AMS150 (AV-Server: OFF) Lüfter /Platte laufen grundlos(?) an

GRUNDLAGEN

Moderator: ModTeam

User avatar
Klopfer
Posts: 4
Joined: Tue Nov 13, 2007 11:14
Location: Saarbrücken

AMS150 (AV-Server: OFF) Lüfter /Platte laufen grundlos(?) an

Postby Klopfer » Tue Nov 13, 2007 13:52

Hallo,

nach ein paar Wochen AMS150 stillen Mitlesens, muss ich jetzt auch mal eine Frage loswerden, die wahrscheinlich nicht nur bei mir im Raum steht:

Warum fährt meine AMS150 öfter mal die Platte und den Lüfter an, ohne daß es einen direkt erkennbaren Grund gibt ?

Ich weiss, dass der AV-Server regelmässig seinen Index aktualisiert, aber der AV-Server ist bei mir abgeschaltet.
Deshalb habe ich auch einen neuen thread aufgemacht und mich nicht an den "AMS150 startet ohne erkennbaren Grund auf!" angehängt.

Ein Zugriff via Webserver scheint mir unwahrscheinlich, da ich nur eine Testseite eingerichtet habe, die man zwar prizipiell über DynDNS-Alias erreicht, aber nirgendwo verlinkt ist.

Kann es an Windows (XP home) liegen, das auf einem Rechner im selben LAN läuft ? Ich habe den Eindruck, dass der Effekt nur auftritt, wenn im LAN noch ein Rechner aktiv ist. Ein Laufwerksmapping auf die AMS ist dort aber nicht eingerichtet.
Scannt Windows vielleicht regelmässig das LAN ?
Senden Router vielleicht regelmäßig Pakete ? (AMS hat statische IP)

Hat jemand eine Idee ?

P.S.:
Firmware 1.0 mit extensions (waren "ab Werk" installiert)

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Wed Nov 14, 2007 7:57

Ich denke schon, dass Windows nach Systemen im Netzwerk sucht. Das kann über UPnP sein oder über SMB/CIFS, also Netzwerkordnern. Die Platte läuft aber eigentlich nur an, wenn man beispielsweise direkt nach Laufwerksinhalten fragt oder die Web-Oberfläche aufruft. Es kann - theoretisch - auch sein, dass Linux seine Platten scannt oder da irgendwas aufräumt. Bei mir fährt die Platte hoch, wenn ich mich am PC an- oder abmelde oder auch wenn ich einige Programme öffne, die mal irgendwann auf dem Laufwerk waren (auch ohne Laufwerksbuchstaben). Wenn Du es genau wissen willst, mal ohne PC beobachten und dann mit PC. Wenn Du den PC laufen hast, vielleicht mal eine Netzwerkaufzeichnung machen. Lade Dir mal das Programm "wireshark" von http://www.wireshark.org/ und lass es mal auf dem PC aufzeichnen, während nichts aktiv ist. Wenn die Platte anspringt, dann die Aufzeichnung beenden und Uhrzeit notieren. Entweder dann selbst anschauen oder ich kann es mir anschauen.
Das hilft natürlich nur, wenn es der PC ist. Aber, das kannst Du ja sehen, indem Du es ohne PC beobachtest. Wenn es dann auch ist, ist es der Router oder doch was über das Internet.

User avatar
Klopfer
Posts: 4
Joined: Tue Nov 13, 2007 11:14
Location: Saarbrücken

Re:

Postby Klopfer » Wed Nov 14, 2007 11:21

lochness wrote:... Bei mir fährt die Platte hoch, wenn ich mich am PC an- oder abmelde ...

Ja, beim Anmelden fährt die Platte immer an.
Ich werd' mal testweise mein LAN auf statische IP's statt DCHP einstellen,
um zu sehen, ob das was ändert. Aber ich denke auch, dass es eher an Windows liegen wird.
lochness wrote:... oder auch wenn ich einige Programme öffne, die mal irgendwann auf dem Laufwerk waren (auch ohne Laufwerksbuchstaben). ...

Das ist eine Idee, die es erklären könnte! Könnte damit zusammenhängen, dass die meisten Programme heute eine Liste der zuletzt geöffneten Dateien im Menü vorhalten. Das werd' ich mal genauer beobachten.

Wireshark werde ich demnächst mal ausprobieren, aber seit ich jüngst Vater wurde ist die Zeit für dergleichen etwas knapp.
Danke auf jeden Fall für den Tipp und das Unterstützungsangebot !
Wenn ich was neues weiß, werd' ich es posten.

:wink:
Drüber lachen ist gesund !

derbermoe
Posts: 83
Joined: Wed Nov 21, 2007 20:13
Product(s): AMS150 V2.00 plus FSC-Extensions V231 mit Twonky 4.4.5 und
Next FW ;-)
Fritzbox 7270
Pinnacle Soundbridge Home Music
Xbox mit XBMC
Location: Velbert
Contact:

Postby derbermoe » Wed Dec 05, 2007 17:10

Ich habe das selbe Problem, allerdings auch, wenn kein Rechner eingeschaltet ist...

Mein Router verteilt die IPs über DHCP.
-------
Es gibt 10 Sorten von Menschen. Die
einen können binär zählen, die anderen nicht.

User avatar
Klopfer
Posts: 4
Joined: Tue Nov 13, 2007 11:14
Location: Saarbrücken

Postby Klopfer » Thu Dec 06, 2007 13:21

update:
das "Problem" besteht auch ohne dass der Windows-Rechner Programme geöffnet hat, die auf die AMS150 zugegriffen haben. Zum Bsp.: nur der internet browser ist geöffnet.
Drüber lachen ist gesund !

fidder
Posts: 4
Joined: Wed Dec 12, 2007 12:15

Re:

Postby fidder » Sun Dec 16, 2007 13:53

lochness wrote:Wenn Du den PC laufen hast, vielleicht mal eine Netzwerkaufzeichnung machen. Lade Dir mal das Programm "wireshark" von http://www.wireshark.org/ und lass es mal auf dem PC aufzeichnen, während nichts aktiv ist.

Das habe ich mal gemacht und dabei festgestellt, dass der XP-Rechner als Masterbrowser (SMB/LANMAN) wohl gerne regelmäßig wissen möchte, was bei den Teilnehmern im Netz für NetBios-Namen registriert sind. Das geht im SMB-Umfeld wohl so, dass über die "Freigabe" ams150ipc$ die sog. Namenstabelle abgerufen werden kann. Da sieht man dann welche Benutzer an dem System angemeldet sind und welche Dienste registriert sind (z.B. Fileservice, Printservice, IIS etc.). Kann man auch direkt über das DOS-Kommando

Code: Select all

nbtstat -a ams150

ermitteln. Bei mir hat das Deaktivieren der Dienste "Computerbrowser" und "Server" sowie "NetBios über TCP/IP" zum Erfolg geführt. Wer zuhause keine Windows-Domäne hat und auf diesen ganzen Masterbrowser-Krempel verzichten kann (d.h. Suche nach Ressourcen im Windows-Netzwerk), kann das ausschalten.

Ich gebe aber zu, dass ich die Folgen noch nicht vollständig überblicke (wer kann das schon). Irgendwann funktioniert irgendetwas unter Windows nicht mehr, z.B. Benutzerkonten verwalten oder so. Wer hierzu Erkenntnisse hat, möge sich bitte äußern. Das wäre 1A ein Thema für ein FAQ-Liste oder eine Wiki ...

In http://forum.ts.fujitsu.com/DigitalHome/viewtopic.php?t=5682 kann man die Ergebnisse des Netztraces sehen.

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Sun Dec 16, 2007 16:03

Na, ja, wenn es bei Dir so funktioniert, dann ist es ja gut.
Ich kann dazu zumindest sagen, dass die Netzwerkumgebung nicht mehr gefüllt werden dürfte, wenn es keinen Master Browser mehr gibt bzw. die Systeme ohne Computersuchdienst dürften dort nicht mehr auftauchen. Korrigiere mich bitte, wenn das bei Dir trotzdem noch funktioniert.
Ich stimme Dir zu, dass man diese Netzwerksuche nicht wirklich benötigt, da man über \computername oder \IP-Adresse immer zugreifen kann. Und, auch NetBIOS braucht man bei neueren Systemen wohl nicht mehr, wenn man über den Port 445 (microsoft-ds) gehen kann.
Kommst Du ohne NetBIOS ganz normal auf die Laufwerke des AMS?

Benutzer, die ein AMC im Netzwerk haben und dort vom AMC aus auf freigegebene Laufwerke auf PCs zugreifen möchten, brauchen zumindest den Computersuchdienst dafür. Ich hatte das mal aufgezeichnet, und eine Konfiguration mit Namen oder IP-Adresse kann das AMC ja nicht.

Und, ob alle möglichen Clients damit klarkommen, muss jeder selbst ausprobieren.

Mit "nbtstat -a ams150" sieht man die Namen, die der AMS über NetBIOS registriert hat. Mit "net view /domain:ARBEITSGRUPPENNAME" sieht man die Systeme, die der Master Browser kennt.

AP
Posts: 9
Joined: Wed Nov 28, 2007 22:38

Postby AP » Mon Dec 17, 2007 12:08

Das Problem mit dem immer wieder anlaufenden Laufwerken, dass auch schon in anderen Threads erörtret wurde, stört mich etwas und ist bei mir neu.

Bisher hatte ich das nicht .
Nach dem Kauf des AMS 150 hatte ich erst die neue BetaFirmware installiert, diese aber wegen des durchlaufenden Lüfters wieder ersetzt.

Einziger Unterschied zu früher ist, dass die Firmwareerweiterung installiert ist. Webserver, FTP und Twonky sind nicht aktiviert. Auch die PC's sind unverändert.

Beide Laufwerke SBLAN2 und AMS 150 starten nun immer mal wieder.

Ich würde das gerne loswerden, da ich mir schon viel Mühe für geräuschlose Rechner gegeben habe. Man könnte das Gerät weiter weg stellen. Aber dann ist der USB-Anschluss auch weiter weg.

AP
Posts: 9
Joined: Wed Nov 28, 2007 22:38

Postby AP » Mon Dec 17, 2007 20:07

Könnte sein, dass ich das Problem gelöst habe.
Habe in der Wartungsseite mal auf die Herstellereinstellungen zurückgesetzt und dann die config neu geladen.
Bisher ist Ruhe.
Ich melde es, falls es nicht so bleibt.

AP
Posts: 9
Joined: Wed Nov 28, 2007 22:38

Postby AP » Tue Dec 18, 2007 1:46

Fehlanzeige :cry: alles wieder beim Alten.

Prolypay
Posts: 3
Joined: Sat Mar 22, 2008 21:23
Product(s): ams150

Re: AMS150 (AV-Server: OFF) Lüfter /Platte laufen grundlos(?) an

Postby Prolypay » Sat Mar 22, 2008 21:27

Hi,

ich habe das selbe "Problem" der Switch an dem der ams150 hängt ist Stromlos und trotzdem fängt der ams150 immer wieder an hochzulaufen.
(Wennd der wenigstens was dabei Kochen würde ;) )

Ein wenig nervig, da er neben meiner Couch steht.

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: AMS150 (AV-Server: OFF) Lüfter /Platte laufen grundlos(?) an

Postby lochness » Sun Mar 23, 2008 22:13

Hast Du den Twonky Server am laufen? Hast Du Internetradio eingeschaltet?
Da gab's mal ein Problem mit, und eine Umgehung ( :arrow: Suchfunktion).

Prolypay
Posts: 3
Joined: Sat Mar 22, 2008 21:23
Product(s): ams150

Re: AMS150 (AV-Server: OFF) Lüfter /Platte laufen grundlos(?) an

Postby Prolypay » Sat Mar 29, 2008 22:26

alles server sind aus.....nicht mal eine netzwerkverbindung besteht (switch ist stromlos)!

InTimo
Posts: 595
Joined: Tue Jan 31, 2006 2:43
Product(s): Activy 570 SAT - 2GB - P4 3,4
3.2.419 & Vollzugriff 'Deluxe'
Nordmende N3202 LCD - SCART
----------
AMP 150 1.03.28eu
Grundig TV - SCART
----------
SCALEO Home Server 1900 1,5TB
FritzBox WLAN 7270 -> LAN -> Activy
Alpha Crypt 3.19
Location: Wallenhorst
Contact:

Re: AMS150 (AV-Server: OFF) Lüfter /Platte laufen grundlos(?) an

Postby InTimo » Tue Apr 01, 2008 18:00

Hallöle .. hab das Problem auch .. gestern Abend Pcs und AMC aus, aber selbst heute morgen lief der AMS noch .. FTP etc ist aus. Sehr komisch .. Werksreset hatte ich gestern Nachmittag schon mal gemacht ..

Timo
Hardware -> siehe "Produkte"

ed.de
Posts: 49
Joined: Sun Mar 23, 2008 1:32
Product(s): ...
2x Ams150 als NAS ...
...mit NExt-extensions TW202:
0. base
1. webadmin
2. telnet
3. firefly


Diverse soundbridges als music player.

Avm 7270 und 7240 als router.

Re: AMS150 (AV-Server: OFF) Lüfter /Platte laufen grundlos(?) an

Postby ed.de » Wed Apr 02, 2008 0:19

Könnte es vielleicht an der fritzbox liegen?
Immer öfter wäre weniger mehr.
Ansonsten ... bin ich ziemlich zufrieden mit dem ams150 ... und erst recht jetzt mit den smart playlists des firefly-servers.


Return to “Basics”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

cron