und Computer Dau,
alles über ein USB HUB, ein Core PC man man dann alle Ext. Geräte nicht mehr gleichzeitig nutzten kann, wenn übern USB HUB laufen (eine dolle Sache, ), u.a. die USB Geräte nicht
gleichzeitig man kann also nicht gleichzeitig darauf zugreifen,
u.a. Probleme bei (bekannten Hersteller), Scanner und Drucker , die nicht am USB HUB einbarnfrei funktioneren.

Den Deutschland PC 8/ 9 kann man nicht ein mal mehr zusätzlich mit einer PCI USB Karte nachrüsten, weil der PC keinen PCI mehr frei hat.

nun soll noch mal wer behauten das man mit diesem PC alles machen kann :shock: :Mr. Green
PC1: Deutschland PC 7 (my Update ) ATI X1600 XT256/and geänderte Gehäuse+NT Lüfter., PC ist auf sehr leise getrimmt, CPU 41 - 55 c AquaMark score: 58128, PC 2: Medion Prof640/NV 6800 GT/2 GB, AquaMark score:61428

alex2006
Posts: 307
Joined: Mon Aug 21, 2006 21:33

Postby alex2006 » Tue Mar 06, 2007 13:16

@ hwt

Merkst Du eigentlich, dass Du immer wieder das gleiche erzählst? Ich bin es echt langsam leid, immer diese sinnlose Diskussion!!! Du brauchst den Rechner nicht kaufen und keiner hat je behauptet, dass man mit dem Gerät alles machen kann. Das geht übrigens mit keinem PC ...

Falls Du es nicht gemerkt haben solltest: Mit Deiner Meinung stehst Du ziemlich alleine da.

Gruß
Alex

Imperator
Posts: 214
Joined: Thu Dec 14, 2006 12:43
Location: Deutschland

Postby Imperator » Tue Mar 06, 2007 13:37

@ HWT
herzlichen Glückwunsch, endlich das Prinzip vom Kapitalismus erkannt !
Logisch geht es um Geld, was meinst du, worauf die Kunde zuerst schauen ? Richtig der Preis!
Wenn jemand die Altanschlüsse benötigt, muss er halt zu einem anderem Modell und damit tiefer in die Tasche greifen!

Also selber mal nachdenken bevor du hier rum flamest.

stube44
Posts: 12
Joined: Tue Feb 20, 2007 17:57

Postby stube44 » Tue Mar 06, 2007 18:18

Ich wollte mich auch noch einmal speziell bei Dr. Doolittle für die
fachlichen Kommentare bedanken und hoffe bei dem nächsten
Problem weiter auf seine Anregungen.

Auch die anderen Kommentare und Tipps waren hilfreich.

Ich finde ein Forum sollte als Hilfe untereinander genutzt werden.
Es nutzt nichts , wenn ewig nur alles schlecht geredet wird.

Kenne das aus dem Canon Powershot Forum. Kaum war die
Kamera Canon G7 raus und schon prügelten alle auf sie ein.


Bis dann
Stube 44

User avatar
hwt
Posts: 510
Joined: Tue Sep 05, 2006 5:10
Location: Deutschland

Re:

Postby hwt » Tue Mar 06, 2007 21:35

Imperator wrote:@ HWT
herzlichen Glückwunsch, endlich das Prinzip vom Kapitalismus erkannt !
Logisch geht es um Geld, was meinst du, worauf die Kunde zuerst schauen ? Richtig der Preis!
Wenn jemand die Altanschlüsse benötigt, muss er halt zu einem anderem Modell und damit tiefer in die Tasche greifen!

Also selber mal nachdenken bevor du hier rum flamest.


bei anderen Herstellern von Komplett PCs sind diese Anschlüsse aber verbaut und kuck da mal auf die Preise, die sind deswegen auch nicht gleich teurer

Es gibt keinen Sinnvollen Grund, warum man heute auf diese Anschlüsse verzichten soll, ob die nun alt oder Neu sind, ist egal, auch ein Bios ist wenn man so will Alt, ebenso die Festplatte , die nur weiter entwickelt wurde aber es noch nicht
gelungen ist, diese durch einen schnelle mega Chip Speicher
zu ersetzten.

jedenfalls ist der Drucker Anschluss selbst für einen
schneller Drucker immer noch mehr als ausreichend schnell,
und beim Keyboard und Maus treten ja keine großen Übertragungsraten auf, so das man unbedingt dafür USB braucht (!)

u.a. gibt es konflikte bei s.g. help notfall CDs. was recht ärgerlich ist, wenn man dann den PC nicht mehr wieder herstellen kann, oder ein partizion manager dann nicht mehr richtig funktioniert, weil die USB maus/ keyb. nicht erkannt werden.

im übrigen hat der oben genannte PC in einem Testbericht als nicht sonderlich gut abgeschnittent, ist wohl vorbei das Siemens gute PCs baut ? (z.b. -3,3 Sone: Zu laut )

3DMark2006 2.511 Punkte ist ja wohl ein Witz.
kuck die mal meine Werte an.
ich kriege mit meinem 1 Jahe alten PC eine wesentlich höhere Punkt zahl raus.
PC1: Deutschland PC 7 (my Update ) ATI X1600 XT256/and geänderte Gehäuse+NT Lüfter., PC ist auf sehr leise getrimmt, CPU 41 - 55 c AquaMark score: 58128, PC 2: Medion Prof640/NV 6800 GT/2 GB, AquaMark score:61428

Dr. Doolittle
Posts: 40
Joined: Thu Feb 15, 2007 12:14

Postby Dr. Doolittle » Wed Mar 07, 2007 3:02

bei anderen Herstellern von Komplett PCs sind diese Anschlüsse aber verbaut und kuck da mal auf die Preise, die sind deswegen auch nicht gleich teurer

Es gibt keinen Sinnvollen Grund, warum man heute auf diese Anschlüsse verzichten soll, ob die nun alt oder Neu sind, ist egal, auch ein Bios ist wenn man so will Alt, ebenso die Festplatte , die nur weiter entwickelt wurde aber es noch nicht
gelungen ist, diese durch einen schnelle mega Chip Speicher
zu ersetzten.

jedenfalls ist der Drucker Anschluss selbst für einen
schneller Drucker immer noch mehr als ausreichend schnell,
und beim Keyboard und Maus treten ja keine großen Übertragungsraten auf, so das man unbedingt dafür USB braucht (!)


Ist aber sicher nicht bei allen Herstellern so, denn viele haben den Grundsatz "weniger ist mehr" schon begriffen ;) FS ist einer dieser Hersteller.

Warum soll weniger mehr sein ? Einfach deshalb, weil ein stark auf USB Schnittstellen ausgerichtetes System faktisch schneller und stabiler arbeitet, ganz einfach. Stell Dir mal beispielsweise einen Skispringer vor, der eine Mütze mit Elchohren aufgesetzt hat, weil es toll aussieht, einen Walkman umgeschnallt hat, damit er beim Sprung Musikhören kann und eine Wärmflasche in der Unterhose stecken hat, damit sein Allerwertester nicht abfriert. Das ganze Beiwerk ist nett anzusehen, teilweise sogar nützlich, nur der Sprung wird unweigerlich kürzer werden, weil all diese Zusätze den Luftstrom beeinträchtigen und den Springer langsamer werden lassen.

Ob alte Druckerschnittstelle benötigt werden, muss eben jeder selbst entscheiden. Allerdings kauft man sich einen DPC 8 nicht wegen alter Schnittstellen, sondern weil man aktuelle Schnittstellen möchte. Das ist doch prizipiell der Grund, warum man sich einen aktuellen PC kauft: Damit man ein Gerät bekommt, das mit aktueller Technik ausgestattet ist.

Wenn man hauptsächlich Wert auf alte Schnittstellen legt, kann man guten Gewissens auch zu einem 486er greifen; der hat all die "wichtigen", alten Schnittstellen und ist inzwischen sicher auch schon für 50 Euro zu bekommen :D

Aber Spass beiseite: Ich würde einen Drucker schon eher am USB Port betreiben, die Zeitvorteile, wenn man ab und an mehrere hundert Seiten in 5 facher Ausführung ausdrucken muss, sind doch ganz erheblich!

Abgesehen davon ist es hirnrissig, einen Farblaser nicht am USB Port zu betreiben - ich baue ja auch keinen Ferrari Motor in einen Trabi, und kann dann argumentieren: "Was habt ihr denn alle, das fertige Produkt bringt mich doch auch von a nach b"

3DMark2006 2.511 Punkte ist ja wohl ein Witz.
kuck die mal meine Werte an.
ich kriege mit meinem 1 Jahe alten PC eine wesentlich höhere Punkt zahl raus.


Die Radeon 1650 GTO ist die Schwachstelle des DPC 8; wobei Schwachstelle eigentlich das falsche Wort ist. Sie ist erst dann Schwachstelle, wenn man den DPC 8 als Gamer PC versteht, was er aber nicht ist (auch darüber wurde schon diskutiert).

Der DPC8 kann aber durch einfaches Austauschen dieser Karte durch eine Radeon 1950 Pro zu einem sehr leistungsfähigen Gamer PC aufgerüstet werden (auch darüber wurde schon diskutiert).

Ich muss zugeben, dass ich mir den DPC 8 auch niemals als Gamer PC gekauft habe. Ich war mit meinem Scaleo 700 von damals immer sehr zufrieden und außerdem auf der Suche nach einem System, das sich durch eine gute CPU Performance auszeichnet, deshalb fiel meine Wahl auf den DPC8. Die 3D Leistung war mir erstmal gar nicht so wichtig, der PC lief bei mir 3 Monate, ohne dass ich IRGENDETWAS darauf gespielt hätte.

Das soll aber nicht heißen, dass ich nichts für Spiele übrig hätte, ich habe diese Monate einfach lieber an meiner XBOX 360 mit "Gears Of War" verbracht :D

Eigentlich habe ich noch nie ausprobiert, wie die 1650 GTO gelaufen wäre, weil ich ziemlich genau wußte, dass die Karte SEHR langsam ist. Aufgerüstet läuft der DPC8 top und hat sehr gute 3D Werte.
SYS: Deutschland PC

RAM:

4 x 1024 MB DDR2 533 @ 667 Mhz Dual Channel

GFX:

XFX GeForce 8800 GTS XXX 640 MB



3DMark06: 9000 Punkte


Return to “SCALEO”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest