Externe Festplatte.

Moderator: ModTeam

pelops
Posts: 19
Joined: Tue Dec 21, 2004 1:00
Location: Dormagen

Externe Festplatte.

Postby pelops » Sun Jan 30, 2005 20:18

Hi.
Für die, die es interessiert.
Ich habe eine externe Festplatte, Freecom 250GB, an mein Activy 370 per USB angeschlossen, funktioniert einwandfrei.
Entweder schaffe ich den AMC, oder er mich :-)

User avatar
Gismo-Gremlin
Posts: 203
Joined: Wed Dec 22, 2004 1:00
Product(s): Keine Activy mehr...

Und wie komme ich da ran?

Postby Gismo-Gremlin » Mon Jan 31, 2005 9:39

Ja eine Festplatte anschliessen funktioniert gut.
Wird sofort als Media-Link 1 angegeben. Über "externe Medien" kann ich auch vom Activy drauf zugreifen.

Aber wie kann ich vom PC aus darauf zugreifen? Vielleicht mit einer weiteren Netzwerkverbindung?

Und kann ich dem Activy evtl. auch sagen dass er auf diese Platte aufnehmen soll? Von sich aus tuts das nicht, der Speicherplatz wird immer noch wie ohne ext. Festplatte angezeigt.

Gruss
Gismo-Gremlin
Activy370 Kabel
Keine Activy mehr...
Ciao!

User avatar
svbeagle
Posts: 1816
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00
Location: Frankfurt / Main

Postby svbeagle » Mon Jan 31, 2005 15:50

Zitat des Beitrags von Gismo-Gremlin am 31.01.2005 08:39:14
Ja eine Festplatte anschliessen funktioniert gut.
Wird sofort als Media-Link 1 angegeben. Über "externe Medien" kann ich auch vom Activy drauf zugreifen.

Aber wie kann ich vom PC aus darauf zugreifen? Vielleicht mit einer weiteren Netzwerkverbindung?

Und kann ich dem Activy evtl. auch sagen dass er auf diese Platte aufnehmen soll? Von sich aus tuts das nicht, der Speicherplatz wird immer noch wie ohne ext. Festplatte angezeigt.

Gruss
Gismo-Gremlin
Activy370 Kabel


Ist alles so nicht vorgesehen - auf externe Medien kann nur zum Abspielen zugegriffen werden, auch Neztwerkzugriff ist nicht möglich (Leider - wurde aber schon gewünscht.)
Last edited by svbeagle on Mon Jan 31, 2005 15:50, edited 1 time in total.
Danke & ciao
Georg


AMC 530 (2x DVB-C) - 3.2.419 + VZD
AMC 350 (1x Analog) - 1.6.116 + VZD

User avatar
asterixer
Posts: 421
Joined: Thu Sep 16, 2004 0:00
Location: Nuernberg

Postby asterixer » Mon Jan 31, 2005 16:02

Also aufzeichnen auf die USB Platte geht nicht. Dazu ist die Schnittstelle ***** nicht schnell genug.
Ausserdem unterstuetzt das die SW nicht.
ich wuerde an einem normalen PC die Daten ueber Netz auf ne Wechselplatte kopieren.

Asterix
Sony KP44-PX3 Rueckpro
AMC 350 Kabel an LAN, Netgear 8-Port Switch,fli4l Router Ver. 3.2.2 auf Wrap Board
SW 1.6.xx, kein Fix
Server: HP ML115 Debian 5.0 AMD64 mit Samba
Aktuelles Archiv-Script: 1.1.6

Sir Axel
Posts: 41
Joined: Mon Aug 23, 2004 0:00
Location: Darmstadt
Contact:

Postby Sir Axel » Wed Mar 16, 2005 12:21

Hmmm,
stimmt so nicht ganz. Über einen Trick kann man natürlich auch die externe Festplatte dauerhaft freischalten und genau wie die interne behandeln. Einfach auf der activy die platte im entsprechendem Verzeichnis eintragen. Wie das geht habe ich ja an anderer Stelle im Forum mehrfach beschrieben. Platte ausbauen....usw.
alla viel Erfoljsch
1xAMC 350 Kable (1.5136)
und
1xAMC 350 Kabel aufgerüstet auf 370 (1.5136)
beide im Heimnetzwerk integriert mit DHCP-Server
Netgear 840 ADSL Router
T-DSL

eldegede
Posts: 43
Joined: Wed Dec 15, 2004 1:00

Externe Festplatte

Postby eldegede » Wed Mar 16, 2005 20:09

Hallo,

eine externe Festplatte wie eine interne einbinden, dass krieg ich noch hin. Aber hat es schon jemand geschafft, TV-Aufnahmen direkt auf diese externe Platte schreiben zu lassen??

Wenn ja, bitte melden! Danke!

Schöne Grüße

LD
AMC 330 K
1.4.224
Via Wireless Ethernet Bridge Netgear WG101 an WLAN-Router Netgear WGR614

Sir Axel
Posts: 41
Joined: Mon Aug 23, 2004 0:00
Location: Darmstadt
Contact:

Postby Sir Axel » Wed Mar 16, 2005 21:32

Ja, das geht auch. Ich werde bei Gelegenheit, wenn cih die Platte mal wieder ausgebaut habe eine Anleitung dazu schreiben und ins Forum stellen. Man muss lediglich ein paar Inidatei um ein paar Einträge erweitern. Wie gesagt ich werde das mal genau notieren wenn ich meine Activy mal wieder aufschraube. Kleiner Tipp vorweg: Wenn man die Activy festplatte ausbaut und mal an einen normalen PC hängt (als zweitplatte) kann man die Ini-dateien durchstöbern. Ist eigentlich selbsterklärend und mit ein wenig probieren bekommt man eine Menge hin.
Aber Achtung: Garantie geht natürlich beim selber rum fummeln flöten
Gruss
Sir Axel
1xAMC 350 Kable (1.5136)

und

1xAMC 350 Kabel aufgerüstet auf 370 (1.5136)

beide im Heimnetzwerk integriert mit DHCP-Server

Netgear 840 ADSL Router

T-DSL

eldegede
Posts: 43
Joined: Wed Dec 15, 2004 1:00

Postby eldegede » Thu Mar 17, 2005 19:59

Hallo,

ich komme an ini-Dateien übers Netzwerk ran, ohne dass ich den AMC aufschrauben muss. Es gibt ini-Dateien mit record-Pfad-Einträgen. Hat nur leider nichts bewirkt??!!

Vielleicht könntest du mal kurz die ini`s nennen, die du meinst und mit welchen Erweiterungen ...

Danke

Mfg

LD
AMC 330 K

1.4.224

Via Wireless Ethernet Bridge Netgear WG101 an WLAN-Router Netgear WGR614

Sir Axel
Posts: 41
Joined: Mon Aug 23, 2004 0:00
Location: Darmstadt
Contact:

Postby Sir Axel » Sun Mar 20, 2005 21:44

Also ich versuch mal aus der Erinnerung: ABER OHNE GEWÄHR !!!
1. Recordinglaufwerk verbiegen.
Es gibt auf der Platte zwei Partitionen. Die System (F:) enthält den Programmteil und ist normalerweise von aussen nicht sichtbar (es sei den man hängt die Platte wie gesagt an einen getrennten PC. Unter dem Verzeichniss fscrun\run\00 delete emty recording folders findet man die Datei execute.cmd Die kann man beispielsweise mit einem normalen Editor öffnen und den dort angegeben Pfad verbiegen. Weiterhin findet man im Windowsverzeichnis die Datei fitv.ini, dort kann man unter dem Punkt [RECORD OPTIONS] den RecordPath verbiegen. Der steht Defaultmäßig auf e:\AMC-Share\Recordings
Allerdings ist das mit vorsicht zu genoeßne, da man dann auch gleichermaßen die löschfunktion verbiegen muss, sonst läuft einem das Verzeichnis voll (es sei denn man löscht halt von Hand und nicht über die Funktion im AMC). Weiterhin muss dan in der Datei UsrMgmt.ini unter dem Eintrag [SHARES] die Definition für Recordings verbogen werden. Wenn man darüber hinaus einen Pfad hinzufügen will, so trägtr man darunter einfach eine weiter Zeile ein ( z.B PC-Media=e:\AMC-Share\PC-Media;rw). Das mus man entsprechend dann auch in der CustomDrives.ini abändern, sonst klappt das ganze natürlich nicht.

Mehr hab ich im Moment nicht mehr im Kopf, aber wie gesagt, sobald ich die Kiste mal wieder aufschraube melde ich mich hier im Forum wieder.

Gruss
Axel
1xAMC 350 Kable (1.5136)

und

1xAMC 350 Kabel aufgerüstet auf 370 (1.5136)

beide im Heimnetzwerk integriert mit DHCP-Server

Netgear 840 ADSL Router

T-DSL

Sir Axel
Posts: 41
Joined: Mon Aug 23, 2004 0:00
Location: Darmstadt
Contact:

Aufnahme auf direkt externe Platten

Postby Sir Axel » Tue Mar 29, 2005 1:30

Hi Leute,

nach längerer Zeit hier mal wieder ein Update, wie versprochen. Ich habe die Osterfeiertage genutzt meine Activy nochmal zu zerlegen und mir das jezt mal genauer anzusehen.

