DVD´s laufen nicht auf anderfen Playern

SCHNEIDEN & BRENNEN

Moderator: ModTeam

2000ramon
Posts: 31
Joined: Sun Feb 18, 2007 23:16
Location: Sehnde/Hannover

DVD´s laufen nicht auf anderfen Playern

Postby 2000ramon » Tue Feb 20, 2007 0:52

Hallo,
Selbstgebrannte Video-DVDs laufen nicht, wie von Fujitsu-Siemens angegeben auf den meisten Playern.
Vielmehr ist es so, dass die DVD´s nur auf PC´s, sowie auf einigen sogenannten Billig-Playern fehlerfrei laufen.
Anonsten verhält es sich so, dass der Ton, sowie das Bild hakt.
Auf Phillips- sowie auf Panasonic Playern auf jeden FAll.
Für ein Gerät , dass fast 1400,-€ gekostet hat, ein mageres Ergebniss, wenn man bedekt, dass jeder 100,-€ Brenner in der Lage ist, fehlerfreie DVD´s zu produzieren.
Hat jemand eine Lösung parat?
Kann man evtl. die Datenrate reduzieren?
Ich hatte vor einiger Zeit das selbe Problem mit Pinnacle, als ich ein Urlaubsvideo erstellt hatte.
Erst als ich die Qualität reduziert hatte, lief die DVD auf anderen Playern einwandfrei.
Vielleicht hat da jemand eine Lösung.
Wäre sehr dankbar dafür. :roll:

User avatar
Snofru
Posts: 335
Joined: Wed Sep 07, 2005 19:11
Location: Leipzig

Postby Snofru » Tue Feb 20, 2007 19:25

Auf meinem Philips gibt es kein Problem, übrigens auch nicht mit meinen Urlaubsfilmen mit Pinnacle Studio (ich nehme an, das meinst Du).
Vermutlich liegt es eher an den Rohlingen, manche DVD-Player mögen einfach einige Rohlinge nicht, da kann man nur herumexperimentieren. PC-Laufwerke sind da wesentlich unempfindlicher.
Peter M.

AMC 570 (Sat)
Software 3.2.419
Internet über LAN
Panasonic TX-L37D28EW über DVI bei 720p50
1 GB RAM, 1 TB Festplatte

2000ramon
Posts: 31
Joined: Sun Feb 18, 2007 23:16
Location: Sehnde/Hannover

Re:

Postby 2000ramon » Tue Feb 20, 2007 20:29

Hallo Snofru,
Danke für den Tip!
Ich habe in der Tat No Name Rohlinge verwendet.
Ich werde mal ein Markenprodukt verwenden, und das Ergebnis mitteilen.
Bisher ist es komischerweise so, das ältere Filme bis ca 2 GB einwandfrei auf anderen Playern laufen.
Bei neuen qualitativ hochwertigen oder sehr langen Filmen so um die 3 GB
fängt es dann an zu stottern.
Beim mit Pinnacle erstellten Film konnte ich die Qualität verringern, und da lief es dann.

Vielen Dank erstmal. :D

User avatar
Snofru
Posts: 335
Joined: Wed Sep 07, 2005 19:11
Location: Leipzig

Postby Snofru » Tue Feb 20, 2007 20:58

Beim Erstellen mit Pinnacle ist es evt. ein ganz anderes Problem. Tatsächlich haben manche (oft die teureren!) DVD-Player Probleme mit zu hohen Bitraten, deshalb hilft hier ein "Heruntersetzen" der Qualität (tatsächlich kann man oberhalb einer Bitrate von 6000 ohnehin keinen Unterschied feststellen). Pinnacle Studio hat übrigens auch ein sehr gutes Forum, da bin ich auch aktiv - also bei Problemen einfach dort melden.

Du hast übrigens keinen Hinweis gegeben, welche Activy Du hast. Bei analogen Signalen hat man schon bei der Aufnahme die Chance die Qualität zumindest grob einzustellen (falls Dein DVD-Player wirklich Probleme mit zu hohen Bitraten hat, würde ich da mal nicht die höchste nehmen). Bei digitalen Geräten (DVB-T oder DVB-S) wird einfach das Signal wie empfangen auf die DVD gebracht. Normalerweise sind die Bitraten aber nicht zu hoch.
Peter M.

AMC 570 (Sat)
Software 3.2.419
Internet über LAN
Panasonic TX-L37D28EW über DVI bei 720p50
1 GB RAM, 1 TB Festplatte

2000ramon
Posts: 31
Joined: Sun Feb 18, 2007 23:16
Location: Sehnde/Hannover

Postby 2000ramon » Tue Feb 20, 2007 21:51

Habe die 570er Sat mit der Software 308.
Da lässt sich wohl die Qualität nicht auswählen.

henry299
Posts: 56
Joined: Wed Mar 15, 2006 20:37

Re: DVD´s laufen nicht auf anderfen Playern

Postby henry299 » Tue Feb 20, 2007 22:53

2000ramon wrote:Auf Phillips- sowie auf Panasonic Playern auf jeden FAll.


Kann ich nicht bestätigen.

Ich hatte bisher absolut keine Probleme auf "normalen" DVD Playern. Auch mit einem Sony Player -der ist eigentlich empfindlich was selbstgebrannte Scheiben betrifft- gab es keine Probleme.

Henry war's
AMC 570 2x SAT
3.2.412
WD My Book Premium 250 am AMC
Activy Media Player 150
LAN an Linksys WRT54G
Buffalo Linkstation als Mediaserver
Pioneer PDP-507XA

konrad
Posts: 669
Joined: Mon Jan 02, 2006 23:31
Location: Nürnberg

Postby konrad » Tue Feb 20, 2007 23:35

Dumme Bemerkung von der Seite:
Brennst Du die DVDs als VideoCD (heisst es, glaub ich). Ist zunächst mal verwirrend, weil daneben "Brennen mit Abschluss" steht. Dann wird eine DatenDVD gebrannt, also keine vob Dateien, sondern nur mpg Dateien.
Kannst ja mal einen Blick per PC auf die DVD werfen.

Aber das kann manchmal das Problem mit der Kompatibilität sein. Wurde hier im Forum bereits mehrfach diskutiert.
AMC 570 Sat 3.2.412 1GB via LAN/Switch/LAN an AVM 7170 Router DSL 1Mbit / TV via RGB 4:3

2000ramon
Posts: 31
Joined: Sun Feb 18, 2007 23:16
Location: Sehnde/Hannover

Postby 2000ramon » Wed Feb 21, 2007 0:05

Also ich benutze die Option Video DVD brennen.
Soweit ich weiss ist das die Variante, die VOB Dateien schreibt.
Mit Abschluss wäre Mpeg.
Und das würde ja eh nur auf Rechnern laufen.
Wie schon beschrieben, ich werde mal einen Markenhersteller testen, und nochmal das Ergebniss schreiben.
Ich persönlich halte es allerdings für ein Problem des AMC´s.Wahrscheinlich softwaremäßig.
Habe mal spaßeshalber die SR4 installiert.
Hatte dann zwar ein Hammer Bild, aber AC3 konnt ich von da an vergessen.
Hab es wieder runter genommen.

2000ramon
Posts: 31
Joined: Sun Feb 18, 2007 23:16
Location: Sehnde/Hannover

Postby 2000ramon » Tue Feb 27, 2007 1:36

HAllo, Hallo,
set ich die Version 3.2.406 beta habe, gibt es das Problem nicht mehr! :) :) :)
Alle gebrannten DVD´s laufen nun auch auf anderen Playern.

So iss hübsch! :wink:
AMC 570 Sat
Vers.3.2.406 und Windows MCE
TV:Sony Rückpro über Scart
Nicht mit Internet verbunden, Nur bei Bedarf
per Lan um Dateien zu kopieren.
Teufel 5.1 Aktiv-Set


Return to “Cutting recordings and writing to discs”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests