ifolder auf dem ams150?

IDEEN, WÜNSCHE, FEEDBACK

Moderator: ModTeam

Markuss
Posts: 36
Joined: Sun Jan 20, 2008 23:46

ifolder auf dem ams150?

Postby Markuss » Sun Jun 22, 2008 22:38

Hallo,

hier ist ja das Wünsche und Ideen Forum, daher frage ich einfach mal:

Wäre es denkbar auf dem AMS150 einen ifolder-Server laufen zu lassen.
http://www.ifolder.com/index.php/Main_Page


Irgendwie fände ich es schon schick, wenn meine beiden Notebooks automatisch ihre Daten mit dem AMS syncen würden.

Könnte man das irgendwie über die NExt Firmware lösen, bzw. als Modul bauen, oder reichen die Hardware Ressourcen des AMS dafür nicht aus???

Gruß
Merkuss

Markuss
Posts: 36
Joined: Sun Jan 20, 2008 23:46

Re: ifolder auf dem ams150?

Postby Markuss » Tue Jun 24, 2008 19:25

Irgendwie scheint das Thema keinen so wirklich zu interessieren... :(
Wie synct Ihr denn die lokalen Platte Eurer Desktops oder Notebooks mit dem AMS?
Alles per Rsync oder garnicht?

Auch wenn es offensichtlich niemand außer mir interessiert oder niemand die Problemstellung hat:
Könnte vielleicht trotzdem jemand von den Gurus ein Statement abgeben ob das theoretisch überhaupt machbar wäre?

Gruß
Markus

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: ifolder auf dem ams150?

Postby lochness » Tue Jun 24, 2008 22:18

Markuss, wir werden uns nicht zu irgendwelchen Aussagen hinreissen lassen, ohne uns iFolder mal angesehen zu haben.
Natürlich interessiert das grundsätzlich, wir nehmen jeden Vorschlag ernst. Und, ich hatte mir auch ein Lesezeichen auf Deine Beitrag gesetzt.
Ich nehme das mal in die Liste der Ideen mit auf. Vielleicht findet sich ja ein "Pate" für Dein Projekt.

Aber wir haben das Problem anders gelöst.
Für einen Sync der PCs mit dem AMS (also die PC Daten unter Windows auf dem AMS kopieren) nehme ich robocopy und habe mir dafür ein Script gebaut. Es gibt aber auch ein GUI (Freeware) dafür. Das funktioniert einfach auf die Laufwerke des AMS.
rsync läuft ja man direkt auf dem AMS, und der kommt dann ja gar nicht an die Laufwerke des PCs dran. Das kann man für Platten am AMS nutzen.

Markuss
Posts: 36
Joined: Sun Jan 20, 2008 23:46

Re: ifolder auf dem ams150?

Postby Markuss » Fri Jun 27, 2008 0:59

Hallo Lochness,

Markuss, wir werden uns nicht zu irgendwelchen Aussagen hinreissen lassen, ohne uns iFolder mal angesehen zu haben.

Eine solche Einstellung und Herangehensweise ist nicht von der Hand zu weisen.
Ich hatte irgendwie vorausgesetzt, daß das ifolder projekt allgemein bekannt ist.

Natürlich interessiert das grundsätzlich, wir nehmen jeden Vorschlag ernst. Und, ich hatte mir auch ein Lesezeichen auf Deine Beitrag gesetzt.
Ich nehme das mal in die Liste der Ideen mit auf. Vielleicht findet sich ja ein "Pate" für Dein Projekt.

Naja, die Frage wäre für mich zunächst einmal, ob es bei dem AMS irgendwelche Einschränkungen gibt, oder ob man pauschal sagen kann, alles wofür man eine Source hat, kann man compileren und es rennt.

Aber wir haben das Problem anders gelöst.
Für einen Sync der PCs mit dem AMS (also die PC Daten unter Windows auf dem AMS kopieren) nehme ich robocopy und habe mir dafür ein Script gebaut. Es gibt aber auch ein GUI (Freeware) dafür. Das funktioniert einfach auf die Laufwerke des AMS.

Robocopy nebst Gui kenn ich und habe ich auch schon genutzt.
Aber ifolder ist schicker. :D
a) den ifolder Client gibt es für Windows, Mac und Linux. Somit kann mit allen drei OS ein einheitlicher Sync-Prozess verwendet werden.
b) eine Datei wird unmittelbar nachdem sie in einem bestimmten Verzeichnis erstellt wurde sofort zum ifolder Server gesynct. Ich muß also nicht warten bis mein zeitgesteuerter Job irgendwann los rennt oder gar den Copyjob manuell starten.
Gleiches gilt wenn eine Datei verändert wurde.
c) ähnlich wie rsync werden bei ifolder lediglich die Änderungen synchronisiert. Sprich wenn in einer 2 MB großen Textdatei ein Zeichen geändert wird, wird auch nur dieses eine Zeichen gesynct und nicht die komplette 2 MB große Datei.
Im lokalen Lan macht das keinen großen Vorteil, aber wenn ich mir vorstelle das AMS150 hängt im Internet und ich ändere irgendwo unterwegs ein Textdatei ist das ein geniales Feature.

rsync läuft ja man direkt auf dem AMS, und der kommt dann ja gar nicht an die Laufwerke des PCs dran. Das kann man für Platten am AMS nutzen.

Ja und nein.
Denkbar wäre ja auch den rsync auf dem Windows PC laufen zu lassen und die Daten zum AMS zu replizieren.
Aber vielleicht schaust Du es Dir einfach mal an.

Der Gedanke wäre wie gesagt den ifolder-Server auf dem AMS laufen zu lassen.

User avatar
zaphod42
Posts: 312
Joined: Fri Aug 31, 2007 17:14
Product(s): No FSC Products any more...
Location: Nürnberg

Re: ifolder auf dem ams150?

Postby zaphod42 » Wed Jul 16, 2008 11:58

Markuss wrote:Robocopy nebst Gui kenn ich und habe ich auch schon genutzt.
Aber ifolder ist schicker. :D
a) den ifolder Client gibt es für Windows, Mac und Linux. Somit kann mit allen drei OS ein einheitlicher Sync-Prozess verwendet werden.
b) eine Datei wird unmittelbar nachdem sie in einem bestimmten Verzeichnis erstellt wurde sofort zum ifolder Server gesynct. Ich muß also nicht warten bis mein zeitgesteuerter Job irgendwann los rennt oder gar den Copyjob manuell starten.

Gleiches gilt wenn eine Datei verändert wurde.


Das geht grundsätzlich auch mit robocopy! Option /MON - schau mal in die Docs vom Robycopy. Damit kannst Du Verzeichnisse monitoren und bei Änderungen werden die copy Aktionen gestartet...

Ja und nein.
Denkbar wäre ja auch den rsync auf dem Windows PC laufen zu lassen und die Daten zum AMS zu replizieren.


Geht aber IMHO nur, wenn Du die cygwin Umgebung installiert hast. Oder gibt es mittlerweile eine native Windows-Version von rsync?

Cheers,
Zap
Das Universum dehnt sich ständig aus und ich finde immer noch keinen Parkplatz... (Harald Lesch)

Programming is like s*e*x, one mistake and you have to support it for the rest of your life... (Mike Sinz, aus alten Commodore Zeiten...)

matze
Posts: 68
Joined: Wed Sep 19, 2007 14:56
Product(s): AMP 150 1.03.28eu

Re: ifolder auf dem ams150?

Postby matze » Tue Jul 29, 2008 18:37

Hi,

wenn ich das richtig verstehe, dann ist es damit möglich, seine Daten von überall "über das Internet" mit dem iFolder-Server abzugleichen, unabhänig vom Betriebssystem - solange man eben über einen iFolder-Client verfügt. Schick. Mit GUI und Webaccess.

Der Vergleich mit robocopy und rsync hinkt etwas, da wir diese als Backup/Sync-Lösungen (soweit ich weiß) bisher nur im lokalen (privaten) Netz verwenden (also dem Netz, in dem der AMS steht).

Ich habe mal kurz auf die iFolder Page geschaut, es gibt da auch noch so einige zusätzlich benötigte Pakete, z.B. muss auch Mono installiert werden (ist offenbar mit C# programmiert?). Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, dass das nicht so einfach wird - falls es überhaupt funzen sollte den iFolder-Server auf dem AMS zu installieren. Wäre nett wenn sich ein "Pate" findet, der das zumindest mal ausprobiert ...

Ein naheliegendere und vermutlich sehr viel einfachere Idee wäre es, mal zu versuchen, einen rsync daemon auf dem AMS zu installieren. Das würde ja ungeahnte Möglichkeiten eröffnen :-) zumal es offenbar auch einen Win32 port für den rsync client gibt. Das da noch niemand drauf gekommen ist! Man könnte wunderbar von überall seine Daten synchronisieren (allerdings ohne eine schöne GUI wie bei iFolder).

Matze

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: ifolder auf dem ams150?

Postby lochness » Tue Jul 29, 2008 22:22

Soweit ich weiss, gibt es einen rsync daemon in den NExt Paketen von "iwan" :). Zumindest zwischen AMS/SBLAN2 Geräten kann man damit synchronisieren.
Müsste man mal testen, ob das auch gegen Windows geht.
Falls iwan und ich mal irgendwann gleichzeitig online :) sind und das Paket zu Ende bringen, dann wird es auch als Beta mal rauskommen ...
Ich hoffe jedenfalls, noch vor meinem Langzeiturlaub im September :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ...


Return to “Ideas, Wishes, Feedback”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests