RAM Upgrade Activy 330

Moderator: ModTeam

tschloemer
Posts: 21
Joined: Sun Jun 19, 2005 12:14

RAM Upgrade Activy 330

Postby tschloemer » Mon Jun 04, 2007 15:55

Hallo Zusammen.

folgender Beitrag laesst erahnen, dass mittlerweile ein RAM Upgrade der 350er moeglich ist.

http://forum.ts.fujitsu.com/digi ... php?t=5559

Gilt dies auch fuer die 330er?
Hat das jemand gemacht?
Wieviel habt ihr rein gesetzt?

Besten Dank,
Tobias
AMC 330 (1 DVB-S Tuner)
Sw: 1.5.206, APP: 2.0.12, GUI: 1.5.0.18
Activy -> ueber WLAN an Router und NAS, per SCART an 1tes TV, per SPDIF an DDAnlage und per RGB an Beamer angeschlossen. Netzwerk mit MacOS X.

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Postby Touchscreen » Mon Jun 04, 2007 22:47

Was verleitet dich zu dieser Annahme? Der eingespielte Patch beseitigte das Performance-Problem, nicht die 256MB-Schwelle. Der Patch geht für alle 3xx-Modelle.
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

tschloemer
Posts: 21
Joined: Sun Jun 19, 2005 12:14

ah, ok

Postby tschloemer » Tue Jun 05, 2007 9:07

danke, somit hast du meine Frage beantwortet :-)

Ich hatte den Kommmentar so gelesen, dass dieser Patch die RAM Begrenzung aufhebt und somit fuer den dortigen Poster
das Problem beseitigen wuerde.

Schade.
AMC 330 (1 DVB-S Tuner)

Sw: 1.5.206, APP: 2.0.12, GUI: 1.5.0.18

Activy -> ueber WLAN an Router und NAS, per SCART an 1tes TV, per SPDIF an DDAnlage und per RGB an Beamer angeschlossen. Netzwerk mit MacOS X.

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: RAM Upgrade Activy 330

Postby kbrause » Tue Jun 05, 2007 11:36

tschloemer wrote:...
Wieviel habt ihr rein gesetzt?
Zur Theorie:
Die 3x0 Modele haben einen Intel 815 Chipsatz der leider einige grenzen hat bei der Speicherverwaltung.
Chip: 82815EP MCH oder 82815G GMCH
Beschränkung der Chips (beide):
Max. Moduls: 3 DIMM's (SDRAM 184 PIN)
DIMM: PC133/100/66 SDRAM Unbuffered Non-ECC (Single- und Doubleside)
Max. Capacity: 512 MB (all 3 DIMM's)
Moduls width: 256/128/64/16 Mbit
Moduls architecture: 2M x 8, ... 32M x 8 (64M x 8 ist nicht spezifiziert, soll aber u.U. Funktionieren)
(Was sie gar nicht können): ?M x 4 (nur für VIA-Chipset)

Ergibt bei Doubleside:
8 Chips pro Side x Double Side = 16 Moduls
bei: 16M x 8 x 16 Moduls = 2048 MBit = 256 MByte pro DIMM (AMC kann nur eins aufnehmen) Normalfall
bei: 32M x 8 x 16 Moduls = 4096 MBit = 512 MByte pro DIMM (ist Layout abhängig und muß probiert werden!) Glücksgriff
bei: 64M x 8 x 16 Moduls = 8192 MBit = 1024 MByte pro DIMM (Es werden , wenn überhaupt, max 512 erkannt und benutzt!) Toil..griff

Hofft nicht auf ein BIOS Update:
Wenn ihr was anderes wollt, müßt ihr schon zum Lötkolben greifen und den MCH tauschen! ;-)
Last edited by kbrause on Tue Jun 05, 2007 14:09, edited 3 times in total.

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Postby Touchscreen » Tue Jun 05, 2007 12:24

Wie jetzt? Einen 82815EP MCH gegen 82815G GMCH?
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re:

Postby kbrause » Tue Jun 05, 2007 12:54

Touchscreen wrote:Wie jetzt? Einen 82815EP MCH gegen 82815G GMCH?
Willst du mich auf den Arm nehmen?

82815EP MCH oder 82815G GMCH sind vom den Daten her identisch.
Grober Unterschied:
MCH = Memory Controller Hub
GMCH = Graphics and Memory Controller Hub

Mir ist kein Pinkompatibler MCH für den i815 bekannt der mehr als 512MB kann!

Ich wollte nur mit allem Nachdruck zu Ausdruck bringen (in manchen Threads wir die Schuld auf FSC mit einer BIOS Restriktion diese 256MB verbockt zu haben) das hier hardwaretechnisch Ende-Gelände ist!

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Postby Touchscreen » Tue Jun 05, 2007 15:30

Vielleicht verstehe ich ja deinen Beitrag falsch. Welchen Chip sollte ich mit einem Lötkolben gegen welchen austauschen?

Die Aussage mit dem Bios ist irgendwann mal von FSC gekommen. Frag mich nicht wann, frag mich nicht wo. Da hat keiner was verbockt.
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re:

Postby kbrause » Tue Jun 05, 2007 16:46

Touchscreen wrote:Vielleicht verstehe ich ja deinen Beitrag falsch. Welchen Chip sollte ich mit einem Lötkolben gegen welchen austauschen?
Keinen: es gibt keine kompatible Alternative.
Wenn du den richtigen SDRAM hast, geht 512MB mit einem "Riegel" sonst eben nur 256MB (Max Ausbau beim i815 ist 2 mal 256MB = 512MB)
Laut Spezifikation i815 wäre 1 mal 512MB auch drin, leider habe ich nirgends gefunden welche Marke/Typ da funktionieren (Es geht eben nicht irgend einen 512 dort "reinzustopfen", er muß schon der spec. entsprechen).

Touchscreen wrote:Die Aussage mit dem Bios ist irgendwann mal von FSC gekommen. Frag mich nicht wann, frag mich nicht wo. Da hat keiner was verbockt.
Dann haben sie was zugegeben das sie nicht "verbrochen" haben.

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Theorie

Postby kbrause » Thu Aug 16, 2007 14:23

So nun habe ich mal jede Menge Fast Page DRAM Chips unter die Lupe genommen.
Liste ist garantiert nicht vollständig.

8 Chips pro Side x Double Side = 16 Moduls
    + 32M x 8 x 16 Moduls = 4096 MBit = 512 MByte pro DIMM
      # HM5225805B von ELPIDA??
      # HM5225805 von HITACHI
      # HY57V2578020 von HYNIX
      # MT48LC32M8 von MICRON
      # M2V56S30 von MITSUBISHI
      # V54C3256804 von MOSEL
        ~ auf KINGSTON KVR133X64C3/512 (keine Funktion :-()
      # NT5SV32M8 von NANYA
      # KM48S322230 von SAMSUNG
      # K4S560832 von SAMSUNG
      # HYB39S256800 von INFINION
        ~ auf KINGSTON KVR133X64C2/512 (Keine Funktion :-()
      # TC59LM808 von TOSHIBA
      # W982508 von WINBOND

    + 64M x 8 x 16 Moduls = 8192 MBit = 1024 MByte pro DIMM
      # EDS5108ABTA von ELPIDA??
      # MT48LC64M8 von MICRON
      # HYB39S512800 von INFINION
      # K4S510832M von SAMSUNG


Es sind natürlich alle herzlich eingeladen ebenfalls mitzumachen.

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Postby kbrause » Fri Aug 17, 2007 11:04

Mein absoluter Favorit verweigert am Start!
Der Teufel höchst persönlich wrote: KINGSTON KVR133X64C2/512 = keine Funktion :twisted:

Ich bin deprimiert und entmutigt :-?

[OT]Touchscreen pack den Lötkolben aus ich hol den wirewrap :lol:[/OT]

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Fri Aug 17, 2007 19:49

Was macht Dich denn so sicher, dass es nicht doch am BIOS liegt? Wenn eine Adressleitung auf dem Board fehlen würde, würde der Speicher doch vielleicht mit 256 MB erkannt und nur nicht mit 512 MB. Der Speicher heute ist ein x4 Speicher, kann sein, dass x8 gar nicht geht. Könnte doch auch sein, dass das BIOS gar nicht die notwendigen Informationen enthält, wie diese Speicherorganisation anzusprechen ist und daher überhaupt kein Speicher gesehen wird.
Oder, was war Dein Fehlerbild?
Ich hatte übrigens auch schon getestet und keinen Erfolg. Ich hatte zu meinem Speicher aber keine so genauen Infos, wie der intern aufgebaut ist. Der Speicher wurde überhaupt nicht erkannt.

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re:

Postby kbrause » Mon Aug 20, 2007 12:08

lochness wrote:Was macht Dich denn so sicher, dass es nicht doch am BIOS liegt?
Oh, hab's wohl noch nicht erwähnt:
Ich bin verunsichert, deprimiert und entmutigt!

lochness wrote:Wenn eine Adressleitung auf dem Board fehlen würde, würde der Speicher doch vielleicht mit 256 MB erkannt und nur nicht mit 512 MB.
Das habe ich bei VIA Chipsets so schon oft erlebt. Bei Intel Chipsets habe ich zu wenig Erfahrung.
Allerdings: http://download.intel.com/design/chipsets/datashts/29069302.pdf. Auf Seite 48 ist die mögliche RAM Konfiguration beschrieben. Schau dir mal Registercode "E" und "F" an: Die haben identische Row Column. Bei dieser Theorie würde "E" wohl auch nicht Unterstützt. [OT] Jeder bitte nur ein Kreuz ;-) [/OT] Lieder habe ich kein solches SDRAM :-(

lochness wrote:Der Speicher heute ist ein x4 Speicher, kann sein, daß x8 gar nicht geht.
Laut Datasheet geht nur x8 und x16

lochness wrote:Könnte doch auch sein, daß das BIOS gar nicht die notwendigen Informationen enthält, wie diese Speicherorganisation anzusprechen ist und daher überhaupt kein Speicher gesehen wird.
Möglich ist alles.
Dagegen spricht allerdings:
AWARD/Phonix BIOS sind Modular-Bios d.H. Die Entwickler setzen nur BIOS-Module zusammen, Ändern was unbedingt nötig ist, Gestalten die BIOS Setupseiten, "Include" ROM'S dazu...
Und jetzt die Frage: Warum sollte hier irgend einer auch nur eine Minute verschwenden um das fix fertige Memoriemanagemodul zu ändern. Zugegeben das ist keine Garantie aber eher unwahrscheinlich

lochness wrote:Oder, was war Dein Fehlerbild?
Ich habe wohl eher schon ein Feindbild :lol:

lochness wrote:Ich hatte übrigens auch schon getestet und keinen Erfolg. Ich hatte zu meinem Speicher aber keine so genauen Infos, wie der intern aufgebaut ist. Der Speicher wurde überhaupt nicht erkannt.
Der Speicher wird nicht nur "NICHT ERKANNT" die POST wir komplett unterbrochen.

Fazit:
Ohne einen Tip von FUSI werden wir wohl für immer im Dunkel Tappen. (Hat jemand einen Schaltplan, Rudi vielleicht ;-))
Sollte es ein BIOS Problem sein, wird das FUSI wohl ignorieren (solange IHRE SW einigermaßen akzeptabel langsam läuft :-()
Sollte es ein HW Layout prob. sein, dann schau dir mal auf Seite 127 die 544BGA an. Jetzt noch die Mehrschichtplatine. Da kommt man wohl gar nicht mehr an bestimmte Pin's ran.


BTW: Ich gehe immer nach davon aus das hier ein 82815 MCH drauf ist. Es gibt ja auch i815 Chipset mit dem 82810E MCH -> Vielleicht ist das mein Fehlerbild.

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Das suchen hat ein ende

Postby kbrause » Fri Sep 07, 2007 23:06

Hatte heute noch mal ein SDRAM zum testen. Dabei hat mein Sohn mal die Chipbezeichnung vorgelesen.
:oops: Es ist ein FW82810E SL3MD:
http://download.intel.com/design/chipsets/datashts/29067602.pdf Auf Seite 40 ist ganz klar zu lesen das man die suche nach 512MB SDRAM aufgeben kann. Das paßt nicht ins DRP :evil:

Ein Adapter der 2 x SDRAM in einem DIMM Socket zusammenführt gibt es zwar aber bedingt durch das Design des 168 Pin SDRAM Socket gehen hier nur zwei mal Singleside drauf (256MB Module mit 16MBit x8 gibt es nur als Doubleside DRP-Code = 'F') :twisted:

[OT] @Touchscreen hol den Lötkolben [/OT]
Einen Adapter bauen:
Man muß nur die Sheets http://download.intel.com/design/chipsets/designex/29830901.pdf auf Seite 11 u. 12 vergleichen und die benötigte "Leitung" schauen ob man sie am 82810E abgreifen kann.
Wenn überhaupt, gehe ich da frühestens im Winter dran (Brauch ich wirklich 512MB? :-) )

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Postby kbrause » Tue Sep 25, 2007 11:01

Projekt wurde eingestellt meinerseits.
Hat jemand Interesse, stelle ich natürlich mein Wissen zur Verfügung.

Grund: Es sind zu viele Leitungen für mein handwerkliches Lötkönnen und die el. Beeinflussung des hieraus entstehenden Layout hat wenig Chancen.

Nur soviel: http://download.intel.com/design/chipsets/datashts/29067602.pdf Seite 85 Figure 6


Return to “TIPPS UND TRICKS, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron