Probleme mit SCALEO T A64 X2 38 (Machine From Hell IV)

SCALEO E, SCALEO H, SCALEO X, SCALEO L, SCALEO P

Moderator: ModTeam

DaKo
Posts: 32
Joined: Sun Dec 18, 2005 20:31

Postby DaKo » Wed Jan 04, 2006 2:48

Hmm, ich habe da eine Frage mit dem BIOS-Flashen. Und zwar muss man nach dem Flashen auf das originale BIOS ein ClearCmos machen? Wenn ja, geht das schwer bei diesem Board? Oder geht das fehlerfrei?

User avatar
creeping.death
Posts: 285
Joined: Fri Dec 16, 2005 10:31
Location: Deutschland
Contact:

Re:

Postby creeping.death » Wed Jan 04, 2006 17:30

DaKo wrote:Hmm, ich habe da eine Frage mit dem BIOS-Flashen. Und zwar muss man nach dem Flashen auf das originale BIOS ein ClearCmos machen? Wenn ja, geht das schwer bei diesem Board? Oder geht das fehlerfrei?

Ich lege Dir diesen Thread ans Herz: http://forum.ts.fujitsu.com/forum ... hp?t=11935

DaKo
Posts: 32
Joined: Sun Dec 18, 2005 20:31

Postby DaKo » Wed Jan 04, 2006 19:20

OK, danke!

Dopi

Spiele ruckeln mit Machine from Hell IV

Postby Dopi » Thu Jan 19, 2006 15:46

Hallo, ich habe vor zwei Wochen die Machine from Hell IV gekauft (Amd X2 3800+, Leadtek 7800GTX, 1024Mb Ram, Motherboard A8N-SLI). Ich habe das Probleme dass bei mir ALLE Spiele merklich ruckeln (GTA San Andreas, NFS most wanted, Far Cry) und dies selbst bei wirklich normalen Performanceeinstellungen. Ich habe daraufhin Windoof neu installiert sowie die neuesten Treiber für GK, Chipsatz und Prozessor. Außerdem habe ich den neuesten BIOS installiert. Das hat am Problem nichts geändert. Was sehr sonderbar ist, dass meine Testergebnisse bei 3dmark05 nicht so schlecht sind (7400 Punkte). Dabei zuckeln die Spiele aber auch nur mit 25fps vor sich hin. Bin ich paranoid oder blöd??? Da müsste doch mehr kommen bei so 'ner Konfiguration. Eben war dann der Techniker von Siemens hier, der hat die GK ausgetauscht, ohne Resultat. Da die Clowns keine Ahnung von Gamerpc's haben (ich muss dazu sagen, dass ich den PC in Deutschland gekauft habe, aber in Belgien lebe und deswegen mit dem belgischen Service Vorlieb nehmen muss. Der Techniker gab offen zu, noch nie so einen extremen Computer gesehen zu haben), werden die jetzt nacheinander neues Motherboard und neuen Prozessor einbauen. Das kann's doch kaum sein...
Hat jemand vielleicht ähnliche Probleme oder kann mir Tipps geben, woran's liegen könnte?

DaKo
Posts: 32
Joined: Sun Dec 18, 2005 20:31

Postby DaKo » Thu Jan 19, 2006 17:32

Hmm, ich habe eigentlich keine Probleme mit Spielen. Aber ich habe auch ein extra Windows installiert, das ich für Spiele optimiert habe. Hast du einen neuen Grafikkartentreiber über den alten installiert? Wenn ja, dann solltest du mal eine Clean-Installation machen mit dem Programm Driver Cleaner Pro. Und welchen Grafikkartentreiber benutzt du? Vielleicht solltest du in der Systemsteuerung in den Energieoptionen den Sparmodus in den Deskto-Modus umschalten. Könnte vielleicht auch helfen.

Dopi

Postby Dopi » Thu Jan 19, 2006 17:38

Danke für den Tip, aber das habe ich alles schon versucht. Das Peinliche an der ganzen Sache ist, dass bei 3dMark05 die Resultate ok sind. Ich beginne schon fast, an meinem Sehvermögen zu zweifeln . Allerdings bestätigt mir jeder, dass die Spiele leicht ruckeln. Zum verrückt werden! Ich wollte mir 'nen Porsche kaufen und die Kiste füllt sich wie ein Skoda an...

DaKo
Posts: 32
Joined: Sun Dec 18, 2005 20:31

Postby DaKo » Thu Jan 19, 2006 20:00

Es ist ein Porsche, nur muss vielleicht bei dir der Motor noch richtig eingestellt werden :wink: . Hmm, auf welcher Auflösung spielst du denn? Hast du irgendwie was besonderes im Spiel oder im Treiber eigestellt? Hast du die neuesten nVidia-Treiber (für Soundchip usw.) installiert?

Dopi

Postby Dopi » Thu Jan 19, 2006 20:11

Das ist ja das Sonderbare. Selbst bei niedrigster Auflösung und Detaillevel ruckelt NFS. Das wird allerdings nicht schlimmer, wenn ich mit der Auflösung rauf gehe. Ich habe die neuesten Treiber und nichts besonderes eingestellt.

DaKo
Posts: 32
Joined: Sun Dec 18, 2005 20:31

Postby DaKo » Thu Jan 19, 2006 22:01

Hmm, komisch ... Ich habe selber die NFS:MW-Demo und es läuft auf höchsten Details flüssig ... Aber wie gesagt, ich habe extra ein zweites Windows installiert (kein Recovery oder so, sondern richtiges). Da muss es irgendeine Treiberinkompatibilität oder ähnliches vorliegen ...

Dublaschke

Postby Dublaschke » Sat Feb 04, 2006 2:56

Hi MFH-IV Besitzer, hat jemand von euch schon den zu lauten Northbridgelüfter von Asus gewechselt? Und wenn ja welchen aktiven od. passiven Lüfter bzw. Kühler habt ihr genommen? Ich trage mich gerade mit dem Gedanken d. passiven Kühler ZM-NB47J von Zalman einzubauen. Und zweitens hat schon jemand anderes ausser "creeping.death" Erfahrungen mit dem Biosflashen beim MFH-IV Asus Board? Also das Biosupdate auf das 1014 Asusbios.

al_latto
Posts: 17
Joined: Sun Jan 08, 2006 15:40

Postby al_latto » Sat Feb 04, 2006 12:19

Hi Dublaschke,

also über einen Lüfterwechsel hab ich mir noch keine Gedanken gemacht - der Lautstärkepegel stört mich nicht wirklich.

Das Biosupdate auf die 1014 von Asus hab ich gemacht - is ultra simpel - einfach ne CD brennen auf der die BIN datei drauf ist (und nur die) - beim Starten ALT+F2 drücken und los gehts.... das wichtige ist halt das ClearCMOS - aber auch kein Problem - der Jumper lässt sich leicht identifizieren und die 10 sekunden umstecken sollten dich auch nicht vor unlösbare probleme stellen.

die sache ist simpler als das Graka Bios update da du hier nicht in ein extra DOS booten musst.

ich hab meiner MFHIV gleich noch ein 2tes GB RAM spendiert - jezt rennt die Kiste grad bei Battlefield 2 - ist nicht mehr feierlich ;-)

greetz
latto

User avatar
creeping.death
Posts: 285
Joined: Fri Dec 16, 2005 10:31
Location: Deutschland
Contact:

Re:

Postby creeping.death » Sat Feb 04, 2006 12:49

Dublaschke wrote:Hi MFH-IV Besitzer, hat jemand von euch schon den zu lauten Northbridgelüfter von Asus gewechselt? Und wenn ja welchen aktiven od. passiven Lüfter bzw. Kühler habt ihr genommen? Ich trage mich gerade mit dem Gedanken d. passiven Kühler ZM-NB47J von Zalman einzubauen.

Ich bin mir nicht sicher, ob der ZM-NB47J auch wirklich passt. Auf die Northbridge passt er natürlich, aber ob Du dann die Grafikkarte (oder irgendwann vielleicht mal sogar zwei) noch reinbekommst ist fraglich.
Beim "originalen" A8N-SLI (also das NICHT-OEM) würde der Kühlkörper wahrscheinlich gerade so zwischen die Grafikkarten passen.
Bei der OEM-Variante allerdings ist die Northbridge wie beim A8N-SLI SE um 45° versetzt platziert worden.

Ich befürchte dass dadurch die Ecken des Kühlers mit der (bzw. den) Grafikkarte(n) kollidieren.

(Vergleiche mal auf der Asus-Seite die Bilder des A8N-SLI und des A8N-SLI SE)
MfG

creeping.death

Wolfgang Andreas
Posts: 9
Joined: Sun Feb 12, 2006 20:37

Postby Wolfgang Andreas » Sun Feb 12, 2006 22:22

Hallo,

mich wundert immer wieder der Begriff "Machine from Hell IV"???

Ist das ein orginaler Werbe-Begriff für das Teil (also z.B. "Höllenmaschine für Spieler") oder habt Ihr den PC so getitelt? Wenn letzteres WARUM das denn und WELCHEN PC genau trifft es denn?

Ich selbst habe einen Scaleo P (nicht T) Athlon 64x2 3800+ mit 160 GB S-ATA2 Platte (laut Hotliner) mit Ati Radeon X6000 Grafikkarte und _NEC DVD_RW ND-4551A Brenner.


Ist das DIE Machine from Hell IV und falls ja wodurch zeichnet sich diese aus bzw. was steht mir bevor? Worauf achten, was checken, was disablen?

Bin allerdings kein Spieler, nutze den PC ausschließlich als Büro-PC für Office, Internet, Netzwerk und Officedaten brennen.


Betriebssystemname Microsoft Windows XP Home Edition
Version 5.1.2600 Service Pack 2 Build 2600
Betriebssystemhersteller Microsoft Corporation
Systemname ATHLON64-X2
Systemhersteller FUJITSU SIEMENS
Systemmodell A8NE-FM
Systemtyp X86-basierter PC
Prozessor x86 Family 15 Model 43 Stepping 1 AuthenticAMD ~2010 Mhz
Prozessor x86 Family 15 Model 43 Stepping 1 AuthenticAMD ~2010 Mhz
BIOS-Version/-Datum Phoenix Technologies, LTD FUJITSU SIEMENS A8NE-FM 1010, 17.10.2005
SMBIOS-Version 2.2

User avatar
creeping.death
Posts: 285
Joined: Fri Dec 16, 2005 10:31
Location: Deutschland
Contact:

Postby creeping.death » Sun Feb 12, 2006 23:47

Machine From Hell ist die offizielle Bezeichnung für die PCs, welche in Kooperation mit RED ZAC vermarktet werden.
Diese PCs sind speziell für Spieler gedacht. Die Zahl hinter der Bezeichnung MFH gibt an, um welche Baureihe es sich handelt. Derzeit sind wir bei V(5) angekommen.
Allerdings war die Version IV in meinen Augen - wegen der 7800GTX-Grafikkarte - bis jetzt die leistungsstärkste und interessanteste.
MfG



creeping.death

Dublaschke

Postby Dublaschke » Mon Feb 13, 2006 22:43

So nachdem ich nun auf der VGA Leadtek 7800GTX u. auf dem Asus A8N-SLI Board in meiner MFH IV jeweils das Org.Herstellerbios drauf habe. Wollte ich den Rechenknet aus seiner recht eng bemessenden Scaleo Behausung befreien. Das neuen Zuhause soll ein "Silentmaxx St-11" werden. Aber wie es den anschein macht könnte es bei den "Schnelleinbaugehäuse" ja recht schwer werden. Ich kann echt nicht nachvollziehen wo ich ansetzen sollte um d. Tower halbwegs logisch auseinander zu bekommen! Wie z.B. geht die zweite Seitenwand ab? Also die hinter dem Board. Somit komme ich dann auch an die Laufwerke ran. Naja eventuell hat ja jemand Erfahrung od. eine pdf.Skizze. Habe hat null Bock aus unwissenheit etwas kaputt zu machen. Über hilfe würde ich mich sehr freuen. :lol:


Return to “SCALEO”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests