Hilfeschreie .:CPU-Lüfter dreht durch und Rechner stürzt ab!

SCALEO E, SCALEO H, SCALEO X, SCALEO L, SCALEO P

Moderator: ModTeam

magGiê

Postby magGiê » Sun Feb 26, 2006 15:21

Aber zu dem Link oden, kannst du vielleicht kurz sagen ob das ein mainboardlüfter ist?

johanov

CPU Lüfter-drehzahl stabilisieren über BIOS (A64 X2 3800+)

Postby johanov » Sun Feb 26, 2006 15:42

Hallo

Ich habe bei meinem gerade neu gekauften Scaleo T A64 X2 3800+ auch das Problem gehabt, daß der CPU Lüfter fast im Sekundentakt hin und her schaltet zwischen minimaler und maximaler Drehzahl. Durch eine kleine Änderung im Bios habe ich dies lösen können. Im Abschnitt POWER, Untermenü Hardware Monitor wird die Dynamik der Drehzahlregelung definiert. Diese Funktionalität ist im Handbuch leider schlecht dokumentiert. Ich habe den Parameter "TEMPERATURE RANGE" auf 10 Grad gesetzt (Voreinstellung 2 Grad) und den Parameter "Set CPU FAN RAMP RATE" auf 17,6 Sekunden (Voreinstellung 7 Sekunden). Damit lief der Lüfter ruhig. Mit den voreingestellten Werten ergibt sich offenbar ein instablier Zustand wenn die CPU den "Fan Low Temp" Wert (eingestellt auf 70 Grad) etwa erreicht hat.

Johan

magGiê

Postby magGiê » Sun Feb 26, 2006 17:32

Grüße Johan,

danke für den Tipp. Mit dem CPU-Speed hab ich mittlerweile ja schon durch einbauenm des Gehäuselüfters hingekriegt. Aber trotzdem danke, wenn alles klappt kann ich den Gehäuselüfter nämlich dann wieder ausbauen um die Geräuschkulisse zu verringern. Also dann, thx

magGiê

Postby magGiê » Mon Feb 27, 2006 10:35

Hallo blackblizzard,

ich habe dein Thread bei overclockers.at über den Mainbaordlüfter gelesen. Einige schreiben, dass es nicht so schlimm sein sollte wenn der Lüfter deaktiviert ist....wie hast du es jetzt gemcht? Hast du den Lüfter abgeklemmt oder dir einen passiven zugelegt??? bzw. was empfehlst du mir?

Mfg,
magGiê

ape123

Postby ape123 » Mon Mar 13, 2006 19:23

ich habe auch probleme mit der kühlung meines scaleo p.
im nachhinein hätte ich doch den amd kaufen vorziehen sollen, da sich die lüfterregelung anscheinend einfacher gestaltet.
nun hab ich aber mal nen intel 3,2...
er ist zwar kein staubsauger aber angesichts der anzahl (grosser cpu-lüfter, netzteillüfter, gehäuselüfter bei den festplatten der luft ansaugt und hinten bei der grafikkarte ein gehäuselüfter der sie wieder herausbefördert) könnt es ein bisschen leiser zugehen.
das problem ist dass ich drehzahl oder spannung nicht regeln kann (speedfan etc) Ich bekomme zwar ne anzeige ( alle systeme zw 27 u 40 grad; lüfter auf ca 2500 u/min) kann aber nix ändern.
der lüfter rennt so ziemlich immer gleich auf diesen touren; egal ob leerlauf oder beim zocken.

kennt jemand ein programm bzw lösung die drehzahlen zu regeln?
wie heiss kann ich festplatten laufen lassen? -50-60grad???-->werd mal probieren den lüfter bei den laufwerken (kleinster ergo lautester) auszuschalten


Return to “SCALEO”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest