Digital Ton - externen TV-Aufnahmen Stand 1.1.306

Moderator: ModTeam

Eddie
Posts: 260
Joined: Thu Jul 15, 2004 0:00

Postby Eddie » Thu Jul 15, 2004 21:29

Hallo Zusammen,



:idea: kurz mal ein paar Anmerkungen zum Aufnahmekonzept des Activy.



Analog:

Das empfangene Signal vom Tuner wird per Hardware-Encoder MPEG-2 codiert und im MPEG Program Stream Format auf der HD gespeichert.



Digital:

Das empfangene DVB Programm wird vom MPEG Transport Stream Format ins Program Stream Format konvertiert und auf HD gespeichert. Der empfangene MPEG-2 Datenstrom bleibt dabei qualitativ absolut unverändert.

Zusätzlich werden bis zu fünf zum Video gehörende Tonspuren mit aufgezeichnet und entsprechende Informationen im MPEG gesichert.



In beiden Fällen wir gleichzeitig eine .ind Datei angelegt.

Diese enthält:

- periodische Zeitmarker um ein schnelles, zeitgenause springen in der Aufnahme zu ermöglichen

- Links zur nächsten zugehörigen MPEG Datei. Dies ermöglicht das Timeshift Verhalten. Es sind im Prinzip mehrere über diesen Link miteinander verbundene Dateien. Ab einer bestimmten Grenze wird von hinten her wieder aufgeräumt.

Auch das Aufteilen in auf Daten-DVDs passende Teile wurde so gelöst und damit das einfache brennen von Daten DVDs ermöglicht.

- Zudem sind im Index File weitere Einträge enthalten die für zukünftigen AMC Funktionen (Schneiden, Video-DVD, schnellere Trick Modes ..) benötigt werden bzw. hilfreich sind.



AMC Aufnahmen werden auch in Zukunft immer eine .ind Datei mitführen. Diese bitte bei Sicherungen auf andere Medien immer mitsichern damit euch die volle Funktionalität erhalten bleibt.

Anhand der .ind Datei erkennt der AMC, dass es sich um eine AMC Aufnahme handelt und geht dann auch von einer bestimmten Beziehung zwischen MPEG und .ind aus.

D.h. ich würde Euch generell davon abraten den AMC durch kopieren anderer .ind Dateien auszutricksen :shock: , da dies zu vielerlei Fehlern und Problemen führen kann. :roll:



Auch wird in beiden Fällen eine .xml Datei angelegt.

Diese enthält Informationen über den empfangenen MPEG Datenstrom und dient als Hilfe um das spätere Video-DVD Erzeugen zu beschleunigen.

Wer will kann sich den Inhalt ja einfach mal anschauen.



Also beim Sichern am besten das gesamte Verzeichnis kopieren.

Wichtig sind die .mpg, .ind und .xml Files.




Fremde MPEG Files sollten auch ohne Tricks abspielbar sein. Falls es hierbei Probleme gibt werden wir dem nachgehen und in zukünftigen updates beheben. :wink:
Activy Media Center 350 - 2x Kabel
1.5.206 WLAN E-5400 USB TV über SCART
*****************************
Activy Media Center 570 - 2x Kabel
3.2.412SR2 LAN Myrica über DVI

ellen
Posts: 113
Joined: Thu Apr 29, 2004 0:00

Postby ellen » Thu Jul 15, 2004 21:58

@Eddie

Diese klärenden Worte hätte ich mir schon früher mal gewünscht, aber besser spät als nie.

Schön, daß jetzt etwas offensiver mit Informationen umgegangen wird. Dies ist bestimmt auch für die diversen Wunschlisten recht hilfreich, da man sich ja mit entsprechendem Hintergrundwissen die eine oder andere Frage selbst beantworten kann.

Ich hoffe das geht weiter so, Ellen

Nicht über die x-mal bearbeitet wundern, aber das mit Zeilenumbruch und Vorschau ist scheinbar immer noch nich soo doll.
Last edited by ellen on Thu Jul 15, 2004 22:00, edited 5 times in total.
AMC350Sat2x, 1.4.219, LAN+Router


Return to “TIPPS UND TRICKS, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron