Page 1 of 1

Kondensatoren ersetzt - wieder " Loading... "

Posted: Sat Jan 07, 2012 18:50
by engines61
Hallo
Nun hat es mich auch getroffen bei meinem AMC 330 stand im display nur noch "Loading".
Nachdem ich die Kondensatoren ( von Conrad ArtNr. 445981 - 16V/2200myF/+85grad ) getauscht hatte ging es auch kurze Zeit ca. 5h und dann das gleich Dillema.
Mir scheint es das die neuen Kondensatoren nun auch defekt (= gewölbt) sind kann es daran liegen das die von Conrad nur bis 85 grad und die Orginalen bis 105 grad gehen.

Gruss Mick

Re: Kondensatoren ersetzt - wieder " Loading... "

Posted: Wed Jan 11, 2012 6:36
by Touchscreen
Kann ich nicht völlig ausschließen, aber wo wird es im AMC 105° warm? Ich würde jetzt fragen, ob du bei dem Einbau die Polung beachtet hast und die Teile nun nicht durch verkehrte Lage geschrottet hast. Auch einfach mal die Teile wieder ausbauen, mit einem Ohmmeter durchmessen. Normal sollte der Wert bei unendlich liegen, bzw. diesen Wert innerhalb einer Zeit erreichen. Habe ich eine konstante Anzeige eines ohmschen Wertes ist das Teil in die ewigen Jagdgründe gegangen. Da Ko's ja eher Pfennigartikel sind würde ich mir mal ein paar neue bestellen und erneut probieren. Vielleicht mal bei reichelt.de schauen, das ist auch nicht so eine Apotheke wie Conrad. Rastermaße beachten, vielleicht passt ja das hier. http://www.reichelt.de/Elkos-radial-105 ... af087d59b5

Re: Kondensatoren ersetzt - wieder " Loading... "

Posted: Thu Jan 12, 2012 15:10
by kbrause
Für ein paar Cent mehr gibts die 25 Volt Version => Leider gibt es keine 50V mit RM5.0
http://www.reichelt.de/Elkos-radial-105-C-1000-5000h/RAD-FC-2-200-25/index.html

Re: Kondensatoren ersetzt - wieder " Loading... "

Posted: Fri Jan 13, 2012 21:51
by engines61
am sprichwort "schuster bleib bei deinen leisten" ist ja doch was dran - ich werde mich an den electroniker meinen vertrauens :) wende bevor ich durch einen zweiten versuch noch mehr kaputt machen aber trotzdem danke für den tip mit der polung

Re: Kondensatoren ersetzt - wieder " Loading... "

Posted: Fri Jan 13, 2012 23:46
by Touchscreen
engines61 wrote:am sprichwort "schuster bleib bei deinen leisten" ist ja doch was dran - ich werde mich an den electroniker meinen vertrauens :) wende bevor ich durch einen zweiten versuch noch mehr kaputt machen aber trotzdem danke für den tip mit der polung


Nach 5h verbeulte Elkos klingt eher, wie stetig das Dielektrikum durch falsche Polung gefoltert. Jenes baut sich dann nämlich ab und der Ko wird leitend und stirbt dann den Wärmetod. (Wenn er sich nicht vorher schon mit einem lauten Knall verabschiedet)