Wer mehr wissen will als das was hier steht soll mir eine mail schicken. Der bekommt dann das komplette Word.doc zurück. (Sonst schreib ich mir hier die Finger Wund). Außerdem hab ich ein paar Dinge rausgefunden die ich nicht so einfach öffentlich hier ins Forum stellen will. So nun aber zur Sache:



1. Mann kann die Platte so konfigurieren, das man auch an die SYSTEM-Partion (C:\) permanent von aussen ran kommt. Das erspart das dauernde ein- ausbauen der Platte wenn man mal wieder an den ini-dateien rumspielen will.



\\SYSTEM\ProgramFiles\FiTV\CustomDrives.ini



Beispiel für einen Eintrag in der CustomDrives.ini

[TRACKS]

COUNT=3

URL0=e:\AMC-Share\PC-Media (das Verzeichnis muss man natürlich auch anlegen, sonst bringt das nix)

TITLE0=PC-Media



URL1=c:

TITLE1=AMC-System Drive



URL2=\\Video-pc\BOOT (C)

TITLE2=C-Laufwerk Video PC





Werden diese Einträge verändert, so muss man auch die entsprechenden Einträge in der Datei:



\\SYSTEM\ProgramFiles\FiTV\UsrMgmt.ini



abändern. Dabei wird hinter dem Eintrag ein (;r) für nur lesen oder ein (;rw) für Lese- und Schreibzugriff eingegeben.



Beispiel für einen Eintrag in der UsrMgmt.ini

[SETTINGS]

PwdPrefix=



[SHARES]

Recordings=e:\AMC-Share\Recordings;rw

PC-Media=e:\AMC-Share\PC-Media;rw

AMC-Boot=C:\;rw

Video-pc boot(C)=\\Video-pc\boot(C)\;rw



Durch den Eintrag ( C:\;rw ) wird das Systemlaufwerk des AMC freigegeben und man spart sich danach den lässtigen Ein- und Ausbau der Platte wenn man die Dateien später nochmals editieren will um eine Laufwerk bzw. Pfad hinzuzufügen oder zu verändern.



2. Verbiegen der Oberfläche, sodass beim starten der Windows-Explorer geöffnet wird :

In der



\\SYSTEM\Windows\fitv.ini



kann man die sogenannte SHELL, also die Oberfläche beim starten von Windows verbiegen. FSC liefert hier eine eigene Shell mit die in der INI-Datei unter Shell konfiguriert wird. Wenn mann vor die Einträge ein Semikolon setzt und die Einträge entsprechend abgeändert wieder einkopiert, kann man als Shell den Windows Explorer eintragen. Dadurch ist es möglich auch Treiber von anderen Karten auf der Activy zu installieren. Sobald man die Installation fertig hat, ändert man die Einträge in der INI-Datei entsprechend zurück und fährt das System neu hoch. Auch die Installation weiterer Programme ist so möglich (z.B ein VNC)



Beispiel :

[SHELL]

BACKGROUNDIMAGE=c:\windows\bootlogo.bmp

;APPPATH=C:\Program Files\FiTV\Fitv.exe

;APPWINDOWNAME=_FiTV_

APPPATH=C:\Windows\explorer.exe

APPWINDOWNAME=_Explorer_

TRACEFILECURRENT=2



ABER ACHTUNG : Als ich versucht habe eine andere TV-Karte von Haupauge einzubauen und die Treiber wie oben beschrieben installiert hatte, erkannte mir die Activy meine Analogkarte nicht mehr. Ich musste daraufhin ein Recovery durchführen



3. Verbiegen des Aufnahmeverzeichnisses auf ein externes Laufwerk



\\SYSTEM\Windows\fitv

In der INI-Datei fitv.ini kann man unter [Record Options] den Pfad für die Fehrnsehaufnahmen verbiegen. Stellt man dort statt dem eingegebenem Pfad einen Netzwerkpfad ein, so werden die TV – Aufzeichnungen dort hin verbogen.



ACHTUNG: Der Pfad/das Netzwerklaufwerk muss verfügbar und freigegeben sein, sonst stürzt die Activy ab!!!



[RECORD OPTIONS]

RecordPath=e:\AMC-Share\Recordings\ (Hier einfach einen anderen Pfad eingeben)

RecordFilePrefix=Rec<b
1xAMC 350 Kable (1.5136)

und

1xAMC 350 Kabel aufgerüstet auf 370 (1.5136)

beide im Heimnetzwerk integriert mit DHCP-Server

Netgear 840 ADSL Router

T-DSL


Return to “HEIMNETZWERK / EXTERNE GERÄTE”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

cron