Update über Internet wird nicht geladen!!

UPDATES

Moderator: ModTeam

BB12

Postby BB12 » Thu Apr 27, 2006 10:35

Also ich komme mir langsam vor, als wäre ich der einzige Laie in diesem Forum.
Also zum Ganzen kann ich auch sagen, dass das Banking über Jana keinerlei Probleme macht, Programme, die im Hintergrund updates laden und suchen einwandfrei funktionieren, halt nur dieses AMC-update nicht funktioniert.

konrad
Posts: 669
Joined: Mon Jan 02, 2006 23:31
Location: Nürnberg

Postby konrad » Thu Apr 27, 2006 13:44

Es gab mal den Hinweis von Rudi, dass man nach Einspielen eines BETA release das cab file auf dem USB stick, das zum Anstossen des Beta Updates benutzt wird, nicht nochmal geladen werden darf, also z.B. USB Stick bleibt nach Upgradereboot gesteckt. Der Grund war, dass die Betas von einem anderen Server geladen werden als die regulären Updates.
Mich wundert, dass der Jana die AMC Verbindungen nicht anzeigt, vielleicht doch mal im Vollzugriff das Windows Firewalllog am AMC anschalten.

Möglichkeit könnte auch sein, die aktuelle Software zu reinstallieren, evtl. wird dadurch der Upgradeserver zurückgesetzt. Bei dieser Art von recovery bleiben die Aufnahmen bestehen.

@alle
Hat jemand einen anderen Proxy kann die Upgrades ziehen ?

@FSCler
Kann es sein, dass der Upgrade an den Einstellungen des Proxy vorbeigeht und direkt versucht, ohne Proxy, zu laden ?
AMC 570 Sat 3.2.412 1GB via LAN/Switch/LAN an AVM 7170 Router DSL 1Mbit / TV via RGB 4:3

BB12

Postby BB12 » Thu Apr 27, 2006 14:10

@konrad Wie bereits beschrieben habe ich bereits ein recovery durchgeführt. caty hatte es auch gemacht und bei uns beiden war dies ohne Ergebnis.
Die Betas hat er ja auch schon nicht geladen, also kanns nicht an der falschen Serversuche liegen.

Das mit dem Proxy ignorieren klingt fast eine mögliche Ursache zu sein, denn wie gesagt, Internet funzt und auf den anderen PC´s kommen auch verschlüsselte update´s etc. (https) an.

mihi

Updates über Internet funktioneren nicht! Bin an verzweifeln

Postby mihi » Thu Apr 27, 2006 19:46

Seit nun drei Tagen sitze ich von dem Kasten und versuche ihn upzudaten. Habe heute fast 1h mit dem Tel. Support gesprochen, aber ohne niemanden zu beleidigen, die haben dort wirklich wenig Ahnung, oder die erzählen einen etwas was nicht stimmt.
Bin seit über 15 Jahren Netzwerkadmin und kann von mir schon behaupten, dass ich so einiges von PC Technik verstehe.
Das Gerät läuft seit 2 Tagen über WLAN angeschlossen an eine T-Com Router Tag und Nacht und nicht passiert. Alle Port und auch die Firewall ist im Router ausgeschaltet! Natürlich kann ich mit dem Gerät surfen, was aber natürlich nichts weiter heißen soll, ist aber auch gegeben. Die Funktion Daten aus dem Internetladen ist natürlich auf JA. Und Updates automatisch installieren hatte ich schon sowohl auf NEIN als auch auf JA. Habe schon alle Servicezeiten durchprobiert und immer die Aussage, keine Upadtes verfügbar! :evil:
PS: Habe es schon auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und Version ist aktuell die 3.0.512 drauf.

1. Erste Aussage von Support ist dass es nicht möglich ist das AMC manuell zum Update zu bewegen und es nur selbst zu den Servicezeiten nach Updates sucht. Ist das wirklich so? Dass kann doch nicht sein, oder?
Ich kann nur glauben, dass dies auch stimmt, aber wer sich dass wohl ausgedacht hat muss einen triftigen Grund dafür gehabt haben. Oder wie soll man sich das Vorstellen. Soll ich als Techniker zum Kunden hinfahren und mal eben 2 bis 4h auf das Update warten bis es hoffentlich anfängt, denn mittlerer weile versuche ich die Kasten seit 3 Tagen auf dem neusten Stand zu bringen. Der Tel Support wusste auch kein Rat. Hat noch nicht mals gewusst dass es eine 3.1.406 gibt.

2. Hier noch das Zitat aus der Antwort vom Support aus der eMail an mich: vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass für das Activy Media Center 570 (AMC) die derzeit aktuelle Version 3.1.406 nicht zum Download angeboten werden kann.

Das Update kann ausschließlich über das Internet erfolgen. Bitte beachten Sie, dass dazu dem AMC sämtliche Ports zum Zugriff auf das Internet verfügbar gemacht werden.

