Page 1 of 1

Zwei gleichzeitige Aufnahmen und eine bleibt stehen.

Posted: Sun Jan 29, 2006 21:57
by Touchscreen
Gerade folgendes beobachtet:

Ich nehme parallel "Sag niemals nie" und "Jumanji" auf. Das AMC ist auch schön aufgewacht und zeichnete beide Sendungen auf, bis zu dem Zeitpunkt, wo ich dazu kam. Schalte also das Gerät über FB ein, der Bond wird gespielt und ich gehe mit CH+- weiter. Das Gerät spring auf Jumanji, ich drücke nochmal CH+-, ich bin wieder beim Bond und habe ein Standbild. Seitdem steht der Bond und die Datei wächst auch nicht weiter. Jumanji wird normal aufgezeichnet. Ich vermute, der Bond ist jetzt in den Fritten... :evil:

Ich probiere aber nochmals, ob ich das nachstellen kann, aber bei unkritischem Material.

Posted: Sun Jan 29, 2006 23:35
by Touchscreen
So, Jumanji ist jetzt vorbei, aber Bond war die ganze Zeit Standbild. Wenn ich jetzt mal wieder CH+- drücke, bekomme ich auch wieder ein laufendes Bild vom Film. Die Aufnahme geht deswegen trotzdem nicht weiter. Drücke ich auf < vom Cursorkreuz springe ich an den Beginn der Aufnahme (-20'50'') > kommt bis zum Stand-Punkt mit Anzeige -0'00'' Gesamtdauer wird mit 2:35:00 angegeben. Möchte eigentlich wetten, das AMC schließt gleich die Aufnahme als erfolgreich ab.

Posted: Sun Jan 29, 2006 23:51
by Touchscreen
Stimmt, steht jetzt in der Aufnahmeliste mit der ursprünglich programmierten Zeit und beim Abspielen zeigt mir das AMC freudig, dass die Aufnahme 20'50'' lang ist. jumnji ist ohne Mängel, habe ich eben noch geschnitten.

Posted: Mon Jan 30, 2006 0:43
by Jürgen
Hi Touch,

das sieht ja verdächtig nach meinem Problem aus :wink:

http://forum.ts.fujitsu.com/digitalhome/viewtopic.php?t=4022

Grüße
Jürgen

Posted: Mon Jan 30, 2006 1:02
by Touchscreen
Klingt irgendwie miteinander verwandt. Die Time-Shift-Funktion habe ich aber erst angewandt, als die Aufnahme schon stand. Hoffe, ich kann diesen Fehler reproduzieren, dann haben wir auch eine Chance auf einen Fix.

Erste Reproduktion war ein Reinfall. Das AMC schaltete immer schön zwischen den Aufnahmen um.

Posted: Mon Jan 30, 2006 20:49
by Touchscreen
Zweite Reproduktion war auch nichts.
Was mir aufgefallen ist, wenn man sich nach dem Einschalten in einer der Aufnahmen befindet und eine Programmnummer eingibt, auf der aber keine Aufnahme läuft, springt das Display mal kurz um auf diesen Sender. Danach bekriegt sich das AMC aber wieder und fällt nicht mehr drauf rein.

Das Abspeichern der Aufnahmen erfolgt irgendwie im Ping-Pong-Modus. Sprich, mal die eine, dann die andere. Nicht so kontinuierlich wie bei der Einzelaufnahme.

Posted: Mon Feb 20, 2006 20:36
by Jürgen
Hallo Touch,

ist das Problem bei Dir noch mal aufgetreten?
Ich hatte jetzt schon wiederholt diese Aussetzer :twisted:
Leider funktioniert das Reproduzieren des Fehlers nicht... :roll:

Grüße
Jürgen

Posted: Mon Feb 20, 2006 20:51
by Touchscreen
Nein, "leider" nicht. Lasse mittlerweile die Finger vom AMC, wenn ich zwei Aufnahmen laufen lasse. Mir sind die Aufnahmen wichtiger. Fernsehen kann ich ja noch parallel auf dem TV. Reproduktion brachte bisher leider nichts.

Posted: Tue Feb 21, 2006 0:28
by Spaceboy1963
Hi - ich kann dieses Problem bestätigen.

2 Aufnahmen laufen gleichzeitig - ich schalte mit der +/- Taste auf den anderen Kanal um diese Sendung von Anfang an zusehen. Aber: Statt das laufende Programm anzuzeigen sprang das Bild an den Anfang der Aufzeichnung zurück. Zunächst habe ich mir nichts gedacht bis dann der Zeitpunkt kam, an dem ich das AMC umgeschaltet hatte. Hier endete die Aufnahme :-(

In mehreren Tests dachte ich zunächst, das Problem würde sich nicht reproduzieren lassen, doch ca. einer von zehn Versuchen brachte die Wiederholung. Also: Was kann das sein?

Spaceboy

Re:

Posted: Tue Feb 21, 2006 0:49
by Jürgen
Spaceboy1963 wrote:Hi - ich kann dieses Problem bestätigen.
...
In mehreren Tests dachte ich zunächst, das Problem würde sich nicht reproduzieren lassen, doch ca. einer von zehn Versuchen brachte die Wiederholung. Also: Was kann das sein?


Hallo Spaceboy,

optimal! So kann nämlich schon mal ein Hardwarefehler ausgeschlossen werden :wink:

Grüße
Jürgen

P.S.: Ich hoffe ja, dass sich noch mehr Leute mit dem selben Fehler melden...
Evtl. wird ja somit die Bearbeitungspriorität angehoben.

Posted: Tue Feb 21, 2006 17:38
by asterixer
Fuer mich hoert sich das nach folgendem Problem an:
- Activy wacht auf
- Aufnahme 1. wird mit Hilfe von Programm1 gestartet.
Systemauslastung bei ca 30-40%.
- Aufnahme 2. wird mit Hilfe von Programm1 gestaretet, d.h. Programm 1 laeuft jetzt zwei mal.
- Activy ist jetzt naehezu zu 80% ausgelastet.
- Touchscreen faengt an den Activy zu bedienen, oder der EPG Import legt los, Systemlast steigt auf 100% an, d.h. manche Prozesse bzw. Programme kriegen keine Rechenzeit mehr und bleiben stehen. Wenns ganz dick kommt laeuft der Prozess/Programm nicht mehr an bzw. weiter.

Ist die Kiste dann nur noch schwer bedienbar?

Ich befuerchte dass das ein Windows XP auf schwacher Celeron CPU - Problem ist.

Mit einer staerkeren HW wuerden diese Probleme wahrscheinlich nicht auftreten.
Habe so ein bissl das Gefuehl, dass die Hardware des Activy mit zwei Karten uberfordert ist. Selbst meiner ist mit nur einer Karte teilweise sehr langsam, wenn ich mir jetzt vorstelle, dass da noch ne zweite drin waehre...
Das Problem trat mit der 1.4.xxx und 1.3.xxx ***** nicht auf, weil diese Versionen weniger Anspreuche an die Hardware gestellt haben.
Bei mir liefen diese beiden Versionen auch wesentlich schneller...

Vorschlag an FSC: Ein CPU Meter benutzen, der gewisse Dienste nur staretet, wenn die Auslasstung des Systems das zu laesst.

Hoffe das war jetzt nicht zu langweilig...
Asterix

Posted: Wed Feb 22, 2006 15:14
by Andreas1969
Das Problem scheint ja nur bei den analogen Kabel-Varianten zu existieren.
Habe bei mir alle genannten Szenarien durchgespielt, konnte aber kein
Problem dabei feststellen.
Die zwei parallelen Aufnahmen wurden bisher immer korrekt abgeschlossen, obwohl ich oft in den Time-Shift Modus springe.