Bild und Ton nach Schneiden versetzt bzw. mit Hängern

SCHNEIDEN & BRENNEN

Moderator: ModTeam

khf
Posts: 35
Joined: Thu May 11, 2006 13:07
Product(s): AMC 570 Kabel

Bild und Ton nach Schneiden versetzt bzw. mit Hängern

Postby khf » Wed Sep 06, 2006 12:18

Hallo

Ich wollte einen aufgenommen Film (Solaris - RTL2) vor dem Brennen auf DVD von der Werbung "befreien". (Aufnahme über DVB-C)
Nach dem Schneiden der Aufnahme ist Bild und Ton um mehrer Sekunden zeitversetzt bzw. es kommt zum Ende der Aufnahme zu "Hängern" bei Bild und Ton.
Die ursprüngliche Aufnahme kann die ACTIVY ohne sichtbare Fehler wiedergeben.
Die Fehler beim Schneiden der Aufnahme sind reproduzierbar.
Ein andere Aufnahme (Es war einmal in Mexiko - PRO7 - DVB-C) zeigt ein ähnliches Verhalten. (Zeitversatz aber keine "Hänger")
Scheinbar nicht betroffen sind analoge Aufnahmen und digitale Aufnahme der öffentlich rechtlichen Sender.

Danke im Voraus für die Hilfe bzw. zusätzliche Information
AMC 570 (2xanalog)
SW 3.2.419
LAN (DSL Router)

Eddie
Posts: 260
Joined: Thu Jul 15, 2004 0:00

Postby Eddie » Thu Sep 07, 2006 7:48

Kannst Du so eine Aufnahme mal an Rudi schicken.
Wichtig, mit ihr sollte das problem reproduzierbar sein.

Bitte PN an Rudi.

Eddie
Activy Media Center 350 - 2x Kabel
1.5.206 WLAN E-5400 USB TV über SCART
*****************************
Activy Media Center 570 - 2x Kabel
3.2.412SR2 LAN Myrica über DVI

Joe-Ex
Posts: 17
Joined: Fri Sep 22, 2006 14:29
Location: Lünen-Brambauer

schleppende Wiedergabe nach Brennen auf DVD

Postby Joe-Ex » Sat Oct 28, 2006 14:08

Hi !

Ich kann den Fehler bestätigen, wobei ich es noch nicht oft genug ausprobiert habe um zu sagen, dass es regelmäßig auftritt. Aber auch ich habe eine Fernsehaufnahme (in dem Fall von VOX) manuell mit dem AMC geschnitten und dann auf DVD (4,7G) gebrannt. Der Film braucht höchstens 2GB in HQ-
Qualität, mit der ich immer aufnehme. Ich habe zwar keine Bild und Ton-Verschiebungen, aber gegen Ende des Filmes wird die Wiedergabe sehr langsam und ruckelig (ähnlich wie man es bei hoher Rechnerauslastung am PC kennt). Laut Bedienungsanleitung sollte eine Archivierung auf DVD jedoch auch mit der höchsten Auflösung klappen. Bei einer VCD oder SVCD-Aufnahme ist der Fehler ja sogar schon in der Anleitung angekündigt.
AMC 570 DVB-T mit 1G RAM -- SW 3.2.419
Yamaha-Surround-Verstärker RX-V496RDS
Schaub-Lorenz LCD-TV LT42-28172 via YPbPr-Kabel
bzw. Panasonic LCD-TV TX 32LE60FM via DVI-Kabel an HDMI
(vormals an Toshiba-Rück-Pro-Fernseher Hollywood 42WH18p)
LAN-Netz über Fast-Ethernet via Router an Pentium4, 3GHz,
1G RAM mit Win-ME-System & Win-XP (wahlweise)

Eddie
Posts: 260
Joined: Thu Jul 15, 2004 0:00

Postby Eddie » Thu Nov 09, 2006 15:44

@khf

Bei der DVD die Du an Rudi geschickt hast ist schon die Orginalaufnahme nicht ok, d.h. die Internen Zeitstempel passen nicht.
Beim Cutten wird das von der Software erkannt und die entsprechenden teile entfernt was zu dem Zeitversatz bzw. Rucklern führt.

Wichtige Frage:
Mit welchen Sendern hast Du diese Probleme? Alle oder ganz bestimmte?

Welche Software Version hast Du zum Aufzeichnen verwendet bzw. verwendest Du?

Danke,
Eddie
Activy Media Center 350 - 2x Kabel

1.5.206 WLAN E-5400 USB TV über SCART

*****************************

Activy Media Center 570 - 2x Kabel

3.2.412SR2 LAN Myrica über DVI

khf
Posts: 35
Joined: Thu May 11, 2006 13:07
Product(s): AMC 570 Kabel

Postby khf » Mon Nov 13, 2006 14:11

Hallo

Zu den Fragen von Eddie

Leider habe ich mir die Software Version nicht notiert mit der ich die Aufnahmen von der DVD gemacht habe. (vermutlich die damals aktuelle Beta Version)

Bisher ist das Problem nur bei Aufnahmen über DVB-C von verschlüsselten (Kabel Deutschland) Privaten (RTL, SAT1, PRO7) aufgetreten. (aber nicht immer)
Ein aktuelles negatives Beispiel für das Problem ist "Matrix Revolutions" vom 29.10.2006 (PRO7) - aufgenommen mit Software Version 3.2.308 ohne SR1.
Ein Aufnahme von "Gattaca" (letzte Woche auf RTL2 - Software Version 3.2.308 mit SR1) war dagegen in Ordnung.
Aufnahmen der öffentlich rechtlichen Sender (DVB-C) und analoge Aufnahmen haben das Problem bisher nie gehabt.

Weitere Bemerkungen:

Die Sendungen der Privaten, die Probleme machen, sind mit relativ geringen Bitraten codiert. (< 2 Mbit - nach der Infoanzeige von Nero Showtime)

Evtl. macht die Ausstrahlung als "echtes" 16:9 einen Unterschied zu "unechtem" 16:9 Format (evtl. auch Mehrkanalton). (fehlerhaftes 'Matrix' war in 16:9 und Mehrkanalton - 'Gattaca' ohne Mehrkanalton und mit "unechtem" 16:9 war in Ordnung - beides mit recht geringen Datenraten)

Ob Ihr mit dem 3.2.308 Service Release 1 an dieser Stelle geändert habt, könnt nur Ihr wissen.

Die Erklärung mit dem schon fehlerhaften Originalmaterial verstehe ich grundsätzlich. Allerdings muss ich anmerken, dass es ein bisschen blöd ist, wenn eine Aufnahme erst in Ordnung erscheint (Activy und diverse Software Player spielen sie korrekt ab), aber durch das Schneiden scheinbar beschädigt wird. Man ist dadurch gezwungen immer alles mehrfach zu überprüfen.
Gibt es keine Möglichkeit die Fehlerkorrekturen bzw. -toleranzen der Player in der Schnittsoftware auch zu verwenden?

Für weitere Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung
AMC 570 (2xanalog)
SW 3.2.419
LAN (DSL Router)

Eddie
Posts: 260
Joined: Thu Jul 15, 2004 0:00

Postby Eddie » Mon Nov 13, 2006 22:17

Danke für die Info.

Eddie
Activy Media Center 350 - 2x Kabel

1.5.206 WLAN E-5400 USB TV über SCART

*****************************

Activy Media Center 570 - 2x Kabel

3.2.412SR2 LAN Myrica über DVI


Return to “Cutting recordings and writing to discs”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

cron