Sollte das Update weiterhin fehlschlagen, so ist anzuraten, das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen und das Update erneut durchzuführen. Bitte sichern Sie davor unbedingt Ihre Aufnahmen und Mediendateien.

- Sie könnten ja wenigstes mitteilen, welche Port das AMC nutzt oder ist selbst dies den Support unbekannt?


Weiß niemand einen Rat? Bin echt am verzweifeln. Bitte dringen um Rat und kann den Tel. Support nur empfählen hier mal öfter reinzuschauen!

Mfg
Michael

PS: Das ganze Update benötige ich eigentlich nur, weil auf diversen Premiere Direkt Kanälen der Ton nicht da ist. Gibt es überhaupt Hoffung mit dem Update diesen Fehler zu beseitigen? Sonst waren die 3 Tage auch noch umsonst.

BB12

Postby BB12 » Thu Apr 27, 2006 21:22

Hallo Michael,
noch ein Leidensgenosse... :roll:
Was ich nicht ganz verstehe, die aktuelle Version heißt doch 3.1.306 und nicht 406. Hast Du das jetzt versemmelt oder die von der Hotline? Da Du ja auch ein Vollprofi im bezug auf PC und co. bist, erkläre mir Unwissenden mal, ob der PC (hier das AMC) sich den Port selbst raus sucht oder ich den vorgebe? In meinem Fall habe ich den Port im Netzwerk beim Proxy vorgegeben (3128). Wenn das update über ein anderes Port zugreifen möchte, müsste das doch rauszufinden sein!? Gibt es da keine allgemeinen Vorgaben? Welcher Dateityp oder was auch immer welchen Port benötigt?
Ich habe heute unseren Computerspezi, welcher uns den Jana-Server einrichtete konsultiert und der wusste auch keine Lösung.

Aber einer muss doch eine Lösung wissen!?!? Kann man den Port nicht in irgend einer Einstellung finden/sehen?

caty

Postby caty » Thu Apr 27, 2006 21:42

Ich habe Rudi heute eine PN geschickt, und er antwortete mir, dass

a) es z.Z. keine alternative Download-Möglichkeit existiert
b) die AMC für den Download einen HTTPS-Zugriff nutzt.
c) bot er mir die manuelle Aussendung einer CD an - toller Service (im positiven Sinne!!)

Ich habe den Jana-Server soweit, dass er auch eine IP-Adresse im Browser korrekt weiterleitet und entsprechend verarbeitet - das funktioniert aber leider nur am PC, nicht an der AMC. Gebe ich beim Browser der AMC eine IP-Adresse ein, kommt nix gescheites, entweder Fehlermeldung (unbekannter Internetfehler) oder schwarzer Schirm.

Das wird wohl nix werden mit dem Proxy-Zugriff, schade!

Frage in die Runde: Haben Proxy-Besitzer ein funktionsfähiges tvtv (EPGF per Internet)?

J.R.Ewing
Posts: 280
Joined: Mon Jan 16, 2006 10:06

Viele Fragen und Aussagen.

Postby J.R.Ewing » Fri Apr 28, 2006 1:44

@konrad: Mein Protokoll sagt. Echte Transfermengen laufen nur über Port 80. Möglich, dass für die Anforderung des Updates 443 verwendet und anschließend auf 80 wegen des geringen Verbindungsoverheads gewechselt wird.

@mihi: Als Profi sollte es dir möglich sein, entweder dem Router einen Promiskuren Modus aufzuzwingen, oder die Activy über ICS mit einem XP-PC Deiner Wahl an Netz zu bringen. In beiden Fällen kontrollierst du dann mit Ethereal bspw. den Netzwerktraffic. Neuesten Aussagen zufolge, versucht die Activy etwa alle 791 Minuten ein Update abzuholen. Diesen Zeitraum kann Sie aber auch nur dann kennen, wenn Sie in letzter Zeit eine erfolgreiche Updateanfrage durchstellen konnte. Ansonsten wird sie alle 10min probieren.

@BB12: Bei den Ports handelt es sich um Standardports, die die Updateanwendung kennt und verwendet. Ob diese dabei die Proxyeinstellungen berücksichtigt und anstatt auf dem Standardport zu probieren, brav ihre Anforderung an den Proxy auf den von dir eingestellten Proxyport abliefert, könnte man einmal in einem Testszenario ausprobieren. Für den Testaufbau fehlt mir momentan allerdings etwas die Zeit, weshalb ich vorschlage, mit der Frage direkt an Rudi heranzutreten. Was die Standardports betrifft, so kann ich dir versichern, Google kennt sie alle.
AMC 570 2xSat
SW 3.2.308
50'' Plasma DVI
WRT54G 3.1 mit dd-wrt

BB12

Postby BB12 » Fri Apr 28, 2006 8:42

Noch eine (dumme) Frage von mir: J.R. Du schreibst, wenn er kein erfolgreiches Update gezogen hat, fragrt er alle 10 min an. Ist das auch so, wenn ich einen Service-Zeitpunkt festlege?

Ich habe jetzt mal einfach beim Proxy nen anderen Port angegeben und warte mal ab, ob was passiert....

Rudi macht mir auch so eine CD, hatte ebenfalls bei ihm angefragt. Das find ich auch sehr nett und schön von ihm!!!!

caty

Postby caty » Fri Apr 28, 2006 10:06

Ich habe meine AMC nun in die Firma gebracht und dort das Update ziehen lassen (läuft aktuell noch). Folgende IP-Adressen werden benötigt:

217.115.66.11 für Updates der Activy, Ports 80 & 443
212.66.15.231 für tvtv-EPG, Port 80

Nicht mehr, nicht weniger. Problem: bei Benutzung von Proxy-Servern kann die Auflösung so nicht erfolgen.

Korrekt wäre folgende Möglichkeit:
für die Updates & tvtv wird jeweils der Proxy auf unterschiedlichen Ports befragt, z.B.

Port 5050 für Activy Updates
Port 5055 für tvtv.de

Die AMC müsste dann als Eintrag erhalten : Proxy-IP:5050 bzw. :5055

Beim Proxy müsste lediglich dieser Port abgefangen und auf den realen Port bzw. IP-Adresse weitergeleitet werden. Mit Jana2 ist das schnell erledigt.

Alternativ wäre ist natürlich besser, wenn die AMC statt der IP-Adressen echte Domain-Namen verwenden würde.

Leider haben wir wahrscheinlich keinen Einfluss, von außen das zu ändern, werde mal Rudi befragen...

J.R.Ewing
Posts: 280
Joined: Mon Jan 16, 2006 10:06

ProxyPorts

Postby J.R.Ewing » Sat Apr 29, 2006 0:48

Das ist Unsinn. Der Proxy wird immer auf dem selben Port angesprochen. Wenn für die Updates der Proxy nicht zum Einsatz kommt, wurde das schlicht vergessen. Auch ein Connect auf 443 würde normalerweise auf dem gleichen Port an den Proxy gegeben, welcher am:

CONNECT ssl.test.de:443 - HTTP/1.0 [Bsp. für erste Kommunikationszeile]

erkennt, auf welchem Port er sich wiederrum verbinden muss.

Nur am Rande: Das Verbindungsprotokoll der Activy weist noch ein paar andere IPs auf.
AMC 570 2xSat

SW 3.2.308

50'' Plasma DVI

WRT54G 3.1 mit dd-wrt

caty

Postby caty » Sat Apr 29, 2006 20:01

na ja, das Problem ist nicht der Quellport, sondern dass lediglich eine IP-Adresse als Ziel benutzt wird.

Versuch mal, bei Proxybetrieb über einen Client eine externe (offizielle) IP-Adresse anzupingen...

J.R.Ewing
Posts: 280
Joined: Mon Jan 16, 2006 10:06

HTTP-Proxy

Postby J.R.Ewing » Tue May 02, 2006 14:40

Ping [ICMP] gehört auch nicht zu den Aufgaben eines klassischen Proxies. Wenn ICMP in der Firewall geblockt ist, kommt man als Client aus dem Intranet logischweise mit dem Protokoll nicht nach draussen.

Wenn für die Kommunikation nur die IP benötigt würde [was aber so nicht ist, da in den Konfigdateien der Activy eine URL steht], hättest du sogar das Problem DNS-Auflösung [DNS-Port offen, DNS-Forwarding über JanaServer, lokaler DNS-Server, Router mit DNS-Forwarder, DNS-Adresse über DHCP-Broadcast oder statisch usw.] ausgegrenzt.

Es bleibt die Frage, landet die Updateanfrage beim Proxy oder versucht die Activy sich daran vorbei zu schmuggeln? Das müssen die Protokolle zeigen.
AMC 570 2xSat

SW 3.2.308

50'' Plasma DVI

WRT54G 3.1 mit dd-wrt

caty

Postby caty » Tue May 02, 2006 14:50

In den Protokollen des Proxies steht KEIN Eintrag, nicht einmal ein Versuch der AMC, nach draußen zu kommen (Update/tvtv). Lediglich der "normale" Internet-Traffic wird protokolliert (und der funiktioniert ja auch über die AMC - nutzt nur niemand von uns...).

J.R.Ewing
Posts: 280
Joined: Mon Jan 16, 2006 10:06

FSC-Rat.

Postby J.R.Ewing » Tue May 02, 2006 15:01

Dann liegt der Verdacht nahe, dass die Activy die Proxyeinstellungen beim Update ignoriert.

Jetzt ist es an Rudi, jensho oder Eddie, das zu bestätigen oder zu dementieren.
AMC 570 2xSat

SW 3.2.308

50'' Plasma DVI

WRT54G 3.1 mit dd-wrt


Return to “Updates”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

cron